14.09.09 13:39 Uhr
 532
 

Baby mit einem Schädelbruch in Lebensgefahr: Vater hat es angeblich nur leicht geschüttelt

Am gestrigen Sonntag wurde in Witten ein vier Monate alter Säugling mit einem Schädelbruch und Hirnbluten ins Krankenhaus eingeliefert. Mittlerweile wurde es ins Marienhospital in Herne verlegt. Es besteht weiter Lebensgefahr für das Kind, der Zustand sei aber stabil.

Die zuständige Staatsanwaltschaft in Bochum hat nun Haftbefehl gegen den 22-jährigen Vater des Kindes erlassen. Er wohnt nicht in der gleichen Wohnung wie die Mutter und der Säugling, die in einer Einrichtung für betreutes Wohnen lebt.

Der Vater räumte gegenüber der Staatsanwaltschaft zuvor ein, er habe den Säugling "leicht geschüttelt".


WebReporter: W.Marvel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Baby, Vater, Lebensgefahr, Schädel
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2009 13:40 Uhr von Moouu
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
leicht geschüttelt: Ja natürlich deswegen auch ein schädelbruch
Kommentar ansehen
14.09.2009 13:44 Uhr von Extron
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Warscheinlich is der Kerl noch vorbestraft wegen Körperverletzung, da ist ein leichtes Schütteln wie er es hinstellt, ein Erdbeben für den Säugling.

Ps: Kastration, so was sollte keine Kinder mehr in die Welt setzen, falls es sich als wahr herausstellt das es doch schlimmer war.
Kommentar ansehen
14.09.2009 14:20 Uhr von mustermann07
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Dumme Sau: Ich würde ihn auch gerne leicht schütteln...
Kommentar ansehen
14.09.2009 21:22 Uhr von Der Herdecker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Eine der meistunterschätzten "Fehlreaktionen" von unausgeglichenen Menschen. Der Kopf ist weich und zu groß proportional zum Körper - da geht schnell was kaputt. Keine Ahnung wie viele Kinder behindert sind wegen sowas - aber es sollte sich auch in den "einfach gestrickten" Kreisen langsam rumgesprochen haben....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?