15.09.09 16:22 Uhr
 1.687
 

Arcandor Insolvenz: Karstadt macht drei neue Sporthäuser auf

Bekanntlich befindet sich der Arcandor-Konzern in Insolvenz, ShortNews berichtete bereits mehrfach.

Jetzt werden trotz der Pleite drei neue Karstadt Sporthäuser aufgemacht. "Nach gründlicher Prüfung des Marktumfelds wie der Wirtschaftlichkeit der neuen Filialen", hat man sich zu diesem Schritt entschlossen, so der für Karstadt zuständige Insolvenz-Beauftragte.

Die Marke Karstadt sports hat im letzten Geschäftsjahr etwa 392 Millionen Euro umgesetzt.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sport, Insolvenz, Karstadt, Arcandor
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer - Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Einigung im Tarifstreit bei VW

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2009 16:33 Uhr von kingoftf
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ich denke, die: sind insolvent, woher haben die denn dann die Kohle für die neuen Geschäfte????
Kommentar ansehen
15.09.2009 16:46 Uhr von foxymail
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
warum nicht: ich vermute mal, der zweig karstadt sport ist noch ein renditebringer, dort findet man gute ware zu vernünfitgen preisen. andere abteilungen können meiner meinung eher verkleinert oder ganz weggelassen werden, z.B. die völlig überteuerte Betten-Abteilung...
Kommentar ansehen
15.09.2009 17:01 Uhr von Alienmasta
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ist doch super: wenn die damit bisschen cash machen! um so eher kommen sie hoffentlich aus der Insolvenz raus!
Kommentar ansehen
15.09.2009 17:36 Uhr von Gorxas
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Insolvenz bedeutet nicht gleich, dass das Unternehmen pleite ist, sondern, dass Zahlungsunfähigkeit besteht.

Eine Insolvenz dient dazu die Pleite abzuwenden und das Unternehmen grundlegend zu sanieren um wieder schwarze Zahlen verzeichnen zu können. Darunter können auch lukrative Investitionen wie in diesem Beispiel fallen. Der Insolvenzverwalter wird schon wissen, was er da macht. Ohne weiteres wird diesen Handlungen nicht zugestimmt.
Kommentar ansehen
15.09.2009 17:48 Uhr von Onkel_Fisch
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Insolvenz vs. Neueröffnung: Mal abgesehen davon ist der Zeitraum Idee - Konzept - Planung - Genehmigung - Bau -, locker 3 Jahre, und da hatte man von der Insolvenz wohl maximal eine "leichte Vorahnung" .
Kommentar ansehen
15.09.2009 18:51 Uhr von Onkel_Fisch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: Ich weiß zwar nicht wie es in den anderen beiden Standorten ausschaut, aber in Münster, einer der drei genannten, wurde komplett neu gebaut, nur für Karstadt Sport.
Kommentar ansehen
15.09.2009 19:03 Uhr von napster1989
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Marke Karstadt sports hat im letzten Geschäftsjahr etwa 392 Millionen Euro umgesetzt.


Davon fällt nix für karstadt oder arcandor ab?
Kommentar ansehen
15.09.2009 19:05 Uhr von Onkel_Fisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: Genau das habe ich ja mit meinem ersten Komentar gesagt ;)
Kommentar ansehen
16.09.2009 09:12 Uhr von PakToh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle nichtssagende Zahlen! "...etwa 392 Millionen Euro umgesetzt." - Schön, wen interessiert der Umsatz - Ich will wissen ob die Gewinn oder Verlust machen!
Ich kann problemlos eine Million Umsatz machen, wenn ich will, ob das Lohnend ist, ich also auch Gewinn mache, das ist ne ganz andere Frage...

Von daher ist der Umsatz redundant, wenn nicht auch der Gewinn (Nach Steuern und sonstigen Abzügen) genannt wird...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?