14.09.09 22:25 Uhr
 88
 

Fußball/2. Liga: Cottbus unterliegt Karlsruhe

Gelungener Einstand für Karlsruhes neuen Trainer Markus Schupp: Bei Energie Cottbus gewann der Karlsruher SC mit 4:2.

Nach ruhigem Beginn brachte Karlsruhes Matthias Langkamp per Kopf die Gäste in Führung. Nachdem Timm das 2:0 für den KSC vergab, traf auf der anderen Seite Shao per Freistoß zum 1:1. Kurz vor der Pause erzielte Shao sogar das 2:1 für die Gastgeber, bei dem Gästekeeper Miller nicht gut aussah.

Nach der Pause gelang Timm der Ausgleich. In der 64. Minute schloss Stindl eine Stafette über Timm und Tarvajärvi zur Gästeführung ab. In der Nachspielzeit traf Iashvili nach Vorarbeit von Baum, der kurz zuvor in seinem ersten Zweitligaspiel eingewechselt wurde.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Liga, Karlsruhe, Cottbus, 2. Liga
Quelle: www.kicker.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2009 22:21 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cottbus hätte ich nach den ersten Spielen durchaus als Aufstiegskandidat eingeschätzt, aber das war schon die zweite Heimspielniederlage.
Kommentar ansehen
15.09.2009 00:52 Uhr von Talknmountain
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Verdient: verloren, obwohl ich als Cottbuser gern was anderes schreiben würde...

Aber das 1:1 von Shao war eine direkt verwandelte Ecke und kein Freistoss. Für mich mindestens Tor des Monats, aber was bringts???
Kommentar ansehen
15.09.2009 09:43 Uhr von eMKa123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jaaa mich als Karlsruher freuts natürlich!^^
Aber stimmt, die Ecke war schon richtig gut geschossen, da sah der Miller nicht gut aus. Unter`m Strich ein gutes Zweitligaspiel, kann halt immer nur einer gewinnen. :-)
Kommentar ansehen
15.09.2009 15:08 Uhr von Shiftleader
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In den letzten Jahren: hatte man Cottbus mit dem Verkauf guter Spieler ausbluten lassen. Und das rächt sich jetzt. Ich sehe kaum Chancen für einen Wiederaufstieg. Da müsste man schon zum Saisonstart entsprechende Ergebnisse sehen.

Nach Geyer gab es nichts vergleichbares an Trainergestalten.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?