16.09.09 17:04 Uhr
 125
 

Keine Schutzmasken in bolivianischen Sparkassen

Fast überall auf der Welt gastiert die Schweinegrippe, so auch in Bolivien.

Besonders schwer hat es die Stadt Santa Cruz getroffen, so dass auch dort die Menschen versuchen, sich so gut es geht mit Schutzmasken vor einer Ansteckung zu schützen.

In letzter Zeit kam es dort allerdings vermehrt zu Überfällen auf Sparkassen, weswegen es nun für Kunden verboten wurde, in den Filialen Schutzmasken zu tragen. Nur noch den Angestellten ist es erlaubt.


WebReporter: O.S.80
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schutz, Sparkasse
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?