15.09.09 13:55 Uhr
 1.153
 

Deshalb wird sich das 3D-Fernsehen durchsetzen

In einem Hintergrundartikel zum 3D-Trend im Fernseh- und Kinogeschäft, hat ein Online-Magazin Gründe angegeben, weshalb sich das 3D-Fernsehen schon bald durchsetzen könnte.

Zahlreiche große Gerätehersteller wie Sony, Panasonic und Samsung fördern die Entwicklungen auf dem Gebiet genauso wie Filmstudios aus Hollywood sowie Kinobetreiber und die Fernsehsender.

Ein großer Vorteil von 3D-Filmen für die Firmen ist, dass sich diese nicht originalgetreu abfilmen lassen und so Raubkopierern automatisch ein Riegel vorgeschoben wird. Kinobetreiber begrüßen die durch die 3D-Filme wieder steigenden Besucherzahlen.


WebReporter: GodChi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fernsehen, 3D
Quelle: www.sftlive.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2009 13:40 Uhr von GodChi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Konnte hier leider aus Platzgründen nur einen winzigen Anriss des Artikels wiedergeben. Wer in Sachen 3D-Fernsehen auf dem neuesten Stand sein will, sollte sich den Artikel auf der Quelle http://www.sftlive.de definitv mal durchlesen.
Kommentar ansehen
15.09.2009 14:00 Uhr von Spafi
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
Schwachsinn: Es wird sich also durchsetzen, weil es schwerer zu kopieren ist? Selten sowas dämliches gehört
Kommentar ansehen
15.09.2009 14:13 Uhr von doertel
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
kann mir gut vorstellen mir irgendwann einen 3D-Fernseher zu holen. obwohl es sicher lustig ist, zuhause mit 3d-brille zu hocken...
Kommentar ansehen
15.09.2009 14:19 Uhr von Triple_H
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
So So 3D ist doch schon ein alter Hut.Der weise Hai 3 wurde auch schon in 3D im Kino gezeigt damals.Das war in den 80ziger Jahren und es war ein totaler Flop.Gut die Techniken mögen sich geändert haben seit damals,aber ich glaube nicht,das sich das durchsetzten wird.

Mit solchen Methoden werden leider nicht die Umsätze in den Kinos steigen.Aber sicherlich sieht das jeder anders.
Ich persönlich hätte da keinen Bock drauf mir einen 3 Stunden Film komplett in 3D anzuschauen.Sicherlich sehr ermüdend für die Augen.

Und als Grund mal wieder die Raubkopierer anzugeben ist ja auch ein Hohn.Solche Leute werden dann sicherlich wieder eine Lösung finden dies zu umgehen.Man liest doch immer wieder im Netz,das jeder Kopierschutz schon nach einiger Zeit wieder geknackt wurde.

Greetz!
Kommentar ansehen
15.09.2009 14:53 Uhr von Hoschman
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
lol: wegen kopien wird sich 3D durchsetzen.

was ist das für ne logik?


im prinzip ist das unmöglich, das sie 3D komplett durchsetzen wird.

wie soll man denn die alten tv´s ablösen?
will man gratis umtauschaktionen starten?

ich gehe mal davon aus, das 95 % aller tv besitzer, dem 3D tv den dicken olli zeigen werden.
und ich gehöre auch dazu.

wenn ich dann 3D sehen möchte, gehe ich ins kino, aber zuhause müßte dann alles auf 3D umgestellt werden.

wer macht das schon mit?
Kommentar ansehen
15.09.2009 14:53 Uhr von Eddy_dr_Zivi
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Dazu fehlt aber eines: Die Großen Firmen denken auch nur bis zur Hälfte, aber erstmal produzieren, aber wann gibt es die erste 3D-Brille für Brillenträger, entweder in Sehstärke oder um über die Brille zu ziehen.

Und 3D-Fernsehen, gibt es schon seit Ewigkeiten. Sogar in der DDR wurden schon 3D-Filme im kino gezeigt und das ist schon min. 20 Jahre her.

