14.09.09 11:18 Uhr
 9.001
 

Frankreich: Mann wurde von Zug überrollt und merkte es noch nicht einmal

Ein 19-jähriger Konzertbesucher konnte sich auf dem Heimweg offensichtlich nicht wach halten und legte sich für ein Nickerchen zwischen ein paar Gleise.

Bis zum Morgen schlief der Mann durch. Da entdeckte ihn der Lokführer eines französischen Hochgeschwindigkeitszuges, leitete ein Vollbremsung ein und überrollte den Mann dennoch.

Der Mann war durch den Vorfall nicht einmal wach geworden und musste vom entsetzten Bahnpersonal geweckt werden. Der Mann blieb unverletzt.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Frankreich, Zug
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2009 11:19 Uhr von Skepsis
 
+68 | -2
 
ANZEIGEN
Glückwunsch: Aber ohne Mist:

Das Glück ist mit den Dummen...
Kommentar ansehen
14.09.2009 11:36 Uhr von Pumba86
 
+11 | -19
 
ANZEIGEN
komische News: Überollt und unverletzt?... wie soll das denn gehen?
Kommentar ansehen
14.09.2009 11:42 Uhr von Kockott
 
+26 | -0
 
ANZEIGEN
@Pumba86: wenn der Zug über ihn drüberrollt aber nicht verletzte wurde nennt man das so - schließlich hat er ja Platz auf den Gleisen und lag nicht auf der Schiene
Kommentar ansehen
14.09.2009 11:44 Uhr von aawalex01
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@Pumba86: @Pumba86

Doch das geht,das man nicht verletzt wird.Passiert zwar nur in den wenigsten fällen aber es funktioniert.Aber wie man nicht aufwachen kann wenn ein Zug über einen rollt,ist mir ein Rätsel.

Der Typ hat mehr Glück als Verstand gehabt.Aber ich frage mich immer wieder,warum man sich nicht eine andere stelle zum schlafen sucht,anstalle von irgendwelchen Gleisen.
Kommentar ansehen
14.09.2009 12:14 Uhr von Jaecko
 
+53 | -0
 
ANZEIGEN
Hat wohl das Wort "Gleisbett" falsch verstanden...
Kommentar ansehen
14.09.2009 12:24 Uhr von KeepOnRollin
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Da bin ich mal froh dass er während dem Überollen nicht aufgewacht ist. Das hätte nämlich böse enden können.
Kommentar ansehen
14.09.2009 12:27 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Na ein Glück ist der nicht aufgewacht. Denn wäre er aufgewacht und wortwörtlich hochgeschreckt, dann sähe diese News _tod_sicher anders aus.

Aber auf so ne Idee muss man wirklich erstmal kommen. So ein Gleisbett ist schließlich nicht unbedingt die bequemste Schlafgelegenheit. ;-)
Kommentar ansehen
14.09.2009 12:32 Uhr von peppie2k
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Das Glück ist mit den dummen: und den stark betrunkenen.
Kommentar ansehen
14.09.2009 13:11 Uhr von Moouu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glückspilz: mehr fällt mir dazu nicht ein
Kommentar ansehen
14.09.2009 14:16 Uhr von LuCk3r08
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Glück ist ein Narr: und sucht seines Gleichen.
Kommentar ansehen
14.09.2009 14:36 Uhr von Post_Oma
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und: Wie haben sie ihn bitte geweckt??
Da rollt ein Zug über ihm hinweg und er wacht nicht auf,aber wenn da zwei typen ihn an die schulter klopfen dann wir er wach oder wie
Kommentar ansehen
14.09.2009 15:07 Uhr von dragonmaster2511
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
echt glück gehabt: in der quelle steht das der zug ca. 800m bremsweg brauchte. das würde bedeuten das der zug mit ca. 80 bis 100km/h über ihn hinweggefahren ist... dabei entsteht normalerweise ein luftzug unter dem zug welcher den sicherlich bei höher geschwindigkeit gegen den unterboden gezogen hätte... nicht um sonst musste die bahn auf hochgeschwindigkeitsstrecken auf schotter verzichten oder diesen zumindest abdecken. Und die schottersteine bilden wesentlich kleinere angriffsflächen für fahrtwind usw... also der junge sollte ab jetzt zwei mal geburtstag feiern...
Kommentar ansehen
14.09.2009 15:08 Uhr von suvi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der arme Zugfahrer, erst riesen Schock, dann aber doch nochmal Glück gehabt... jm so junges zu überrollen... autsch.
Vielleicht haben da zwei Schutzengel zusammengearbeitet
Kommentar ansehen
14.09.2009 17:41 Uhr von MrFloppy89
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Er hätte nich Kopf & Kragen riskieren sollen.
Kommentar ansehen
14.09.2009 18:28 Uhr von flokiel1991
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@aawalex01: "Passiert zwar nur in den wenigsten fällen aber es funktioniert."
Wieso klappt doch in jedem Actionfilm wo so was probiert ist. Geht in manchen Filmen auch bei Autos, nur natürlich nicht bei der Nackten Kanone 2 einhalb.^^
Kommentar ansehen
14.09.2009 21:50 Uhr von snake-deluxe
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gleise: ziehen menschen scheinbar magisch an.
Ständig laufen irgendwelche Leute nachts darauf rum, und siehe da, selbst geschlafen wird mittlerweile dort

Hmpf, niemand hat mehr Respekt vor der Bahn ^^
Kommentar ansehen
14.09.2009 22:12 Uhr von x-schneehasi-x
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pumba86: ich bin dennoch deiner meinug, denn wenn ein zug einen überrollt merkt man das bestimmt.....

und @ aawalex
wie stellst du dir das vor?? ist nicht wie beim auto mit den reifen!
die zug räder und schienen sind eine einheit und sitzen auch direkt aufeinander, und da beim zug die räder aus metall sind und metall bekanntlich nicht nachgibt, ist doch deine aussage total unsinnig....

denn knochen geben eher nach als metall...


diese news könnte höchstens stimmen wenn der mann neben den gleisen oder so gelegen hätte, aber nicht auf den gleisen wenn ein zug drüber fährt...
Kommentar ansehen
15.09.2009 06:54 Uhr von faebs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glück im Unglück...

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?