14.09.09 10:38 Uhr
 184
 

Besserer Schutz für persönliche Daten von Arbeitnehmern

Der Arbeitnehmerdatenschutz ist spätestens seit den jüngsten Missbrauchsfällen wieder aktuell. Besonders jetzt vor der Bundestagswahl. Bereits seit den 70er Jahren versucht man, ein einheitliches Arbeitnehmerdatenschutzgesetz zu schaffen, was bisher noch nicht erfolgreich war.

Zurzeit wird der Arbeitnehmerdatenschutz in vielen verschiedenen Gesetzen geregelt, was den komplizierten Abläufen in der Arbeitswelt nicht ausreichend Rechnung trägt. Zwar ist seit 01. September 2009 ein neuer Paragraph im Bundesdatenschutzgesetz in Kraft, aber dieser reicht lange nicht aus.

Ein neuer Gesetzentwurf soll dem Missbrauch von personenbezogenen Arbeitnehmerdaten einen Riegel vorschieben und die bisherigen Regelungen und Gerichtsurteile in einem allgemeinen und eigenständigen Gesetz zusammenfassen. In anderen Ländern ist der Datenschutz kein so heikles Thema.


WebReporter: JuliaBerlin
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Arbeit, Daten, Schutz, Arbeitnehmer
Quelle: www.absolventa.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2009 10:36 Uhr von JuliaBerlin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein interessanter Artikel zum Arbeitnehmerdatenschutz und den neuen Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes. Man bekommt einen Eindruck, warum die Missbräuche von Arbeitnehmerdaten in er letzten Zeit überhaupt möglich waren. Besonders lesenswert sind die Informationen zum Umgang mit sensiblen Daten in anderen Ländern.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?