Wenn es sich bis jetzt nicht durchgesetzt hat, warum sollte das in den nächsten 5 Jahren anders werden ?

Da hab ich eher Video on Demand aufm Handy
Kommentar ansehen
15.09.2009 14:57 Uhr von Eddy_dr_Zivi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aso: Wollte nur anmerken, das man für 3D-TV nicht unbedingt einen 3D-Fernseher haben muß.

Natürlich ist ein Fernseher immer 3 Dimensional (ist ja "noch" keine Fläche), aber Pro 7 hat es uns ja vorgemacht, mit ihren 3D Wochen.
Kommentar ansehen
15.09.2009 15:05 Uhr von Allmightyrandom
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Was denkt ihr denn, warum sich BluRay gegen HDDVD durchgesetzt hat? Genau, weil BluRay schwerer zu kopieren war und den Firmen mehr mach darüber gibt, was mit "ihren" Medien gemacht werden darf und was nicht.

Und das wird nicht das letzte Format sein, was aus Kopierschutzgründen gepusht wird.
Kommentar ansehen
15.09.2009 15:08 Uhr von Kockott
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
also ob die Masse Telesyncs oder gar Cam glotzt: der Großteil der Leute wartet eh auf R5,DVDRip oder gar BDRip jeweils mit LD oder gar AC3 Dub und von den 3D Varianten gab es auch schon genug Pre je nachdem wie schnell die Bild-Source verfügbar war - also mal ehrlich wer Telesyncs schaut dem ist nicht mehr zu helfen
Kommentar ansehen
15.09.2009 15:17 Uhr von Kockott
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Allmightyrandom: schwerer zu kopieren ? gerade mal 6 Wochen länger hat es gedauert BluRay Filme zu kopieren

AnyDVD HD

HDDVD 19.02.2007
BluRay 05.03.2007

HDDVD hat verloren weil sich am 7. Januar 2008 Warner Bros. auf BluRay festgelegt hat weil sie die Schnauze voll hatten in zwei Formaten zu produzieren - so einfach ist das
Kommentar ansehen
15.09.2009 15:57 Uhr von FirstBorg
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@allmightyrandom: Blurays zu kopieren ist nicht wirklich schwieriger als bei HDDVDs. Allerdings ist das abspielen mit freier software viel schwieriger weil die BD struktur um einiges komplizierter ist. Daher gibts soweit ich weiss noch keine plugins oder ähnliches um das im media player oder so gucken. Aktuell gibts fürs gucken am PC nur kostspielige playersoftware.

Ich glaube schon das sich 3D durchsetzen wird. Hab vorgestern Die Reise zum Mittelpunkt der Erde in 3D geguckt. Der Effekt kommt schon gut rüber, aber die farben waren doof weil das die Rot Grün Technik ist. Wenn an es so machen würde wies pro7 getan hat (ich weiss allerdings nicht of das geht, denn ich weiss grad nicht welche technik benutzt wurde), und diese technik noch ein bischen verbessern würde, seh ich überhaupt keinen grund warum sich das nicht durchsetzen sollte, zumal man keine neue Hardware braucht.
Kommentar ansehen
15.09.2009 16:19 Uhr von marcells
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Triple_H: Das kannst du überhaupt nicht vergleichen.

Bei den neuen Techniken sind weder die Farben verfälscht (was riesig viel ausmacht), wie auch bei allen aktuellen Bluerays (grün/magenta), und es flimmert auch nix.

