16.09.09 17:19 Uhr
 9.026
 

Bonn: Pizzalieferant, der auf einen Kunden einstach, kommt ungeschoren davon

Ein Auslieferungsfahrer, der wegen einer zu kalt gelieferten Pizza mit seinem 46-jährigen Kunden in Streit geriet und dann mit einem Messer auf diesen einstach, kam am Dienstag vor Gericht nahezu ungeschoren davon.

Das Gericht verurteilte den ursprünglich wegen versuchten Totschlages angeklagten 27-Jährigen nicht.

Als Begründung hieß es, das Gericht könne keine Anhaltspunkte für eine beabsichtigte Tötung erkennen. Deshalb sei die Tat nur noch als fahrlässige Körperverletzung zu werten.


WebReporter: AfmFriedel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kunde, Bonn, Pizza
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2009 17:13 Uhr von AfmFriedel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Tötungsabsicht?
Ich glaube mich erinnern zu können, dass der Pizzafahrer laut Presseberichten damals extra zu seinem Fahrzeug zurück gegangen war um überhaupt erst das Messer dort zu holen.
Kommentar ansehen
16.09.2009 17:21 Uhr von lina-i
 
+132 | -27
 
ANZEIGEN
Du hast den Türken-Bonus: vergessen, der schon so manches Recht in Deutschland gebeugt hat.
Kommentar ansehen
16.09.2009 17:31 Uhr von Dendorian
 
+66 | -8
 
ANZEIGEN
Manmanman: Auch wenns jetzt Minusse hageln wird, aber solche Richter gehören für mich wie im Mittelalter behandelt.
Man sollte sie wie eine Sau durchs Dorf jagen und jeder darf draufhauen !!
Kommentar ansehen
16.09.2009 17:44 Uhr von Nightfire79
 
+22 | -28
 
ANZEIGEN
In der Quelle klingt das schon ganz anders. Der "Kunde" war Betrunken und auf Stunk aus. Es ist zu Handgreiflichkeiten gekommen und dann ist das mit dem Messer passiert...
Kommentar ansehen
16.09.2009 17:48 Uhr von Dracultepes
 
+25 | -11
 
ANZEIGEN
@Nightfire: Das passt aber garnicht so gut zur Stimmungsmache.
Kommentar ansehen
16.09.2009 17:49 Uhr von w0rkaholic
 
+35 | -2
 
ANZEIGEN
Für mich nicht nachvollziehbar: Vor wenigen Tagen war doch noch ein Bericht hier auf Shortnews, von einem 30-jährigen Studenten der angegriffen wurde und ein Messer, welches um seinen Hals hing zur Abwehr benutzte. Der Typ sitzt, wenn ich mich richtig erinner seit 1,5 Jahren in U-Haft und wurde zu 4 Jahren ohne Bewährung verurteilt! Korrigiert mich wenn ich falsch liege!
Kommentar ansehen
16.09.2009 17:58 Uhr von Hoschman
 
+30 | -20
 
ANZEIGEN
@lina-i: oooohhh nein du hast es getan!

du weisst doch, wenn man das wort "türke" nur ausspricht, wird man als nazi abgestempelt!

nicht von mir, ich sags gerne

türke

türke

türke


naja deutschland ist eben verrückt geworden, also warum wir nicht auch.



zum urteil hab ich aber auch noch was zu sagen:

LÄCHERLICH!


mehr gibts dazu eigentlich nicht zu sagen.
Kommentar ansehen
16.09.2009 18:11 Uhr von flo-one
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
äh ja ungeschoren sollte er aber nicht davon kommen auch wen er sich gewehrt hat ...ist das jetzt nen freischein für messerzieher?also eins gepflegt in die schnautze gibts wohl nichtmehr...
Kommentar ansehen
16.09.2009 18:12 Uhr von RawJah
 
+15 | -21
 
ANZEIGEN
@Hoschmann: Was für ein kindischer und unnötiger Kommentar..
Kommentar ansehen
16.09.2009 18:16 Uhr von noneworld
 
+31 | -10
 
ANZEIGEN
Wenn ich solche Sachen lese: geht mir die Hutschnur hoch......

mach das mal in der Türkei.......da biste wech vom Fenster....für lange Zeit!

