15.09.09 10:48 Uhr
 3.567
 

Hannover: Mann fand Kinderpornos auf USB-Stick

In Hannover fand ein 29 Jahre alter Mann einen USB-Stick auf der Straße. Als er diesen daheim an seinen PC anschloss, fand er kinderpornografische Bilder vor. Daraufhin verständigte er die Polizei.

Als Besitzer wurde ein 33-Jähriger ermittelt. Beim Durchsuchen seiner Wohnung wurden zwei PCs, sowie Videokassetten, DVDs und CDs beschlagnahmt. Nach Angaben der Polizei, ist der Verdächtige bisher nicht polizeilich aufgefallen.

Die Ermittlungen gegen den Mann, wegen Beschaffung und Besitz von Kinderpornografie, laufen noch.


WebReporter: baerliner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Kind, Hannover, Kinderporno, USB
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2009 10:58 Uhr von Thommyfreak
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
sehr schön! immer schön selbst entlarven, dann klappts auch mit einer hoffentlich hohen Haftstrafe! Und es spart Ermittlungsabeit!
Kommentar ansehen
15.09.2009 11:01 Uhr von w0rkaholic
 
+42 | -5
 
ANZEIGEN
So einfach geht das? N USB-Stick kaufen, Lebenslauf und ein paar gefälschte Bewerbungen mit ner Adresse eines Typen den ich nicht leiden kann zusammen mit ein paar unsittlichen Nacktbildern und schon wird bei dem die Bude durchsucht...

Oh weia :-(
Kommentar ansehen
15.09.2009 11:05 Uhr von Thommyfreak
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
...der Besitzer wurde zweifelsfrei ermittelt und auch noch Material gefunden...also passt das
Kommentar ansehen
15.09.2009 11:11 Uhr von w0rkaholic
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
@Thommyfreak: Mag schon sein, die einzige Verbindung _vor_ der Durchsuchung ist aber nur eine einzige Aussage eines Unbekannten :"Ich habe diesen USB-Stick gefunden, dort ist kinderpornografisches Material drauf und mehrere Bewerbungen von einem Herrn XY"

Das reicht aus um jemanden zu denunzieren, selbst wenn dann bei einer mit Sicherheit sehr unangenehmen Durchsuchung rauskommt, dass der Verdächtige doch nichts damit zu tun hat ist er doch überall unten durch.

Ich bin selbständig, wenn bei mir die Geschäftsräume wegen "Verdacht auf KiPo" durchsucht werden und die nehmen alle meine Rechner mit bin ich ruiniert! Zum einen weil ich nicht ohne die Rechner weiterarbeiten kann, zum anderen weil sich sowas im Ort rumspricht, so schnell kann man gar nicht gucken!
Kommentar ansehen
15.09.2009 11:32 Uhr von docsnyd3r
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
Wenn ich jemand was wollte Könnte ich die Kontrolle über seinen PC übernehmen entsprechendes Material downloaden und anschließend anzeigen, der hätte dann keine chance.
Denn man kann seine Spuren komplett verwischen auf dem fremden PC und wenn bald diese Netzsperren kommen geht es noch einfacher da kann man die Leute dann gesperrte Seiten ansurfen lassen ohne dass die es merken. Man hat also eigentlich ein riesen Problem mit der Beweisführung solange man nicht noch zusätzlich angefertige Datenträger im Haus findet denn dazu müsst man schon einbrechen um jemand zu belasten. Aber der Besuch der Polizei ist eigentlich schon Strafe genug da man auch noch den Rechner für Monate los ist.
Kommentar ansehen
15.09.2009 12:01 Uhr von botcherO
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Mit Truecrypt: wär das nicht passiert. =)

Oder warum konnte der Besitzer so schnell ermittelt werden? Ich vermute private Daten wie Adresse usw. auf dem Stick.
Kommentar ansehen
15.09.2009 13:18 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@thommyfreak: So wie ich das lese wurden nur Rechner/CDs/DVDs/VHS beschlagnahmt und es steht nirgenswo was davon, was genau drauf war. Deswegen kann ich nicht sagen das noch Material gefunden wurde.

Rechner sowie CDs/DVDs und VHS findet man auch bei mir, nur ohne KP.
Kommentar ansehen
15.09.2009 13:54 Uhr von jpanse
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Kam da etwa kein Stoppschild: Hehe...das ist mal ein Plan, so kannst du wirklich jeden eine Reinwürgen.

