15.09.09 19:20 Uhr
 1.838
 

Finnland: Löwen freuen sich über Kaninchenplage

Rund 10.000 Wildkaninchen streifen derzeit durch die Grünanlagen der finnischen Hauptstadt Helsinki. Doch es droht ihnen das Ende.

Die Behörden haben sie zur Jagd freigegeben. Mit Gewehren, abgerichteten Frettchen und Fallen beginnt die Hatz.

Der städtische Zoo will die Kaninchen für je fünf Euro kaufen und an die Löwen verfüttern. Damit wollen sie Geld für teureres Importfleisch sparen.


WebReporter: 321news
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Finnland, Löwe, Kaninchen
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2009 21:45 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@bastb: Ne wenn die Bevölkerung Waffen haben dürfte wäre da doch Mord und Totschlag. Das erzählt man uns doch.

Ops ne Finnland hat ja ein recht Liberales Waffengesetz. Das die noch Existieren.

Wer Ironie findet darf sie behalten ;)

So und nun ernst, eigentlich darf man dadrüben ab 18Waffen Besitzen und auch Jagen. Wie das innerhalb von Städten etc. aussieht weiss ich nicht.

Und ja das wäre ein recht gutes Geschäft.
Kommentar ansehen
15.09.2009 23:08 Uhr von Der_Norweger123
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Und bekleidung aus kanninchen-fell wird der moderenner
für Finninnnen!


Eine Finnin mehrere Finninnennn Feminin Feminismus
Kommentar ansehen
15.09.2009 23:22 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dachte schon die Kaninchen hätten sich dummerweise ein Löwengehege als neues Quartier ausgesucht.

Aber so landen die toten Tiere nicht einfach nur in der Tierkörperverwertung.
Kommentar ansehen
16.09.2009 00:08 Uhr von projolly
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Kann man die Löwen nicht einfach sich die Kanninchen selber jagen lassen? :D
Kommentar ansehen
16.09.2009 02:16 Uhr von kingsoft
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kaninchen im Tontopf: 1 junges Kaninchen in Stücke zerteilt (ca. 1.5kg), 50g durchwachsener Speck (fein gewürfelt), 2 große Zwiebeln (in Würfel), Salz, Pfeffer, 3 EL Bratfett, 4cl Cognac oder Weinbrand, 1/8 l trockener Rotwein, 1/8 l Fleischbrühe, 4 Knoblauchzehen, 1 Bund glatte Petersilie (waschen, trocknen, hacken), 1 Lorbeerblatt, 1 Gewürznelke, ¼ TL getrockneter Thymian

Kaninchen mit Salz und Pfeffer einreiben und im heißen Fett von allen Seiten anbraten, herausnehmen und beiseite stellen. Speck und Zwiebeln im Fett andünsten. Kaninchen wieder dazugeben, mit dem angewärmten Cognac übergießen und flambieren. In den gewässerten Römertopf die Speck-Zwiebelmischung geben, Kaninchenteile obenauf. Bratenfond mit Wein und Brühe loskochen, Knoblauch reinpressen, Petersilie und Gewürze in den Fond rühren. Mischung über das Kaninchen geben, Römertopf schließen, in den kalten Backofen stellen. Bei200°C etwa 1 1/4 Stunden.
Beilagen: Bandnudeln, Schupfnudeln, Kartoffelplätzchen, frischer Salat, Champagnerkraut mit Ananas

(c) by chefkoch.de ;-)
Kommentar ansehen
16.09.2009 08:07 Uhr von Kirifee
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
abgerichteten Frettchen: "abgerichteten Frettchen" das erinnert mich an die Simpsons Folge wo sie jede Tier Plage durch eine neue ersetzt haben ^^
Kommentar ansehen
16.09.2009 08:54 Uhr von haguemu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Parks für Löwen freigenen? Kann man die Parks nicht absperren und die Löwen direkt jagen lassen. Das wäre doch der Versuch einer artgerechten Haltung, als immer nur totes Fleisch zu verfüttern.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?