16.09.09 18:55 Uhr
 429
 

Halsbänder sind für Katzen gefährlich

Bekommen Katzen ein Halsband angelegt, steigt die Gefahr, dass sie damit in der Natur hängen bleiben und so ersticken. Auch bei dem Versuch, das Halsband mit der Pfote abzubekommen, kann sich das Tier Verletzungen zuziehen.

Ein Discounter warb nun mit Katzenhalsbändern, deswegen warnt der Tierschutzverein Lübeck vor deren Verwendung.

Gegen Zecken und Flöhe gebe es seit längerem andere wirksame Mittel. Besser sei außerdem, Katzen tätowieren zu lassen oder einen Chip unter die Haut zu pflanzen, so sei ein Halsband mit einem Adressaufkleber überflüssig.


WebReporter: promises
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gefahr, Katze
Quelle: www.hl-live.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2009 18:58 Uhr von unknown_user
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
achwas: das merken sie aber schnell
Kommentar ansehen
16.09.2009 19:02 Uhr von 08_15
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stacheldraht schlucken kann gefährlich sein: wei ... es gibt Halsbänder die feine "Sollbruchstellen" haben ... ansonsten hätte meine Katze ja jetzt schon 50 oder mehr um den Hals.
Kommentar ansehen
16.09.2009 19:24 Uhr von Inai-chan
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
gott: sowas geht doch auf der packung!
als ich meinem kater nen anti-flöhe halsband gehauft hab stand das auf der packung also hab ich ihm doch ncith angelegt
Kommentar ansehen
16.09.2009 19:26 Uhr von tutnix
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
liebe tierschützer: deswegen gibt es auch halsbänder, bei denen zumindest ein teil des halsbandes aus elastischen material besteht. da kommt jede katze raus, wenn sie damit irgendwo hängenbleibt.
Kommentar ansehen
16.09.2009 19:33 Uhr von Ashert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Katzenhalsbänder: sollten einen Sicherheitsverschluss haben, die Farbe des Fells und natürlich keine Bimmel!
Kommentar ansehen
16.09.2009 19:56 Uhr von Krebstante
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Feste Halsbänder darv man natürlich nicht verwenden, aber es gibt welche, die elastisch sind und auch welche, die bei stärkerem dran ziehen aufgehen. Wenn Flohhalsbänder diese Bedingungen nicht erfüllen, sollte man die gar nicht erst kaufen, wo liegt denn da der Sinn drin. Und sich beim Hersteller beschweren natürlich.
Kommentar ansehen
16.09.2009 21:57 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Katze verliert soviele Halsbänder, da kommt man garnicht mitm Kaufen hinterher. Jetzt hat sie eben keins mehr.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?