15.09.09 17:41 Uhr
 302
 

Ursache für Notlandung in Stuttgart weiterhin ungeklärt

Die Ursache der Notlandung auf dem Stuttgarter Flughafen konnte bislang von Spezialisten nicht geklärt werden.

Die Fokker 100 hatte 73 Passagiere - unter ihnen SPD-Chef Müntefering - an Bord und war am Montag nur knapp einer Katastrophe entkommen. Wie nun bekannt wurde, sei nicht nur der Mechanismus zum Ausfahren des Fahrwerks ausgefallen, sondern auch das Notsystem.

Die genaue Ursache soll weiterhin von den Behörden untersucht werden. Der Fall beschäftigt bisher fünf Spezialisten der Flugunfalluntersuchung. Allerdings wird ein längerer Zeitraum zur Klärung nötig sein, da beispielsweise Materialfragen extern von Universitäten untersucht werden müssten.


WebReporter: seeinfos
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Stuttgart, Ursache, Notlandung
Quelle: www.suedkurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2009 18:41 Uhr von Schnawltass
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
das gibt: bestimmt wieder so ne verschwörungstheorie für
offenbarung 23 ;)
Kommentar ansehen
15.09.2009 18:57 Uhr von Mancman22
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Warum noch ungeklärt?? Kann man vielleicht die Blackbox nicht finden...??!!
Kommentar ansehen
15.09.2009 23:12 Uhr von Noseman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Fahrwerk ist halt schlauer als viele Wähler: Weil es wusste das Münte an Bord war hat es gestreikt.

Und wenn Westerwelle mitgeflogen wäre...
nicht auszudenken....
Kommentar ansehen
16.09.2009 09:12 Uhr von Hawkeye1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mancman22: Das Flugzeug ist zwar beschädigt aber noch an einem Stück, somit sind auch Flugdatenschreiber (Blackbox) und CVR (Cockpit Voice Recorder) noch da, wo sie hingehören und können untersucht werden.

Aber die BB zeichnet nur das auf, was sich irgendwie sensorisch aufzeichnen lässt. Eine Materialermüdung z.B. kann sie nicht aufzeichnen, nur die eventuell daraus resultierenden Folgen.
Kommentar ansehen
16.09.2009 10:11 Uhr von Mancman22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hawkeye1976: Der Kommentar war auch nicht ganz ernst gemeint...

Trotzdem, danke für die Mühe!!
Kommentar ansehen
16.09.2009 18:54 Uhr von Hawkeye1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mancman22: Naja, hier weiss man ja nie. ;)
Kommentar ansehen
16.09.2009 22:06 Uhr von Mancman22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hawkeye1976: Glaub mir, ich verstehe was du meinst....:-)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?