15.09.09 13:43 Uhr
 784
 

USA: Banker feiert wilde Partys auf Luxus-Anwesen von Madoff-Opfern

Nicht nur eine, sondern gleich mehrere Partys feierte der Manager der US-Bank Wells Fargo in der Zwölf-Millionen-Dollar-Villa.

Dieser selbst hatte damals die Zwangsversteigerung geleitet, die dazu führte, dass das Anwesen in den Besitz der Bank überging.

Wells Fargo zog Konsequenzen und entließ den Manager, der bis dahin eine Führungspostion bezog.


WebReporter: shorrty
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Opfer, Party, Luxus, Banker, Bernard Madoff, Anwesen
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2009 14:17 Uhr von Canay77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: neu ist das nicht. Gibt ja schon zig Fotos...
Kommentar ansehen
16.09.2009 07:25 Uhr von Skepsis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gott: Das ist ja mal ein grauenhafter Schreibstil!
Gleich der erste Satz liest sich als ob die ganze Einleitung mit Erklärung WELCEHR Manager verloren ist!

Und der Satz: "[...]Manager, der bis dahin eine Führungspostion bezog"
Ist furchtbar. Er BEZOG ein Managergehalt, aber er BEKLEIDETE das Amt!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?