15.09.09 12:40 Uhr
 371
 

Guerilla-Plakatkrieg zwischen CDU und SPD in Essen

In Essen wird, der ansonsten sehr langweilige Wahlkampf zwischen SPD und CDU, kämpferischer als woanders geführt. Nicht mit Diskussionen oder Argumenten wird der Wahlkampf geführt, stattdessen werden angeblich die Wahlplakate der Gegenseite zerstört oder entwendet.

Die SPD warf der CDU vor, Plakate ihrer Kandidatin entfernt und durch Plakate des CDU-Kandidaten ausgetauscht zu haben. Nun wirft die CDU der SPD vor, 100 Plakate des CDU-Kandidaten zerstört oder entwendet zu haben. Ein SPD-Helfer wäre sogar auf frischer Tat erwischt worden.

In den letzten Jahren waren die Volksparteien eigentlich so fair und sagten sich gegenseitig noch Bescheid, wenn eines der Plakate entwendet wurde. Umso unverständlicher ist nun diese Eskalation, da dieser Wahlkampf kein ideologischer ist.


WebReporter: W.Marvel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, CDU, Essen, Plakat
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2009 12:47 Uhr von Dennis112
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Das ist leider alles was die Parteien in letzter Zeit tun. Sich gegenseitig beschuldigen. Wenn eine Partei etwas tut ist die andere sofort dagegen. Egal um was es sich handelt.
Oft kann man denken es geht nicht um das deutsche Volk sondern nur um die eigene Partei.
Kommentar ansehen
15.09.2009 13:27 Uhr von PuerNoctis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei uns im Ort wurden in einem Stadviertel 13 Schilder der CSU beschmiert/beschädigt. Angeblicher Schaden dabei 1000 EUR. Möchte nicht wissen, was die beiden Streithähne in Essen für eine Kosteneinschätzung abgeben :P
Kommentar ansehen
15.09.2009 14:03 Uhr von lina-i
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wer inhaltlich nichts mehr zu bieten hat, lässt halt seine Fäuste fliegen.
Kommentar ansehen
15.09.2009 14:37 Uhr von Mond-13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sollen die Parteien sich doch gegenseitig die Köpfe einschlagen. Wenn sie sonst nichts mehr zu bieten haben.
Ich musste lachen, als ich das gelesen hatte. Am besten in den Kindergarten stecken, wenn sie sich auf diese alberne Weise gegenseitig bekämpfen müssen :-D
Kommentar ansehen
15.09.2009 14:52 Uhr von Haecceitas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: wohne in Frohnhausen und hab so das Gefühl, dass sich die Plakate, die ich täglich sehe, dauernd ändern, ausgetauscht, beschmiert, abgerissen oder zerschnippelt werden...
Kommentar ansehen
15.09.2009 16:57 Uhr von Artaxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Haecceitas: in Frohnhausen wundert mich das jetzt nicht wirklich.
Aber bei uns Frintrop/Bedingrade siehts aber auch nicht besser.

Gruss
Artaxx
Kommentar ansehen
15.09.2009 16:57 Uhr von Artaxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab das `aus` vergessen ....

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?