16.09.09 17:21 Uhr
 4.232
 

Italien: Hitler-Wein fliegt aus Supermarktregalen

Eine italienische Supermarktkette hat eine Serie an Weinen angeboten, von denen eine Adolf Hitler samt faschistischer Parolen auf dem Etikett abbildete.

Eine jüdische Touristin fand die Flaschen in einer Filiale und beschwerte sich. Daraufhin nahm der Supermarkt die Flaschen aus dem Sortiment.

Die Serie enthielt auch Weine mit Etiketten, die den Papst, Che Guevara, Bob Marley und Mussolini zeigten.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Italien, Adolf Hitler, Supermarkt, Wein
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indonesien: Keine Selfies mehr mit Adolf Hitler - Museum entfernt Wachsfigur
Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen
Salzburg: Jeder fünfte Schüler kennt Adolf Hitler nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2009 17:31 Uhr von Noseman
 
+22 | -7
 
ANZEIGEN
Die Serie enthält einen Fehler: Nämlich Bob Marley. Der trägt als Einziger keine Verantwortung an Millionen Toten.
Kommentar ansehen
16.09.2009 17:34 Uhr von lina-i
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ur alter Sachverhalt, dass man in Italien: Bier und Wein mit dem Konterfei Hitlers kaufen kann. Und es ist noch nicht einmal verboten.

Der Fehler in der News ist, dass die Supermarktkette selbst den Wein so etikettiert hergestellt haben soll. Er wird dort lediglich verkauft. Der Hersteller ist im Original genannt:

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
16.09.2009 17:41 Uhr von Darth Stassen
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
@ Noseman: Ich wüsste nicht, für welche Toten der aktuelle Papst Verantwortung tragen sollte.

Zum Thema: Ziemlich geschmacklos. Der Supermarkt tut imho gut daran, die Flaschen aus den Sortiment zu nehmen.
Kommentar ansehen
16.09.2009 17:53 Uhr von Noseman
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Die Anti-Kondom-Politik: der katholischen Kirche trägt dazu bei, dass Millionen von Menschen sterben werden oder schon tot sind. Und der Papst trägt dafür nunmal die Verantwortung.

Aber das wirst Du anders sehen, Darth .



Dafür korrigiere ich mich an anderer Stelle: Che Guevara ist natürlich auch nicht für "Millionen" Toter Menschen verantwortlich, aber ein paar Tausend gehen auch mit auf seine Kappe.
Kommentar ansehen
16.09.2009 20:23 Uhr von DarioBerlin
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Erinnert mich eher an DAF ( der ja auch Italiener ist ) sein "Mussolini".
In der Kunst ist Ironie ja erlaubt, aber ob man Wein dementsprechend Etikettieren sollte ?

Eins sieht man hier auf jeden Fall ganz deutlich:

Die Italiener haben weniger Berührungsängste mit der Geschichte als wir Deutschen.


Die rote Kappe des Papstes steht übrigens für die gefallenen Märtyrer. Die christliche Religion unterscheidet sich mit Ihrer Blutrünstigkeit nicht von der Islamistischen z.B.
Kommentar ansehen
16.09.2009 22:16 Uhr von daniel1xxx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Spanien: In Spanien gibt es auch slche Weine.

ICh habe welche mit Hitler, Goebbels, Totalen KRieg, Stalin und all diese Dingen gesehen.

Die stehen einfach im Regal hinter anderen Flaschen
Kommentar ansehen
17.09.2009 05:14 Uhr von RickJames
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jap: In Korea und Indien gibt es Nazi-bars und Restaurants.

http://rokdrop.com/...

http://news.bbc.co.uk/...
Kommentar ansehen
17.09.2009 08:35 Uhr von wordbux
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Hitler-Wein: Naja, wenn sich J**** nicht beschweren können sind sie nicht zufrieden.
Kommentar ansehen
17.09.2009 10:28 Uhr von Bluti666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Italien erscheinen auch viele Fans in Naziuniformen zu Konzerten von deutschen Bands, vor allem Dark-Bands. Deutsche Musik (ich meine jetzt nicht Volksmusik ;-) ) wird in vielen Ländern leider für die dortigen Fans im positiven Sinne als Nazimusik behandelt und dabei geht es nicht nur um Bands wie Rammstein und Co, sondern auch um in der Allgemeinheit nicht so bekannte Bands.
Kommentar ansehen
17.09.2009 10:33 Uhr von Flying-Ghost
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Darth Strassen: Ich glaube, wenn man die Verfolgten zusammen zählt, die die kath. Kirche in ihrer Existenz umgebracht hat, war die Verfolgung der Juden unter Hitler dagegen ein Schulausflug mit einem kleinen Unfall...
Kommentar ansehen
17.09.2009 18:23 Uhr von jonnyswiss
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
und wer beschwert sich IMMER...????
Natürlich, immer die Gleichen, die immer reklamieren - und sogar abzocken.... (ich sag jetzt nicht wer, das kann sich jeder selber denken!)
Denen kann man wirklich nie was recht machen, die vertragen ja nicht mal Humor!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indonesien: Keine Selfies mehr mit Adolf Hitler - Museum entfernt Wachsfigur
Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen
Salzburg: Jeder fünfte Schüler kennt Adolf Hitler nicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?