16.09.09 11:59 Uhr
 909
 

Fußball: Hochstapler legt FC Köln herein - Verurteilung

Als "Prinz Mohamed Al Faisal" gab sich der 43-jährige Volker E., wohnhaft in Frauenfeld und Konstanz, aus und bot den Fußballvereinen Grasshopper Club Zürich und dem 1. FC Köln Millionenbeträge.

Der Schwindel flog auf, als er bei einem vereinbarten Termin mit dem Kölner Club weder Sicherheiten noch Vermögensnachweise erbringen konnte. Den Grashoppers wurden 200 Millionen Euro angeboten, sie gingen darauf ein. Nach Bekanntwerden des Betrugs hagelte es Spott.

Jetzt folgte eine Verurteilung des falschen Prinzen zu zwei Jahren Haft auf Bewährung wegen Urkundenfälschung und Titelmissbrauchs.


WebReporter: seeinfos
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Köln, 1. FC Köln, Verurteilung
Quelle: www.suedkurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2009 13:08 Uhr von Allmightyrandom
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Häh? 2 Jahre auf Bewährung für einen schlechten Scherz?

Wetten dass die jugendlichen "Totschläger" aus München nicht viel härter bestraft werden?
Kommentar ansehen
16.09.2009 13:21 Uhr von Moppsi
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das Standarturteil: Bananenrepublik!
Kommentar ansehen
16.09.2009 13:29 Uhr von Nickman_83
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@allmight: bist du verrückt???
du kannst doch nicht die schläger auf 2 jahre zur bewährung verknacken! Da gehen doch die verteidiger wieder auf die barikaden, wegens überzogenem urteil.

aber mit geld im hintergrund schwindeln ist schon derbe hart!
so viele "wichtige" personen, die in ihrer kompetenz ad absurdum geführt worden. das kann nicht hart genug bestraft werden...

</ironie>
Kommentar ansehen
16.09.2009 13:42 Uhr von _spike
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wie geil ist das denn =) kölle alaaaaaf :D
ich finde das urteil überzogen, zeigt das doch eigentlich nur wie geldgeil unser fußball geworden ist :(
geld ist ein gutes Lösungsmittel, (löst probleme und so ...)
meiner meinung nach aber gift für den sport ...
Kommentar ansehen
16.09.2009 17:09 Uhr von Suitcase
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Überschrift ist falsch gewählt: Köln hat keinen Deal gemacht und ist somit auch nicht hereingefallen.
Kommentar ansehen
16.09.2009 23:04 Uhr von RawJah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Köln? Ich kannte die Geschichte bisher auch nur mit den Grashoppers..

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?