15.09.09 15:52 Uhr
 545
 

Bangladesch: Klimaanlagen überfordert - Sakkos verboten

Weil in Bangladesch trotz schwülheißer Sommertemperaturen in vielen Firmen noch Anzugpflicht herrschte und die Klimaanlagen des Landes entsprechend überfordert waren, hat die Regierung nun ein Verbot für Sakkos erlassen.

Die Klimaanlagen hatten wegen Überlastung immer wieder zu großen Stromausfällen geführt.

Schon vorher wurde in dem Land die Zeit um eine Stunde vorgestellt, um die heißesten Stunden zu umgehen.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Klima, Bangladesch, Klimaanlage
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2009 17:57 Uhr von shadow#
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Nett :-): Überfordert sind aber wohl weniger die Klimaanlagen als vielmehr die Stromnetze.
Anzugpflicht in Bereichen in denen man nur firmeninternen Kontakt hat ist sowieso dämlich weil produktivitätsmindernd.
Kommentar ansehen
16.09.2009 07:19 Uhr von Skepsis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wolf: "Anzugpflicht in Bereichen in denen man nur firmeninternen Kontakt hat ist sowieso dämlich weil produktivitätsmindernd"

Wie kommste darauf?
Kommentar ansehen
09.07.2010 12:50 Uhr von borgworld2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Skepsis: Weil die meisten Leute die in Anzügen rumlaufen dies nur tun um ihre schwächen im Job zu kaschieren.

Wie haben wir früher im IT Support gesagt, geh mit nem Anzug zum Anwender und du kannst ihm eigentlich alles erzählen, er glaubt dir.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Borneo: Vier Männer töten Orang-Utan mit 13 Schüssen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour
Goslar: 18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?