14.09.09 15:22 Uhr
 2.388
 

Die meisten Deutschen würden ein Auto bei Guttenberg kaufen

Laut einer Umfrage würden 20 Prozent aller Deutschen Karl-Theodor zu Guttenberg ein Auto abkaufen.

Auf den Plätzen folgen Angela Merkel, Frank-Walter Steinmeier und Guido Westerwelle. Die letzten Plätze belegen Cem Özdemir, Horst Seehofer (beide 3%) und Ulla Schmidt (2%).

Schon 1960 wurde es in den USA beliebt, Politiker an ihren potentiellen Gebrauchtwagenverkaufs-Qualitäten zu messen.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Auto, Kauf, Karl-Theodor zu Guttenberg
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: FDP- und AfD-Wähler wollen ein Comeback von Karl-Theodor zu Guttenberg
CSU sieht Karl-Theodor zu Guttenberg für "relevantes Ministeramt" vor
Karl-Theodor zu Guttenberg rechnet mit Amtsenthebungsverfahren gegen Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2009 15:30 Uhr von Noseman
 
+35 | -4
 
ANZEIGEN
Im Umkehrschluß heisst das: dass 80% der Deutschen nicht bei von Guttenberg kaufen würden.

Die deutliche Mehrheit ist also vernünftig und würde im richtigen Leben keinen von den Pappnasen vertrauen.

Warum trotzdem viele ihr Kreuz bei den Parteien der genannten Heinis machen ist mir schleierhaft.
Kommentar ansehen
14.09.2009 15:32 Uhr von Suppenhund
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Karl-Theodor von und zu (und weg) Guttenberg: Der Adel ist uns in allen Belangen durch seine Genetische Integrität haushoch überlegen.

Warum sollten seine Autos schlecht sein?
Kommentar ansehen
14.09.2009 15:33 Uhr von Extron
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Was is das für eine dumme News. Welche Umfrage wen haben die Befragt und wo.

Wie viele wurde befragt ???
Kommentar ansehen
14.09.2009 15:46 Uhr von Mancman22
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Cem Özdemir würde ich kein Auto abkaufen...ich stehe nicht auf 3er BMWs...
Kommentar ansehen
14.09.2009 16:16 Uhr von PakToh
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Pfff: Ich würde keiner dieser Flachpiepen auch nur einen Euro freiwillig in die Hand drücken, man sieht ja schon was die mit unseren Steuergeldern machen... - Wie schnell doch die Deutschen vergessen, dass der Gutenberg genauso viel Ahnung von wirtschaft hat wie der Scharping damals von der Budneswehr.. - Pardon, ich glaube Scharping war sogar beim Wehrdienst...

Egal - @BastB - Besser die kleinen Parteien unterstützen und den Grossen ne richtige Abfuhr erteilen. - Meiner Meinung nach sollten Parteien wie die Grünen, die FDP, die Piraten und auch die Linke stärker werden - und JA, auch die Linke! Ich finde die Linke genauso gut wie die FDP, beide Parteien haben sowohl gute, als auch schwachsinnige Ansichten, nur dass die FDP an der Realität der Klein- und Geringverdiener vorei geht und sich auf den Mittelstand konzentriert, während die Linke eben auf die Einkommensschwachen abzielt und durchaus gute Absichten dabei verfolgt. Jeder Wähler sollte genau gucken was die Parteien wollen und wie sie das usmetzen wollen.

Wer den Weg aufzeigt, den man selber für richtig hält (laut Umfragen wäre das für 70 % der Deutschen der der Linken) den soltle man verdammt noch eins auch wählen! - Ich selber werde jedenfalls aus Überzeugung und auch aus Protest eienr sehr kleinen Partei meine Stimmen geben, die zwar nur ein sehr begrenztes Programm (noch) vorzuweisen hat, aber damit wenigstens Inhaltlich Profil beweisst...

Klar zum Ändern!
Kommentar ansehen
14.09.2009 16:24 Uhr von hofn4rr
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
die umfrage: ist ein armutszeugnis unserer gesellschaft.

es ist leider tatsächlich so, dass die marionetten nichts anderes können müssen, als sich zu verkaufen (wortwörtlich) um gewählt zu werden.
Kommentar ansehen
14.09.2009 16:25 Uhr von Noseman
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Gesterm im "Duell": hatte ich fast den Eindruck, dass sich Merkel und Steinmeier gleich an die Wäsche gehen.

Steinmeier sprach davon " die Erhöhung der Neuverschuldung (...) begrenzen" zu wollen.

Er will nicht nicht neu Schulden machen.
Er will nicht die Neuverschuldung begrenzen.
Nein, er will die ERHÖHUNG der Neuverschuldung "begrenzen".

Ehrlich, wer die beiden Spinner oder gar Westerwelle oder Claudia Roth ihre Parei wählen tut, spinnt doch komplett.

Natürlich vertrauen ich auf von Guttenberg, Merkel, Steinmeier, Özdemier, Westerwelle und Co.

Sogar exakt 100%; nicht weniger, versprochen.

