14.09.09 21:53 Uhr
 193
 

Rapsöl ist empfehlenswert für die körperliche Entwicklung von Säuglingen

Im Rahmen einer Studie zur Erforschung des Einflusses von Rapsöl bei der Ernährung von Säuglingen haben Forscher des Forschungsinstituts für Kinderernährung (FKE) festgestellt, dass Rapsöl gegenüber dem üblicherweise in Babynahrung enthaltenen Maiskeimöl vorteilhafter ist.

In Rapsöl sind mehr essenzielle, vom Körper nicht selbst produzierbare Fettsäuren enthalten, die einen positiven Einfluss auf die Entwicklung von Gehirn, Augen und Abwehrsystem haben. Etwa 100 Babys wurden in zwei Gruppen eingeteilt.

Sie erhielten über fünf Monate hinweg fünf Mal pro Woche eine Kartoffel-Gemüse-Fleisch-Nahrung, die entweder mit Rapsöl oder Maiskeimöl angereichert war. Zu Beginn und am Ende wurde das Blut auf den Gehalt an Omega-3-Fettsäuren untersucht. In der Rapsöl-Gruppe war dieser Blutspiegel höher.


WebReporter: Krebstante
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Entwicklung, Säugling
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2009 21:51 Uhr von Krebstante
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn dieses Ergebnis jetzt bekannt ist, könnten doch eigentlich die Babynahrungshersteller auf diesen Zug aufspringen und das Maiskeimöl in der Babynahrung gegen Rapsöl austauschen. Falls sie es nicht tun, können die Eltern das natürlich auch selber unter die Nahrung mischen. Schön wäre es gewesen, wenn auch noch die erforderliche Menge bekannt gegeben worden wäre. Internetpräsenz von FKE: http://www.fke-do.de/...
Kommentar ansehen
15.09.2009 05:43 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hauptsache kein GV-Raps: ansonsten sind pflanzliche Fette wirklich das Beste.
Kommentar ansehen
15.09.2009 07:24 Uhr von Suppenhund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und was macht Mutti? Sie stopfen ihre Kinder mit Milchprodukten voll. Die Milchlobby hat ganze Arbeit geleistet, indem sie uns ihre Produkte als gesund suggeriert.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet
Atomkonflikt: US-Präsident Trump droht Nordkorea mit Eskalation und Phase zwei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?