14.09.09 11:22 Uhr
 308
 

Anklage: Klinik-Skandal fordert sieben Menschenleben

Vier fahrlässige Tötungen und drei Körperverletzungen mit Todesfolge werden dem Chefarzt Arnold P. und sieben weiteren Ärzten der Antonius-Klinik in Düsseldorf vorgeworfen. Nun kommt der Fall vor das Gericht in Mönchengladbach.

Die Vorwürfe deuten darauf hin, dass bei den verstorbenen Patienten unter anderem unsteriler, frisch gepresster Zitronensaft statt teurem Desinfektionsmittel verwendet wurde. Ebenso sollen Blutkonserven und Medikamente dem Geiz zum Opfer gefallen zu sein.

Doch noch nicht genug mit dem finanziellen Wahn von Arnold P. der sowohl Oberarzt, Klinik-Besitzer und ärztlicher Direktor war. Er soll völlig unnötige Operationen veranlasst haben, um daraus Profit zu schlagen. Die sieben Mitangeklagten wussten von den Missständen, unternahmen aber nichts dagegen.


WebReporter: seeinfos
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Skandal, Anklage, Klinik
Quelle: www.suedkurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?