16.09.09 13:33 Uhr
 3.289
 

Düsseldorf: Freie Wähler geben Wahlempfehlung für Piratenpartei ab

Die Freien Wähler aus der Landeshauptstadt Düsseldorf haben offiziell eine Wahlempfehlung für die Piratenpartei ausgesprochen. Die bisher überwiegend auf Kommunalpolitik spezialisierte Wählervereinigung bringt sich somit aktiv in den Bundestagswahlkampf ein.

Dr. Klaus W. Kirchner (61), Vorsitzender der FW-Ratsgruppe Düsseldorf sagt: "Von allen zur Bundestagswahl zugelassenen Parteien weist das Wahlprogramm der Piratenpartei mit Abstand die meisten Übereinstimmungen mit unseren eigenen Zielen auf."

Die Freien Wähler sind ein Zusammenschluss von Wählergruppen in Deutschland und mit knapp 250.000 Mitgliedern die dritt größte politische Vereinigung direkt hinter CDU und SPD.


WebReporter: Maltis°
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Düsseldorf, Pirat, Piratenpartei, Wähler, Freie Wähler
Quelle: www.piratenpartei.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ditip nicht bei Demo in Köln: Freie Wähler fordern Freigabe der Moschee
Köln: Freie Wähler sehen Überschwemmungsgefahr durch falsche Gullideckel
Köln/Freie Wähler: Torsten Ilg lehnt "Placebo-Bäume" im Kölner Süden ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2009 13:09 Uhr von Maltis°
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit diesem Clou bringen sich die PIRATEN immer weiter in Richtung 5%.
Ich wünsche es den PIRATEN, denn eine andere Politik ist möglich.
Kommentar ansehen
16.09.2009 13:48 Uhr von lina-i
 
+40 | -2
 
ANZEIGEN
Wie oft denn noch? Die Piraten werden keinesfalls so gewichtig in den Bundestag einziehen, dass sie die zukünftige Politik maßgeblich beeinflussen. Daher reicht es vollkommen aus, dass sich die Piraten erst einmal als Experten für Datenschutz und Internet bewähren, bevor sie in ein paar Jahren den Sessel eines Ministers entern.
Kommentar ansehen
16.09.2009 14:03 Uhr von kollesch
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
@truelive: Du findest also das Freiheitsrechte, Menschenrechte, Patent und Lizenzrechte weniger wichtig als Wahlkampfthemen sind? Na dann Prost!
Kommentar ansehen
16.09.2009 14:13 Uhr von DerPunkt
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@true: Sowas gehört in nen Forum über die Piraten da kannst du sie selber damit konfrontieren. kannst du nicht einfach mal das Thema der News kommentieren musst du immer gleich darüber reden das sie sonst nichts haben? Wo ist den bitte der Bezug zum Thema? Was hat das denn gerade schon wieder mit der News zu tun. Und lass uns doch unsere ,,Blauäugigkeit´´ oder wie du es nennen willst.

Außerdem, ich wähle lieber ein Partei die langsam an die Themen ran geht und genau bedenkt was sie da tut, als eine Schnellschusspartei die die gesamte Wirtschaft durch überschnelle entscheidungen in Gefahr bringt.
Wie sagt mein Chemietutor immer. ,,Erst denken dann melden!´´

@News:
Find ich kräftig interessant und gön ich unseren aller liebsten Freibeutern. Ich werd meine Schwester bitten die Piratenfahne aus meinem Fenster zu hängen wenn sie den Einzug dann auch geschafft haben, da ich leider nicht im Land sein werde.
Kommentar ansehen
16.09.2009 14:14 Uhr von Ravenheart76
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
@Truelive: Zitat:
aber farbe bekennen, dass ist doch das mindeste, was man von einer heranstrebenden partei erwarten kann, oder?!
Zitat Ende

Farbe bekennen? Sie bekennen doch Farbe, indem sie sagen: "Wir haben da noch keine Ahnung von, deswegen sagen wir nix dazu." Das ist ein klares Statement. Wäre schön, wenn es sowas auch mal von den etablierten Parteien geben würde, anstatt dieser heißen Luft, die sie bisher von sich gegeben haben.
Kommentar ansehen
16.09.2009 14:18 Uhr von Totes_Fleisch
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Manche kapierens nie Die Piraten maßen sich einfach nicht an, gesamtpolitische Verantwortung, nur um der Macht willen, zu übernehmen. Als Opposition im Bundestag könnten sie das aber durch gewonnene Erfahrung irgendwann einmal ausgleichen.

