16.09.09 18:47 Uhr
 431
 

Nach Absage von Merkel und Steinmeier: ZDF streicht "Berliner Runde"

Das ZDF hat die für Donnerstag geplante Sendung "Berliner Runde" aus dem Programm genommen, nachdem die Spitzenkandidaten von CDU und SPD bislang die Teilnahme abgesagt haben. Die Vertreter der anderen Parteien erklärten ihr Unverständnis.

Neben den Kandidaten der Regierungsparteien waren Seehofer (CSU), Westerwelle (FDP), Trittin (Bündnis 90/Die Grünen) und Gysi (Die Linke) eingeladen. Guido Westerwelle zeigte sich enttäuscht und sagte: "Die Spitzenkandidaten verweigern demokratische Debatte."

Auch Gregor Gysi wundert sich über die Absage: "Das ist eine komische Mischung aus Selbstgefälligkeit und Selbstunsicherheit." Jürgen Trittin erklärte: "Dass Kanzlerin und Vizekanzler sich vor einem Schlagabtausch mit der Opposition drücken, zeugt von einer bodenlosen Arroganz der Macht"


WebReporter: W.Marvel
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Berlin, Angela Merkel, ZDF, Stein, Runde, Absage, Frank-Walter Steinmeier
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel soll sich in Brexit-Gespräch über Theresa May lustig gemacht haben
"Zügig verhandeln": Angela Merkel macht in Sachen GroKo Druck
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2009 18:35 Uhr von W.Marvel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist Schade, dass es zu dieser Sendung nicht kommen wird. Sie wäre sicher interessanter geworden, als es das Duell zwischen Merkel und Steinmeier gewesen ist.
Kommentar ansehen
16.09.2009 19:03 Uhr von nonotz
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
naja: Die Absage macht dann ja auch Sinn.
Den Dreikampf der Oppositionsparteien gabs schon, und die CSU gehört eh zur CDU
Kommentar ansehen
16.09.2009 19:30 Uhr von fortimbras
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
die fürchten wohl die konfrontation: cdu und spd haben sich wohl schon auf die fortsetzung der großen koalition (die bei den schwachen parteien eigentlich keine mehr ist) geeinigt
das wurde ja bei der kuschelrunde am sonntag sehr deutlich
bei der konfrontation mit der opposition würden die wohl riskieren mit ihren unqualifizierten aussagen die nur zu oft an der frage vorbeischießen wählerstimmen riskieren
anders als bei den tv-duell journalisten besteht ja bei den oppositionsparteien die gefahr dass die bei fragen auch mal nachhaken und in wunden stochern
ausserdem ist es ja viel angenehmer über die opposition zu reden als mit ihr
Kommentar ansehen
16.09.2009 20:13 Uhr von esopherah
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
war doch klar: wer das sog. tv duell auch nur 30 minuten ertragen hat wusste schon das es keine wiederholung geben wird.

bei nem runden tisch müsste steinmeier die frage beantworten ob er als vizekanzler oder kanzler in den wahlkampf geht. Bei letzterem müsste er schon lange auf kuschelkurs mit den linken sein.....
Kommentar ansehen
16.09.2009 20:37 Uhr von DarkwingDuck1
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
wie Geil: "Dass Kanzlerin und Vizekanzler sich vor einem Schlagabtausch mit der Opposition drücken, zeugt von einer bodenlosen Arroganz der Macht"

Der Satz ist sehr schön Formuliert, und dem ist nichts hinzuzufügen! Ich kann nur hoffen das bei den Wahlen,die oben genannten Feiglinge ihr Fett wegbekommen!
Kommentar ansehen
17.09.2009 08:45 Uhr von Kingbee
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Damit ist klar: welche zwei Drecksparteine man unter keinen Umständen wählen sollte.
Go Obama!
Kommentar ansehen
17.09.2009 12:14 Uhr von Prentiss
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
mich interessiert ja mal die staatsmännische ausrede dazu. ganz großes kino von den beiden.

frau merkel kommt so wahnsinnig unsicher, unsympathisch und absolut nicht authentisch rüber.. wenn ich einer ihrer berater wäre, ich würde wahnsinnig werden. das sag ich jetzt mal ohne politischen hintergrund. ;)
Kommentar ansehen
17.09.2009 13:20 Uhr von Seehund
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Arroganz der Macht: Trittin spricht wohl aus Erfahrung. Er setzt sich ja auch nicht mit jedem Politiker an den Tisch.

Für mich gibt es diesmal nur die PIRATEN!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel soll sich in Brexit-Gespräch über Theresa May lustig gemacht haben
"Zügig verhandeln": Angela Merkel macht in Sachen GroKo Druck
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?