Mehr habe ich dem nicht hinzuzufügen.
Kommentar ansehen
15.09.2009 14:02 Uhr von mustermann07
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
jeden eine Reinwürgen": Das konnte man immer schon und nicht erst seit dem es Usb Sticks gibt... Aber wie immer, wenn es hier um Kinderpornos geht, ist mal wieder ein vollkommen Unschuldiger zu Täter gemacht worden...;)
Kommentar ansehen
15.09.2009 14:03 Uhr von jpanse
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
An den Minusdrücker: Ich weis um jemanden den man früh am Morgen um 7:00 Uhr die Wohnung gestürmt hat weil er bei ebay nen Rechner verkauft hat welcher von irgendwelchen kleinkriminellen für irgendwelche straftaten verwendet wurde. So schnell wirst in mitleidenschaft gezogen. Dazu braucht es nichtmal KIPO....

und so kann man numal jedem eine reinwürgen...ist schon erschreckend wie einfach sowas geht...

Wurde selber schon verdächtigt und das nur weil irgendjemand mein portemonnaie geklaut hat.
Kommentar ansehen
15.09.2009 19:33 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.09.2009 00:04 Uhr von John_Carter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: Wo steht denn hier oder in der angegebenen Quelle, dass tatsächlich solches Material auf den beschlagnahmten Sachen waren? Ich lese nur was von "die Ermittlungen dauern an" ...
Kommentar ansehen
16.09.2009 00:21 Uhr von Marcus79
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: Gehts noch??? Gehts noch ???

Nu nimm wieder deine Pillen.
Kommentar ansehen
16.09.2009 09:01 Uhr von FredII
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Vorverurteilung: Ich hätte mir zu dem unter Verdacht des Besitzes von Kinderpornografie stehenden Politikers Jörg Tauss ähnliche harsche Kritiken gewünscht, als auf seinem Handy, PC und auf CD entsprechendes Material gefunden wurde.
Kommentar ansehen
16.09.2009 09:32 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht dass der Mann: den Stick hinter einem Stopschild gefunden hat.

Denn wer hinter das Stopschild schaut macht sich verdächtig.
Kommentar ansehen
16.09.2009 10:25 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich weiss es macht keinen Sinn: weil man einen Sack Reis nicht belehren kann.
Aber ich versuchs dennoch.

Fredll...DEINEN SCHEISS INTERESSIERT KEINE SAU.

Kehre erst mal den Dreck Deiner Partei in den Müll und fahren den zur Müllverbrennung.
Das bedeutet VOLLAUSLASTUNG für das Kraftwerk für mehr als einen Monat.
Also....MAUL!!!
Kommentar ansehen
16.09.2009 11:55 Uhr von Sharon.14
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer braucht sowas ? Ich versteh das nich. Wer warum auch immer auf Kinderpornos steht hat doch genug Fantasie sich das vorzustellen ohne das solche fotos oder videos live gedreht werden müssen. Und warum läuft er noch damit in der Stadt rum?
Eigene Fantasien sind nich verboten aber echte und am pc gemachte fotos mit Kinderpornografie sind verboten. Das mußte dem doch klar sein .
Wer braucht solche videos ? wer braucht videos von Papageien mit Rucksack auf dem Rücken auf dem Weg zur Uni ?
Kommentar ansehen
26.09.2009 21:09 Uhr von NightWolf.Alpha
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Re : Zum Täter gemacht !!!! Die Äusserungen hier bestätigen das was ich anderer Stelle in ShortNews erst gestern oder vorgestern sinngemäß geschrieben habe. Es ist einfach nicht in den Köpfen rein zu bekommen, das eben Ermittlungen erstmal gar nichts heissen. sie werden meistens schon als Vorverurteilung gewertet.

Gerade eben auch bei so brisanten Themen.
Allein die Aufforderung doch erstmal in Ruhe das Ende der Ermittlungen abzuwarten, bringt einen gern mal den Ruf eines Sympathisanten ein. Allerdings bisher hab ich derartige Ausserungen nie von Angesicht zu Angesicht erfahren. Familienväter mit mehr wie 100kg sollen da leicht ausser Kontrolle geraten ;-)

Gruss Charlie !

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?