15.09.09 09:22 Uhr
 2.459
 

Während des Kanzlerduelles stieg die Staatsverschuldung um 23.970.600 Euro

Laut der Quelle stiegt die Staatsverschuldung während des 90 minütigen Kanzlerduelles um circa 24 Millionen Euro an.

Der Blog rechnete dabei mit der Zahl des Bund der Steuerzahler. Dieser beziffert den Schuldenzuwachs auf 4.439 Euro pro Sekunde.

Insgesamt, so kann man es an der Haustür des Bund der Steuerzahler erkennen liegt die Staatsverschuldung in Deutschland bei über 1,6 Billionen Euro.


WebReporter: stern2008
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Staat, Kanzler
Quelle: www.geld-kompakt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2009 09:33 Uhr von Katzee
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
News heisst Neuigkeit: Dass unsere Staatsverschuldung nur so dahin galoppiert, weiss ja wohl jeder schon seit Jahren. Wie schnell sie galoppiert kann jeder an der "Schuldenuhr" ablesen: http://www.staatsverschuldung.de/...

Und dass sie während des "Kanzlerduells" nicht angehalten hat, ist auch klar. Also: Was ist die "News" in diesem Artikel?
Kommentar ansehen
15.09.2009 10:04 Uhr von stern2008
 
+2 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.09.2009 10:24 Uhr von provocateur
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Total schwachsinnige News während ich heute morgen gepisst hab, stieg die Staatsverschuldung um 120.000 EUR!
Kommentar ansehen
15.09.2009 10:26 Uhr von marshalbravestar
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
ich: frag mich nur noch "WANN" díe bombe platzt .......als kleines kind hab ich mich immer gefragt wie ein staat schulden machen kann

heute weiss ich das regierungen "installiert" werden

heute weiss ich das Zentralbanken "privat" sind

heute weiss ich das die regierungen von den gleichen leuten installiert werden die auch die währung für ein land machen

heute weiss ich das die leute die eine währung für ein land machen davon profitieren wenn es sich verschuldet

heute weiss ich das man die installierte regierung dazu nutzen kann mehr schulden zu machen

bin mal aufs ende gespannt...
Kommentar ansehen
15.09.2009 10:33 Uhr von provocateur
 
+2 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.09.2009 10:40 Uhr von Sensus1990
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hat nichts mit dem Duell zutun Also meiner Meinung nach steigen die Schulden so oder so,ob man da jetzt in der Zeit pinkelt oder das Duell im TV anschaut.
Wichtiger wäre es,mal etwas gegen diese Schulden zu unternehmen,statt das als "News" anzugeben^^

So long...
Kommentar ansehen
15.09.2009 11:09 Uhr von seatros
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
ohne die Krise hätten wir wahrscheinlich in 2-3Jahren einen ausgeglichenen Staatshaushalt, d.h. keine Neuverschuldung.
Und wir sind mit unseren Schulden immernoch ganz gut dabei, im Vergleich zu den USA zum Beispiel, die der weltweit größte Schuldenmacher sind.

P.S.: das ist keine wirkliche News.
Kommentar ansehen
15.09.2009 11:21 Uhr von Sensus1990
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn Deutschland nicht die EU finanzieren würde und nicht sonstige Gelder ins Ausland überweisen würde,dann wären wir wieder schnell von den Schulden runter,mal ganz abgesehen davon: Die USA is mir piep egal,ich lebe in Deutschland,will also auch das es Deutschland gut geht,denn wen das so ist,dann geht es logischer weise auch mir gut^^

Und als ob das funktioniert,wir haben dann bestimt bald eine Mwt. von 30% oder so,denn die finanzieren ja mittlerweile alles schon mit Schulden,irgendwoher muss das Geld ja kommen,oder wie stellst du dir das vor?

Nochmal zum Thema EU Finanzierung :
Deutschland investiert mehr Geld in die EU als England und Frankreich zusammen^^


So long....
Kommentar ansehen
15.09.2009 11:56 Uhr von Maku28
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@provocateur: kennst du den Spruch "ins eigene Fleisch schneiden" ?
xD
Kommentar ansehen
15.09.2009 12:02 Uhr von Sensus1990
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja kenn ich ...leider ist das in deutschland auch so^^
Kommentar ansehen
15.09.2009 12:37 Uhr von marshalbravestar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@provocateur: 1.DU HAST RECHT wir beziehen unser wissen zu 99% von zweiten oder dritten insofern würde ich es auch nicht als wissen bezeichnen ....


2. und wie
Kommentar ansehen
15.09.2009 14:38 Uhr von fallobst
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ marshalbravestar: schön was du alles weißt. aber erzähl uns nicht-wissenden bitte, woher du das weißt.

ich weiß zumindest, dass die deutsche zentralbank sich keinesfalls in privater hand befindet. die ezb nur gering, da einige andere europäische zentralbanken privat sind.

ich weiß, dass unsere regierung noch immer durch wahlen "installiert" wird.

aber wie gesagt, erleuchte mich mit deinem wissen...
Kommentar ansehen
15.09.2009 14:49 Uhr von fallobst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Sensus1990: schau dir doch mal den haushaltsplan des bundes an. das einsparpotential deiner vorschläge ist nicht so groß wie du meinst. bei weitem nicht. die größte kostenstelle ist noch immer (und auch weiterhin steigend) "soziale ausgaben" (weitgefächerter begriff, ich weiß).

aber hauptsache man fängt mal damit an.
Kommentar ansehen
15.09.2009 15:30 Uhr von Xarkantos
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
mal zusammengefasst: @fallobst:
1. soziale ausgaben sind meist auch notwendige ausgaben, da ist es schlauer den Geldhahn der EU ein bisschen zu zudrehen und sich nicht an Kriegen im Nahen Osten zu beteiligen, die uns nicht zu interessieren haben; wenn die Amis Imperialismus spielen wollen, dann ist das nicht unsere Sache.

2. Nur weil die Zentralbank unter staatlicher Aufsicht heißt es noch lange nicht, dass die Zentralbank staatlich ist.

3. Das ist wirklich keine News
Kommentar ansehen
15.09.2009 15:44 Uhr von deluxe86
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
gibt es auc länder die nicht verschuldet sind ? oder leiht einer dem anderen geld?
Kommentar ansehen
20.09.2009 19:01 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News sind Nachrichten von: Neuigkeiten, den Bund der Steuerzahler und deren Schuldenuhr gibt es doch seit ein paar Jahren....


Das ist schon einen Asbach Uralt wert.... :)

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?