14.09.09 15:58 Uhr
 1.573
 

Neues Bugatti-Modell kommt: Viertüriger 16 C Galibier hat einen Kompressor-W16

Angetrieben wird der neue Bugatti von einem acht Liter großen W16-Motor mit zwei Kompressoren.

Über die Leistung macht Bugatti zwar noch keine Angaben, 800 bis 1.001 PS dürfte der gewaltige 16-Zylinder aber wohl stemmen.

Im Innenraum beschränkt sich der viertürige Viersitzer auf das Wesentlichste und hat wenige Instrumente. Was der für 2013 ankündigte Wagen kosten soll, ist nicht bekannt.


WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Model, Modell, Bugatti, Kompressor
Quelle: www.evo-cars.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil
Geblitzt: Andere Person angeben
Formel 1: Das sind die Autos der Teams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2009 18:46 Uhr von -RockyTR-
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
mist die wollt ich einliefern...
Hab noch paar Daten.
Es ist der gleiche Motor der auch den Veyron antreibt und der liegt bei 987Ps und 8.0Liter Hubraum
Der wagen ist 5+ meter lang, kostet etwa 900.000 Pfund.(also im 1.Mio € Bereich)
Acht(!!) Auspuffendrohre...
Die Motorhaube öffnet sich Zweigeteilt wie bei alten Bugattis.
Der Innenraum wird beschrieben als simple elleganz.
Auserdem ist noch nicht einmal sicher ob den Wagen grünes licht bekommt und 2013 an den start geht.
Kommentar ansehen
15.09.2009 03:18 Uhr von fraro
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Egal: was der kosten soll und auch wenn ich nicht wüsste, wohin mit meinen Moneten - den bräuchte ich nicht in meiner Garage.
Ist nur was zum Angeben und Geld verbrennen.

Das Design ist ziemlich gewöhnungsbedürftig. Sieht von aussen irgendwie zusammengeschustert aus.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?