Und jetzt gebt mir rot oder beschimpft mich als Nazi.....aber sowas gehört abgeschoben. Raus damit! Das ist doch wieder ein Freischein für alle Ausländer oder?

Und sowas nennt sich Rechtssystem........ich kotz gleich .......
Kommentar ansehen
16.09.2009 18:34 Uhr von S.I.C
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Deutschland: dreht durch. Wir sind dem Untergang geweiht.
Kommentar ansehen
16.09.2009 18:37 Uhr von peppie2k
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
wenn: wenn man ein messer mit sich rumträgt, geht man davon aus es auch zu benutzen (son Kombiwerkzeug mit Messer mal abgesehen)... Wäre ich der geschädigte würde ich auf Rache sinnen.. wenn die Justiz den Türkenbonus ausspielt muss man halt selber zum Richter werden...

Wie heißt es so schön Auge um Auge und Zahn um Zahn.

Eigentlich bin ich gegen Selbstjustiz, aber wenn der Staat das bei offenkundigen beweisen nicht hinbekommt, dann muss mer halt das Gesetz selber in die Hand nehmen..
Kommentar ansehen
16.09.2009 18:41 Uhr von there4you
 
+13 | -8
 
ANZEIGEN
da fällt mir der Satz ein, ``Du bist Deutschlad``Wie kaputt ist dieses Land eigentlich,mit solchen Richtern?

da würde ich mal ganz schnell diesen netten Pizzafahrer ausfindig machen und daheim besuchen,mit ein paar Freunden...vermummt versteht sich....und dann gibts ein paar auf die Kauleiste.

In so einem Fall ist Selbstjustiz vollkommen ok!
Kommentar ansehen
16.09.2009 19:03 Uhr von Dendorian
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
hmhm: Selbstjustiz ist nie "Ok".
Wirst du spätestens dann merken wenn ein paar Leute vor deiner Tür stehen weil sie was "von einem bekannten dessen freund gehört haben" ;)

Also packt die Fackeln und Heugabeln wieder wech :P

PS. Wieso Kommentar gelöscht ? ;D
Kommentar ansehen
16.09.2009 19:03 Uhr von absolut_namenlos
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
so wars wohl Nein, nein Herr Richter! Es war ein Unfall! Er lief mir genau ins Messer!


(5 mal hintereinander)
Kommentar ansehen
16.09.2009 19:07 Uhr von Hydra3003
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Der Titel stimmt zum Glück nicht Das Verfahren endete mit dem ursprüngliche Anklagepunkt wegen Totschlags ohne Urteil, weil ihn das nicht nachweisbar war. Nun bekommt er allerdings noch ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung. Also das er ungeschoren davon kommt stimmt überhaupt nicht! Allerdings kommt er nun glimpflicher davon (geringere Strafe)!
Kommentar ansehen
16.09.2009 19:13 Uhr von Hoschman
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@ RawJah: kindisch?

nunja, haste mal ner gruppe türken das wort türke an den kopf geworfen?

weisste was dann passiert?

wer sich hier kindisch verhält ist das deutsche rechtssystem!

man kann es nicht von der hand weisen das es ausländerbonus gibt, genauso wie promibonus.

ja biste was, haste nix zu befürchten!

und was würde denn aus deutschland werden, wenn man nun einen ausländer hart bestrafen würde?
jeder ausländer würde auf die straße gehen und dagegen protestieren!
das gibt einen aufstand sondergleichen.
deswegen gibts schön milde urteile, damit da wenigstens ruhe ist.

wenn du dir mein anderes kommentar richtig durchlesen würdest, oder es richtig verstehen würdest,
hättest du die ironie sowie die selbstkritik verstanden.

sollte ich das ganze in nem harten ton schreiben, damit ich hier als nazi an den pranger gestellt werde, obwohl ich nur das ausspreche was eh jeder denkt?

kriminelle ausländer sind in deutschland eben mehr als genug vorhanden, und mit solchen richtersprüchen, wird sich die gewalt unter garantie nicht eindämmen.