Oder anders: Wieso darf die Piratenpartei nur kandidieren mit einem gesamtpolitischen Konzept? Steht das im Grundgesetz, oder warum denken hier viele so beschränkt?
Kommentar ansehen
16.09.2009 14:19 Uhr von dgtell
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
lieber: wähle ich jemanden der WEIß von wenig ne Ahnung zu haben als jemanden der DENKT er hätte Ahnung, Bisher ist man doch immer nur verarscht worden. ALLE etablierten Parteien arbeiten nicht mehr FÜR sondern GEGEN das Volk.
DAS sollte zu denken geben.
Kommentar ansehen
16.09.2009 14:32 Uhr von AristokraT
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@truelive das Kind möchte aber auch nicht ans Steuer, es möchte nur mitentscheiden in welche Richtung das Auto fährt. Und nicht mehr :).
Kommentar ansehen
16.09.2009 14:36 Uhr von der_Hawkeye
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ist eine Alternative: @ Totes_Fleisch

Sehe ich ähnlich. Die Grünen hatten am Anfang auch noch kein ganzheitliches Konzept und sind mit den Jahren gewachsen.

Ich finde den Ansatz der Piraten richtig und gut, ausserdem wird es mal wieder Zeit die etablierten Parteien einen Denkanstoss zu liefern, leider kommen sie ohne entsprechenden Dämpfer wohl nicht selbstständig dahinter.

Dass die FWG eine Wahlempfehlung für die Bundestagswahl abgibt finde ich richtig gut.
Mann muss sich selber auch nicht immer so wichtig nehmen, das ist eindrucksvoll!
Kommentar ansehen
16.09.2009 14:56 Uhr von flexibell
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Für die Skeptiker: Aufgrund der unglaublich schnell wachsenden Mitgliederzahlen geht es auch bei den Themen voran.
Das nenne ich gelebte Basisdemokratie, hier kann sich jeder einbringen.

Die Fülle der Themen wächst nämlich ähnlich rasant, bitte hier selbst überzeugen:
http://wiki.piratenpartei.de/...

Nach dem nächsten Parteitag wird davon vieles ins offizielle Programm übernommen werden.

PS: Vielen Dank an die Freien Wähler Düsseldorf! :-)
Kommentar ansehen
16.09.2009 14:59 Uhr von flexibell
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Blödes Link-System hier. Shortnews schneidet den Link am Doppelpunkt ab. :-(
"Themen" gehört mit dazu!

Bitte kopieren und einfügen:
wiki.piratenpartei.de/Kategorie:Themen
Kommentar ansehen
16.09.2009 15:46 Uhr von DerPunkt
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sag mal True hast du dich eignetlich jemals eingehender mit den Piraten beschäfftigt oder kennst du nur die Forderungen die Jeder kennt nach verändertem Copyright usw?

Sie wollen nicht regieren ursprünglich sah der Plan auch nur so aus, dass sie soweit kommen bis die etablierten Parteien ihre Themen mit in ihr Programm aufnehmen.

Opposition ist doch völlig ausreichend um ein Thema einbringen zu können und wenns in den nächsten 4 Jahren nichts wird. Dann kommt dannach halt nicht mehr Opposition sondern Regierung und bis dato dürfte man dann auch ein Parteiprogramm haben was dich zufrieden stellt.
Da bin ich mir ganz sicher =)

Und jaa ich darf wählen. Und ja ich hab sie sogar bereits gewählt. Und ja: WAS BIN ICH STOLZ DRAUF!!! :-)
Kommentar ansehen
16.09.2009 16:10 Uhr von Slaydom
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@true: du machst genau die kinder kacke wie spd+CDU hauptsache Leute beleidigen...
Wenn du die Piraten nicht magst, dann Ignoriere einfach die News...
Kommentar ansehen
16.09.2009 16:15 Uhr von G.ott
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@truelive: Ich darf schon seit 14 Jahren wählen und werde dies auch dieses Jahr wieder tun, Arrrrghh!

