16.09.09 12:52 Uhr
 441
 

Horror-Schocker und Nazi-Shooter im Kino: "Silent Hill 2" und "Wolfenstein" geplant

2006 wurde das Videospiel "Silent Hill" vom Regisseur Christophe Gans fürs Kino adaptiert. Der gleichnamige Horrorfilm war ein großer Erfolg und kam bei Kritikern und Publikum gut an.

Nun soll eine Fortsetzung produziert werden. Das Drehbuch zu "Silent Hill 2" soll wieder derselbe Autor schreiben.

Roger Avary, der zuvor auch schon das Drehbuch zu "Reservoir Dogs" geschrieben hatte, soll neben "Silent Hill 2" auch an dem Film "Return to Castle Wolfenstein" arbeiten, der auch auf einem Videospiel basiert.


WebReporter: Paulchen0815
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Nazi, Schock, Horror, Shooter
Quelle: www.widescreen-vision.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2009 12:50 Uhr von Paulchen0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Wolfenstein genauso gut wird, wie Silent Hill, dann habe ich nichts gegen eine Verfilmung. Solange nicht Uwe Boll für die Umsetzung des Avary-Drehbuchs verpflichtet wird.
Kommentar ansehen
16.09.2009 13:10 Uhr von GodChi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Silent Hill 1: Kam der erste echt bei Kritikern und Fans gut an? Hab da anderes in Erinnerung. Aber in meiner Umgebung finden ihn alle gut - einschließlich mir. Ich freu mich, dass eine Fortsetzung kommt. Hoffentlich wird die Optik genauso gelungen wie im ersten Film. :)
Kommentar ansehen
16.09.2009 13:21 Uhr von blade31
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hat: Roger Avary nicht eher das Drehbuch zu Pulp fiction mit geschrieben? denn Reservoir Dogs ist doch von Quentin Tarantino...
Kommentar ansehen
16.09.2009 13:31 Uhr von Paulchen0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Laut IMDB Hab´s grad mal in der IMDB nachgeschaut. Demnach müsste es korrekt heißen: "...an Teilen des Drehbuchs zu Reservoir Dogs mitgeschrieben"
Ansonsten hast Du recht, blade! Aber die Quelle gab das so an.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?