14.09.09 20:46 Uhr
 979
 

GB: Kolorierte Fotos eines Weltreisenden aus dem 19. Jahrhundert aufgetaucht

Der britische Armeeangehörige, Künstler und Reisende Henry Harrison machte gegen Ende des 19. Jahrhunderts Fotos von seinen Begegnungen und kolorierte diese auch mit penibler Sorgfalt. Sie bieten uns einen Einblick in die damalige Welt des Britischen Imperiums.

Die Motive zeigen uns die ersten britischen Reisenden zu den Pyramiden von Gizeh, Aufnahmen von Schiffen auf dem Suezkanal, Schlangenbeschwörer in Indien oder Szenen aus dem Boxer-Aufstand um 1900. Zur Sammlung gehören auch Fotos aus dem Sudan oder Aufnahmen heiliger Stätten in Palästina.

Die Fotos haben sich bis jetzt in Familienbesitz befunden und werden nun mit den verwendeten Farben und den Anleitungen zum Kolorieren verkauft. Angehörige des künstlerisch begabten Vorfahren meinen, dass die Bilder über den Boxer-Aufstand vor allem auch Historiker in China interessieren könnten.


WebReporter: bauernkasten
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Foto, Großbritannien, Jahrhundert
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?