Ich würde dir einfach mal raten in nen guten 3D-Film zu gehen und es dir anzuschauen. Ich bin absolut begeistert. Es macht Spaß und die Augen ermüden dabei genauso wie bei einem normalen Kinofilm, also garnicht. Da bin ich gerne bereit ein paar Euro mehr im Kino zu lassen.
Kommentar ansehen
15.09.2009 16:28 Uhr von FirstBorg
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@marcells: Ich hab neulich Final Destination 4 in 3D geguckt. Ich fand schon das es da abundzu geflimmert hat, speziell in schnellen Szenen. Aber funktionierts 100%ig auch nur in einem definierten Abstand und Winkel zur Kinoleinwand.
Kommentar ansehen
15.09.2009 16:38 Uhr von marcells
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@FirstBorg: Ich war in IceAge und Final Destination 4, in jeweils verschiedenen Kinos. Bei IceAge wars einfach perfekt, bei Final Destination geb ich dir recht. In seltenen Fällen ist mir das auch aufgefallen, aber nur, wenn Objekte wirklich "direkt vor meiner Nase" relativ langsam vorbeigeflogen sind. Aber in dem Film haben sies auch einfach damit übertrieben. Wenn man aber eher auf die Hauptszene geachtet hat ist das nicht aufgefallen. *fg* Es kommt natürlich auch bei so Filmen, denke ich, immer auf die Erfahrung vom Film-Team, etc. drauf an, wie man alles umsetzt.
Aber das ist nicht mit dem Flimmern von früher zu vergleichen. Ich hatte mal die Elsa 3D Revelator Glasses.. uiui, da war Augenzucken angesagt. Aber immerhin hatte man da auch keinen Farbverlust.
Kommentar ansehen
15.09.2009 17:05 Uhr von wildmieze
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
raubkopien also mir hat ein bekannter von nem freund eines cousins *hust* erzählt, daß er zb coraline im internetz in 3D gesehen hat .. mit soner rot-grün-brille .. ist zwar wahrscheinlich nicht genau dasselbe, aber ganz unmöglich isses wohl nicht ..
Kommentar ansehen
15.09.2009 18:29 Uhr von cappie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Triple H: Das seh ich genauso !

Uralter Hut und wieder mal aufgewärmt.

Hat sich damals nicht durchgesetzt ( nicht nur beim weissen Hai, sondern auch nicht bei den VOODOO Karten damals, die hatten auch schon ne Shutterbrille ) und wird es auch heute nicht tun.
Wird IMMER ein Nischenprodukt bleiben.

Es sei denn, die kommen irgendwann mit Hologramm-Darstellung. Denn nach 2 Stunden Shutterbrille, wird JEDEM der Helm brennen !!!

Grüße

Cappie
Kommentar ansehen
15.09.2009 19:08 Uhr von Kockott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wildmieze: Coraline gibt als 3D und Standardversion im Netz - in deutsch allerdings nur MicDubbed DVDRip - mein Beileid an den Bekannten sich sowas anzutun - es sei denn er ist des englischen mächtig
Kommentar ansehen
16.09.2009 12:53 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@marcells: die verteilen echt shutterbrillen im kino? ich dachte, das wäre immernoch auf farben der brillengläser basiert.
Kommentar ansehen
17.09.2009 10:48 Uhr von Lykantroph
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Hier geht es nicht um das KOPIEREN sondern, so stehts ja auch in der News, um das ABFILMEN von der Leinwand. Und ich kenne noch keine Stereoskop-Kamera, welche ein Stereobild so aufzeichnet, dass man es danach in 3D anschauen kann.

Raubkopierern wird also einzig und allein in DIESER Sparte ein Riegel vorgeschoben.
Kommentar ansehen
17.09.2009 12:57 Uhr von blauerfuchs
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
3D im Kino ? Sorry, viel zu teuer. Ich war in den 70ern in den 3D Filmen, da gabs komischerweise keine Aufschläge für die Vorstellungen. Jetzt sind das aber 100%. Nee, also den doppelten Preis zahle ich nicht dafür. Schade, hätte mir gerne FD4 angeschaut, aber nicht zum Preis der Kauf-DVD.
Kommentar ansehen
20.09.2009 15:16 Uhr von SciLor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
3D-Film Kopieren ist ein Klacks Entweder der Vorführer kopiert sich die Festplatte mit den Filmdaten oder er hat 2 Kameras mit je einem Polfilter...

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?