zugegeben, mit meinem vorigen kommentar wird sich auch nix ändern, aber es verschafft doch mal luft!
und warum das ganze nicht mit humor nehmen?
soll man sich jetzt stunden darüber aufregen und wegen so einem kasperrichterspruch an nem herzinfarkt draufgehen?


man, manche leute gehen so ernst durchs leben, die würden nichtmal lachen, wenn vor denen nen clown stirbt.
Kommentar ansehen
16.09.2009 19:20 Uhr von flokiel1991
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Die frage ist was für ein Messer: Wenn es ein normales Brotmesser war... und es kommt auch drauf an wohin er gestochen hat. Es war vielleicht kein Totschlagsversuch, aber auf jedenfalls versuchte schwere Körperverletzung.
Hmmm fahrlässige Körperverletzung-- ups ich hab mein Messer auf deinen Brustkorb fallen lassen, es tut mir ja so leit.
Kommentar ansehen
16.09.2009 19:26 Uhr von absolut_namenlos
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Hoschman: Warum man den hart bestrafen sollte? Der hatte ein Messer dabei und hat es eingesetzt. Er hat den Angreifer damit nicht abgewehrt ondern ihn fast getötet. Keine Bestrafung heisst dass er sich im Recht fühlt und er wird es wieder machen.

Du kannst es dann ja mit Humor nehmen wenn du ihn beleidigt hast und er dich absticht. Aber halt! Vor Gericht zählt das dann ja als Ehrenmord weil du die Pizza beleidigt hast , die ja von seiner Familie hergestellt wurde!
Kommentar ansehen
16.09.2009 19:31 Uhr von W3sT
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
man leute glaubt doch nicht jeden scheiss den ihr den medien mitbekommt...
Kommentar ansehen
16.09.2009 20:01 Uhr von Double-L
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
OMG - Die deutsche Justiz: Ich kann mich noch gut an die News zu dem Vorfall erinnern. Damals stand in dem Artikel, dass der Pizzafahrer extra zurück zum Auto gelaufen ist, um das Messer zu holen.
Das ist dann kein versuchter Totschlag mehr, sondern Mord.
Und jetzt kommt es nicht mal zu einem Urteil, das ist doch erbärmlich.
Kommentar ansehen
16.09.2009 20:08 Uhr von Chefkoch75
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich sag nur : Wählt Homer für mehr gerechtigkeit !!!
Kommentar ansehen
16.09.2009 20:43 Uhr von qouvadis
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
ich: zensier mich mal jetzt selbst und werde nichts hierzu schreiben^^


..na gut eins doch^^
also der pizzabote muß ja ziemlich beleidgt worden sein, wenn er zum messer greift? welche worte rechtfertigen nochmal nen messereinsatz? ich vergesse sowas immer wenn ich mal jemanden abstechen will/muß wegen ehre und so..

oh ja, wie ich solchen menschenschlag hasse.. pfui pfui pfui
Kommentar ansehen
16.09.2009 20:46 Uhr von ThePunisher89
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Zum Kotzen! Vor einem Jahr wurde jemand zu 4 Jahren wegen Notwehr verurteilt, wurde hier auch thematisiert. Ich schrieb das es sich vermutlich um einen Alt-68er Richter handelte, der bei "Deutschen" keine Gnade kennt. Mein Kommentar wurde übrigends gelöscht. Hier verhält es sich warscheinlich fast genauso, nur zu gunsten des Messerstechers!
Kommentar ansehen
16.09.2009 22:52 Uhr von schorchimuck
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Tja da gibts nur eins: Den Namen des Ladens publik machen damit die selbigen Laden dichtmachen können weil niemand bei versuchten Totschlägern kaufen will.

Die Justiz in diesem Lande hat sich mit dieser Aktion wieder einmal als total überfordert und komplett hilflos erwiesen.

Kein Wunder das so Menschen wie "Komaschläger","U-Bahn Totschläger" und co. immer wieder auf freien Fuss kommen und das Geschrei dann gross ist wenn mal was richtig böses geschehen ist.

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?