Wenn ich mir die Argumentationskette von Dir als Student so ansehe, bin ich nur froh, dass du nur bachlor oder master werden kannst und somit mit Deinem Auftreten / Wissen / logischen Fähigkeiten nicht mein schönes Diplom besudeln kannst!

mfg
Kommentar ansehen
16.09.2009 16:16 Uhr von theG8
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Lasst doch den Troll in Frieden Leute. Er WILL es nicht verstehen und dann lasst ihn auch.
Er scheint nun mal der große Papa zu sein, der uns allen Politik beibringt (das funktioniert übrigens am Besten, wenn viele Worte wie "Pöhse, Pöhse" zusammen mit dem Vorwurf noch Kinder zu sein vorkommen ;) ).
Aber seht es so: Es stört doch den Kurs unseres Schiffes nicht, wenn da mal jemand am Kiel vorbei schrubbt, oder?

Klarmachen zum Ändern!
Kommentar ansehen
16.09.2009 16:27 Uhr von theG8
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@truelive: Verfällst Du jetzt in irgendein Kindheitstrauma, weil Dir keine Argumente mehr einfallen?
Und Du willst studieren? Mit der Orthographie? Damit wäre ich damals nicht mal durch die Aufnahmeprüfung gekommen.
Und wenn Du nicht dauernd ausgelacht werden möchtest empfehle ich Dir ein etwas intelligenteres Auftreten sowie Diskussionsbereitschaft. Dann klappt das vieleicht auch mit dem Kritisieren ;)
Kommentar ansehen
16.09.2009 16:36 Uhr von Ravenheart76
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@truelive: Ich und ein Kind? Lachhaft. Ich bin seit 9 Jahren verheiratet und Vater von 3 Kindern. Das dazu.

Und ja, ich werde Piraten wählen. Und stell dir vor: Ich bin sogar Mitglied bei denen.
Dank des Hypes, den du und deine Genossen hier veranstalten, bekommen die Piraten immer mehr Zulauf. So ergibt sich die Kompetenz für andere Themenbereiche automatisch. Und in ein paar Jahren segelt Deutschland unter Piratenflagge. ^^
Kommentar ansehen
16.09.2009 16:36 Uhr von Slaydom
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
true: mit deinen kindlichen Beleidigungen kommst du nicht weit
Kommentar ansehen
16.09.2009 16:40 Uhr von karmadzong
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
tja truelive: dumm gelaufen...mit 37 bin ich vermutlich eher kein Kind mehr und wähle trotzdem die freibeuter.. weil ich sehr wohl ein gesteigertes interesse an deren themen habe..

und perfekt wäre es wenn sie es in den bundestag schaffen und sich dort zu einem schmerz im Arsch der etablierten ich-will-meine-macht-sichern-egal-um-welchen-preis Parteien entwickeln

und die frage ist wie alt mag wohl truelive sein wenn er sich so über kids ereifert.. die kids von heute sind die wähler von morgen, die überwachten von übermorgen und die Gläsernen Bürger danach wenn wir jetzt nicht anfangen dagegen vorzugehen
Kommentar ansehen
16.09.2009 18:09 Uhr von evil_weed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wahlprogramm piratenpartei: http://wiki.piratenpartei.de/...

die grünen wurden anfangs übrigens auch nicht an der regierung beteiligt. auch hatten sie keine lösungen für alle fragen. trotzdem wurden sie weiter gewählt. und das war auch gut so.
Kommentar ansehen
16.09.2009 18:11 Uhr von evil_weed
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich: ich bin übrigens 32. generation c64. habe bei der briefwahl letzte woche auch die piraten gewählt.
genau wie die freien wähler stimme ich am meisten mit dieser partei überein. dass sie nicht allein regieren können, das stört mich nicht weiter. will ich ja auch gar nicht.
Kommentar ansehen
16.09.2009 18:28 Uhr von Xarkantos
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@truelive: 1. auch wenn du nicht gerade produktive kritik kriegst, ist es nicht sinnvoll beleidigend zu werden.

