14.09.09 17:53 Uhr
 1.596
 

Mann mogelte sich in VIP-Bereich des 1. FCK - Beim Speisen und Trinken ertappt

Am vergangenen Freitag mogelte sich in Kaiserslautern ein 21 Jahre alter Fußballstadionbesucher beim 1. FC Kaiserslautern in den Bereich der "Very Important Persons" (VIP) hinein.

Im VIP-Bereich verzehrte er daraufhin die kostenlosen Speisen und Erfrischungsgetränke bzw. Spirituosen. Die Angestellten des VIP-Bereichs baten den 21-Jährigen, sein "VIP-Band" sowie Ticket zu zeigen.

Allerdings konnte der Mann dem VIP-Personal weder Ticket noch VIP-Band vorlegen. Zudem machte er auch keine Angaben zu seiner Person. Daraufhin alarmierte das Personal die Polizei. Die Beamten werden nun gegen den vermeintlichen "VIP-Gast" eine Anzeige anfertigen.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Trinken, VIP, Speise
Quelle: www.polizei.rlp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2009 18:07 Uhr von EifelundArdennen
 
+9 | -13
 
ANZEIGEN
Was ist sowas: bloß für ein Unsinn. V I P. Es gibt keine Leute, die bedeutsamer sind. Dieser Unsinn ist sofort abzuschaffen.
Oder alle Zuschauer haben kostenlos Imbisse und Getränke zu erhalten. Auf den Mond mit dem Erfinder von diesem Unsinn.
Kommentar ansehen
14.09.2009 18:39 Uhr von mould
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
lol: coole sache. hoffe er hat genug erwischt ;))
Kommentar ansehen
14.09.2009 19:48 Uhr von hnxonline
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
EifelundArdennen: Was redest du denn da für einen Quark?
Sollen dann auch alle Zuschauer den Preis einer VIP Eintrittskarte bezahlen oder wie stellst du dir das vor?

Wer gewillt ist mehrere hundert Euro für eine Karte zu bezahlen hat auch das recht auf kostenfreie Speisen & Getränke. Ob man die nun VIPs oder wie auch immer nennt ist doch dabei völlig egal.
Kommentar ansehen
14.09.2009 19:53 Uhr von uhlenkoeper
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
OMG - what a "news": Zur Erklärung des VIP:
dieser Bereich ist nicht wirklich der Bereich der "Very Important Person", sondern derjenige, in dem die bezahlten Logen liegen. Dort haben Firmen und Privatpersonen für ziemliche Kohle ihren Bereich gekauft. Oft, um dort Freunde oder Geschäftspartner bewirten zu können. Ich denke, dass es in diesem Falle durchaus zulässig ist, dass sich diejenigen, die eben viel Geld für dieses "Vorrecht" ausgeben, auch nicht von uneingeladenen Gästen leergefuttert zu werden.

Auch wenn es vermutlich dem einen oder anderen hier nicht schmecken wird:
der Bau der Allianz-Arena in München z.B. wäre so nicht möglich gewesen, wenn Hoeneß bei der Planung nicht eine große Anzahl an sog. VIP-Lounges mit eingeplant hätte. Diese bringen dem Verein/Eigentümer des Stadions jährlich verdammt viel Kohle. Kohle, die es u.a. auch ermöglicht, die Preise für "Normalsterbliche" in halbwegs erträglichem Rahmen zu gestalten.

Ich bin auch kein Fan von elitärem Gehabe. Aber wenn jemand viel Geld für ein zugesagtes Recht bezahlt, dann hat ihm das auch geleistet zu werden. Immer noch besser, die Kohle kommt so wieder hierzulande in "Umlauf", als wenn die Herrschaften das Geld ins Ausland schleppen und hier Arbeitsplätze dabei draufgehen. Oder sie legen es auf ein Aktien- oder Sparkonto und lassen das Geld "Junge" bekommen. Geld, das aus dem produktiven Sektor abgezogen ist.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?