16.09.09 10:02 Uhr
 2.256
 

Köln: Kleintransporter wurde während der Fahrt auf der Autobahn beschossen

Der Fahrer des Kleintransporters befuhr die A 4 in Richtung Köln, als er zwischen den Anschlussstellen Refrath und Merheim beschossen wurde.

Allem Anschein nach hat ein noch unbekannter Schütze von einer erhöhten Position aus auf das Fahrzeug geschossen. Der unverletzte Fahrer stellte fest, das beide Heckscheiben seines Transporters zerbrachen. Er stellte daraufhin sein Fahrzeug auf dem Seitenstreifen ab und alarmierte die Polizei.

Diese schließt einen Steinwurf aus und gründete eine Mordkommission. Sachdienliche Hinweise werden unter der Rufnummer 0221/229-0 entgegengenommen.


WebReporter: Hexenmeisterchen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Autobahn, Klein, Fahrt, Kleintransporter
Quelle: www.rhein-berg-online.ksta.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2009 10:42 Uhr von Griffmaster
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Und das in Deutschland In den USA oder so würde mich sowas nicht wundern aber hier?

Denke aber nicht dass es Mordabsichten waren, viel eher ein besoffener der Spaß haben wollte.
Kommentar ansehen
16.09.2009 10:49 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
es war wohl nicht der erste Vorfall dieser: Art in und um köln... :(
Kommentar ansehen
16.09.2009 11:17 Uhr von RainerKoeln
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: sonst passiert das doch nur auf den ringen oder in ossendorf
Kommentar ansehen
16.09.2009 11:22 Uhr von shortlaester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was passiert auf den Ringen oder in Ossendorf? :D Dass ich nicht lache. Die Ringe sind voller Besoffener. Die können einen höchstens anrempeln. Und in Ossendorf ist ja wohl komplett Ruhe. Also..da kenn ich gefährlichere Pflaster!
Kommentar ansehen
16.09.2009 11:48 Uhr von DrOtt
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
[ironie] verbot für Killerspiele!!! [/ironie]
Kommentar ansehen
16.09.2009 12:14 Uhr von charma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@shortlaester: Ich nehme an er meint die Türsteher-Konflikte und was sonst so mit Waffen auf den Ringen rumläuft.

Ossendorf ist echt harmlos. Die sog. Ossendorfer-Gangster waren ne kleine von den Medien aufgebauschte Bande Jugendlicher die nicht schlimmer sind als in Chorweiler oder Buchheim.

Was zZ. wieder schlimm sein soll ist die Gernsheimer Str. in Ostheim.

Egal, zur News: Würde mich mal interessieren welches Motiv man haben kann einfach auf nen Transporter zu schießen. Das Gründen einer "Mord-"kommission klingt jedoch recht lustig im Anbetracht dessen dass "nur" ein paar Scheiben "gestorben" sind
Kommentar ansehen
16.09.2009 12:36 Uhr von La_Voce
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jawoll: jetzt haben schäuble und co wieder was um ihre sicherheitspolitik zu verschärfen ....nichts passiert aus zufall man..........gaaaaaaaar nix


bei diesem amoklauf in winnenden ist es ja auch GAR NICHT so abgelaufen wie es in den öffentlichen medien umschrieben wurde videos gibts dazu auch ich trau solchen news mittlerweile kein ding übern weg aber vllt bin einfach nur paranoid :)
Kommentar ansehen
16.09.2009 12:45 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@La_Voce: Was ist in Winnenden nicht so abgelaufen wie es umschrieben wurde?

Das einzige was nciht gänzlich geklärt wurde ist, ob der Täter sich selbst umgebracht hat oder ob er von nem Scharfschützen erschossen wurde.

Egal ob er es selber war oder eiN Scharfschütze nachgeholfen hat, der Tod war ok für ihn

immer diese Paranoia-Verschwörungstheorien
Kommentar ansehen
16.09.2009 13:41 Uhr von La_Voce
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@peter lustig: nein nein ...DAS ist die offizielle version die du da erzählst und genau da liegt der hund begraben. schau dir mal bei nuoviso.de oder so den artikel oder das video dazu an. da sieht man unter anderem das innerhalb von wenigen minuten eine hundertschaft der polizei da war obwohl die da nix zu suchen hatten und andere ungereimtheiten ..zB das an völlig falschen orten gesucht wurd ach ich kann das nicht erklären vllt stimmt es auch nicht aber wenn regierungen flugzeuge in gebäuden verschwinden lassen können um danach kriege und kranke sicherheitspolitik zu führen dann traue ich denen einfach auch ein par harmlose schüsse auf nen auto zu.....ich sage nur man darf solche sachen nicht als bare münze nehmen ..ich hatte mal nen freund bei der polizei und ...naja das gehört hier nicht hin !

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?