Ich vertraue darauf, dass sie allesamt korrupte,selbstverliebte Politiker sind, die Deutschland gegen viel Kohle ihrer Lobbiiestengrupen verschachern.
Kommentar ansehen
14.09.2009 16:57 Uhr von Selina90
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@Andreas K. Gut erkannt.
Der Junge hat Ausstrahlung und kann reden, dazu noch blaues Blut und schon tanzt Deutschland Lambada. Fachwissen? Kompetenz? Ein Macher? Ehrlichkeit? Fehlanzeige! Hype ist eigentlich der passendste Ausdruck. Alle lieben ihn, aber keiner kann sagen warum...
Kommentar ansehen
14.09.2009 16:58 Uhr von Ramsi_Binalshid
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
bei özdemir und schmidt ist es wohl klar warum da keiner autos kaufen will :-)

@orient_express
komm mal wieder runter und hör mit deinen beleidigungen und nazi gelaber auf
Kommentar ansehen
14.09.2009 17:00 Uhr von reallydeep
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@ orient_express: heul doch! was hat das jetzt schon wieder mit faschismus zu tun?

wenn kaya yanar witze über die türken macht ist das ok, aber wehe wehe ein deutscher macht witze, dann ist man auf der stelle ein nazi.
Kommentar ansehen
14.09.2009 17:13 Uhr von hofn4rr
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
kein problem von sn: es ist allgemein so, dass bei leuten die özdemir oder ähnlich heissen, in der regel keine autos, sondern eher döner gekauft werden, zumindest was die einheimische kundschaft betrifft.

erfahrungsgemäß machen die zahlreichen türkischen autohändler hauptsächlich geschäfte mit osteuropäern.

woran das liegt, kann sich ja jeder selbst ausrechnen.
Kommentar ansehen
14.09.2009 17:19 Uhr von Mancman22
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@orient_express: Lol...brrrrrrrrrrrrr Brauner......

Lieber Freund der Berge und Leuchtrakete...

Das sollte nicht als Vorurteil verstanden werden, sondern war lediglich ein kleiner Scherz der ein gängiges, völlig unpolitisches, Klischee bedienen sollte!!

Hat der kleine orient_express heute noch kein Bäuerchen gemacht...??!
Kommentar ansehen
14.09.2009 18:06 Uhr von Slaydom
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
bei dem würd: ich nicht mal ein Kaugummi kaufen
Kommentar ansehen
14.09.2009 19:57 Uhr von supermeier
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Eines muss: man ihm lassen, während andere Politprominenzen wahlkampfgerecht Durchhalteparolen und Erhaltung durch Staatshilfen anpriesen, hat er immer auf die wirkliche Situation bei Opel hingewiesen, so auch jetzt wo er nach wie vor zur Zurückhaltung mahnt, während andere pünktlich zum Wahltermin die Rettung von Opel daherbeten.

Nach der Wahl ist vor der Vertragsunterzeichnung.
Kommentar ansehen
14.09.2009 20:04 Uhr von fortimbras
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich glaube das ist die dämlichste umfrage von der: ich je gelesen habe
gut so abwegig ist es natürlich nicht einen politiker mit einem schmierigen verlogenen gebrauchtwagenhändler zu vergleichen aber trotzdem dann auf so ne umfrage zu kommen?
mir tun ernsthaft die 20% leid die bei dem schmierigen blender irgendwas kaufen würden
wenn der das so macht wie er wirtschaftspolitik macht lässt er von ner ausländischen firma den tachostand runter drehen (natürlich mehrmals)
und verkauft euch dann den wagen kauft ihn zurück und verkauft ihn euch nochmal (hat bei der opelrettung auch mehrfach die meinung geändert)...
aber zumindest sieht er gut aus
Kommentar ansehen
14.09.2009 20:23 Uhr von uhlenkoeper
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Also: ich würde bei keinem der Genannten ein Auto kaufen. Das tue ich dann doch lieber beim Autohändler, der etwas von seinem Job versteht.

Blödsinniger Test ...
Kommentar ansehen
14.09.2009 20:24 Uhr von uhlenkoeper
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lustig übrigens: das Ergebnis bei Ulla Schmidt (2%):
da scheint die Dienstwagenaffäre ja ihre Schatten zu werfen, gelle ?

;-D
Kommentar ansehen
14.09.2009 20:31 Uhr von uhlenkoeper
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@PakToh: Naja, dass Guttenberg so gar keine Ahnung von Wirtschaft hat, ist ja wohl nicht so ganz richtig.
Immerhin hat er 15 Jahre lang erfolgreich die Geschicke der Familienholding gelenkt, war im Aufsichtsrat der Rhön-Klinikum-AG, an dem seine Familie mit über 25% beteiligt ist. Auch wenn ich kein Fan von diesem Unternehmen bin (unser Krankenhaus hier gehört auch diesem Konzern an und ich sehe, was da alles dem Aktienwert und der bestmöglichen Bilanz zuliebe zusammengestrichen wird), so muß man doch festhalten, dass er zumindestens mehr Ahnung von seinem Ressort hat, als viele andere Minister im Bund und den Ländern von den ihren.
Kommentar ansehen
14.09.2009 20:58 Uhr von Pitbullowner545
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
wieso: würden deutsche bei einem schmierigen betrüger kaufen?

Guttenberg war Geschäftsführer bei einer Firma, ja, aber nicht bei dem angegebenen Baustoffhandel, sondern bei einer Firma die das eigene(!) vermögen verwaltet hat, sonst nichts
Kommentar ansehen
14.09.2009 21:55 Uhr von tai_pan
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich weiß warum nur 2% ihr Auto bei: Ulla Schmidt kaufen würden.

Der Rest würde es ihr klauen!
Kommentar ansehen
17.09.2009 10:59 Uhr von maki
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde auch bei dem kaufen, denn vermutlich: ist der dank seiner Herkunft so hirnblond, dass man dem sogar noch Kohle abgeschwatzt kriegt, wenn man ihn von nem Gebrauchten erlöst...

:-D

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: FDP- und AfD-Wähler wollen ein Comeback von Karl-Theodor zu Guttenberg
CSU sieht Karl-Theodor zu Guttenberg für "relevantes Ministeramt" vor
Karl-Theodor zu Guttenberg rechnet mit Amtsenthebungsverfahren gegen Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?