16.09.09 12:38 Uhr
 268
 

Afghanistan: Erneut deutscher Soldat schwer verletzt

Nur ein Tag nach dem Bombenanschlag auf eine deutsche Stellung im Norden Afghanistans, wurden am heutigen Mittwoch gegen 7 Uhr Teile einer Infanterie-Kompanie mit Handfeuerwaffen und Panzerfäusten angegriffen.

Dabei wurde nach einer vertraulichen Unterrichtung der "BILD-Zeitung" durch die Bundeswehr ein deutscher Soldat so schwer am Kopf verletzt, dass für ihn und mindestens drei weitere Verletzte eine Luftrettung-Aktion eingeleitet wurde.

Das Gefecht zwischen NATO-Truppen und den Aufständischen dauerte um die 40 Minuten. Dabei wurde ein Zug der deutschen Quick Reaction Force eingesetzt. Luftnahunterstützung wurde dieses Mal auch wieder angefordert, wurde aber nicht ausgeführt. Vier Aufständische wurden verletzt oder getötet.


WebReporter: oxx-star
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Afghanistan, Soldat
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2009 12:46 Uhr von usambara
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
ohne Ende Gefechte sind an der Tagesordnung für die Bundeswehr.
Heute wurde veröffentlicht, das Präsident Karsai über
1,5 Millionen Stimmen hat fälschen lassen.
Mal sehen, ob der Wähler hierzulande bereit ist, noch weiter
diese sinnlosen Krieg und einen Diktator mit deutschen Truppen
zu stützen.
Kommentar ansehen
16.09.2009 18:32 Uhr von Dusta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
usi: "Heute wurde veröffentlicht, das Präsident Karsai über
1,5 Millionen Stimmen hat fälschen lassen"

Und was interessiert dich das? Der Wahlbetrug im Iran war dir doch auch scheissegal.

Warum misst du mit zweierlei Maß? Nur um alles für dein Weltbild passend zu machen?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?