2. die Piratenpartei hat kommende Wahl nicht als Ziel, die größte Partei zu werden, von daher ist es auch nicht notwendig sich mit absolut jeden Thema auseinander zu setzen. Ihr Ziel ist sich eine feste Position im Bundestag zu sichern um, die wichtigen Themen, für die sie sich einsetzt, durchzusetzen, um so konstruktive Veränderung zu bewirken.
Das ist wesentlich effektiver als irgendwelche Luftschlagnummern der etablierten Parteien.
Kommentar ansehen
16.09.2009 18:45 Uhr von Us-Diego
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@truelive: Und, was wählst du?

Ach ja, Spam ist übrigens verboten auf ShortNews.
Kommentar ansehen
16.09.2009 18:59 Uhr von Herkoo
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@truelive: wer im Glashaus sitzt,sollte nicht mit Steinen schmeissen....die User als Kiddies zu bezeichnen,glaub,damit hast dir wohl ein Eigentor geschossen,also,nicht wundern....^^
Kommentar ansehen
16.09.2009 19:00 Uhr von DerPunkt
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Analyse: Also nach allem was ich bisher gehört habe habe ich jetzt das bild von True:

Langzeitstudent in irgendeinem politwissenschaftlichen Bereich.
Vergöttert seinen alten conservativen Dozenten
In einer rechts conservativen schlagenden Burschenschaft, wo alle nichts von Freiheit halten.
Zusätzlich eine Persönlichkeitsstörung - Alle müssen ihm zu stimmen, sehr von sich selber eingenommen.
Schreib in seiner Freizeit Briefe an Frau Merkel, mit dem Betreff ,;Was ich besser machen würde in der Außenpolitik´´ und weiß nicht das er damit arme Beamte im Streitkräfteamt nervt. Ist mitlerweile dort auf die Liste gesetzt worden was soviel bedeutet das er jedesmal die selbe Förmliche aufforderung erhält sich bitte nicht mehr mit solchem Nonsens zu melden. Nächste steigerung wäre die schwarze Liste auf der Antworten ausdrücklich verboten sind.

Jetzt denk mal drüber nach wenn ich, das kleine phöse Kind den Onkel schon für durchgeknallt halte. Was denkt der rest der Welt denn dann?

Soviel zu deinen Beleidigungen
Stell dir vor jeder würde sowas machen.

Und ich gebe ja echt ungerne negativ Bewertungen, aber nach den Beleidigungen musste es sein. Lustig war das ich nur dei Kommentare weiter negativ bewerten musste die eh im Minus waren, die waren alle von dir. Ich hab es noch nie erlebt das alles negative von nur einem Nutzer ist und der auch noch als EINZIGER so bewertet wurde.

Dein einziges Argmuent ist ,,die haben nichts anderes!´´ Du weisst ja nichtmal wie genau das Parteiprogramm bis her aussieht.
Und weiter sind wir alle Kiddies... hat man dir so das Argumentieren und Diskutieren an der Uni beigebracht. Wenn ja dann will ich nach meinem Abi nicht mehr studieren, weil ich mich dann zu diesem Zeitpunkt als bestmöglich gereift und gebildet betrachten muss.

Du kannst ja die APPD wählen gehen. Die haben ja mehr als einen Punkt im Programm.

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ditip nicht bei Demo in Köln: Freie Wähler fordern Freigabe der Moschee
Köln: Freie Wähler sehen Überschwemmungsgefahr durch falsche Gullideckel
Köln/Freie Wähler: Torsten Ilg lehnt "Placebo-Bäume" im Kölner Süden ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?