14.09.09 09:45 Uhr
 579
 

China prüft Strafzölle für USA-Importe

Nachdem die USA Strafzölle gegen chinesische Importe verhängt hat, erwägt nun die chinesische Seite ebenfalls Strafzölle gegen US-Importe.

Laut chinesischem Handelsministerium handelt es sich bei dieser Erwägung nicht um eine Vergeltungsmaßnahme. Man reagiere nur auf einheimische Hersteller.

Die Hersteller monierten einen unfairen Wettbewerb.


WebReporter: thommyfreak
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, China, Import
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2009 09:38 Uhr von thommyfreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist immer das gleiche. Einer fängt an und der ander zieht nach. Am Ende haben sich dann alle wieder lieb.
Kommentar ansehen
14.09.2009 09:55 Uhr von Katzee
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn sich die Amis: da mal nicht ins eigene Fleisch geschnitten haben. Sollten die Strafzölle für US-Importe kommen, dann weichen die chinesischen Importeure wohl auf europäische Waren aus. China ist einer der größten Absatzmärkte. Wenn die Amis dort ihre Waren aufgrund zu hoher Zölle nicht mehr los werden, geht deren Wirtschaft noch schneller den Bach runter.
Kommentar ansehen
14.09.2009 12:45 Uhr von hofn4rr
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
die amerikanische industrie: ist im exportbereich eigentlich garnicht mehr existent.

die usa ist der größte importeur weltwei, und schon lange kein exportland mehr (derzeit 1 billion dollar aussenhandelsdefizit).
.
verhängen die chinesen zölle, juckt dass die usa erstmal sehr wenig, weil sie kaum produkte nach china exportieren.

die usa ist längst zum dienstleistungsland verkommen, wo arbeitsplätze vom fließband (GM- siehe sterbende stadt detroit) hin zum wallmarkt verlagert wurden.

nennenswerte produktion findet noch im rüstungssektor und in der landwirtschaft statt.

alles andere wird überwiegend importiert.

wie das auf dauer funktioniert, mehr zu importieren als exportieren?
das klappt nur in einem einzigen land auf der welt, der usa.
wo der ganze wohlstand immer noch auf kredit basiert, ihrer dollarhegemonie.

aber nur solange, wie china und andere bereit sind den dollar zu akzeptieren.

fällt der dollar erst einmal ins bodenlose (was unmittelbar bevorsteht), wars dass mit dem amerikanischen traum.

die weltmacht usa würde nicht mehr auf wirtschaftlicher basis beruhen, sondern bestenfalls auf rein militärischer, und dem lebensmittelmonopol (siehe monsanto und ihren unheilvollen patenten).
Kommentar ansehen
14.09.2009 12:59 Uhr von Katzee
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ hofn4rr: Es stimmt nicht, was Du über die US-Exporte nach China schreibst. Erst im letzten Jahr war es zu Verhandlungen zwischen China und den USA gekommen, die zu einer Erleichterung der Exportabwicklung führen sollten. Die USA haben die Exporte nach China ausgeweitet. Die Schutzzölle könnten daher schon recht große Probleme bringen.
http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
14.09.2009 14:33 Uhr von hofn4rr
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Katzee: dann sei doch mal bitte so nett, und lege zumindest halbwegs aktuelle zahlen auf den tisch.

sprich = import/export zwischen china und den usa.

heisst es doch laut deiner angegebenen quelle (leider etwas oberflächlich und ziemlich veraltet):

""Im vergangenen Jahr hatte die USA in der Handelsbilanz mit China noch ein Defizit in Höhe von 124 Milliarden Dollar ausgewiesen.""

auf deutsch:
die quelle zitiert eine begebenheit im jahre 2003.

- kurze erklärung was die handelsbilanz eigentlich bedeutet:
""Aus der Handelsbilanz eines Landes, ergeben sich bei deren Ungleichgewicht, Zahlungsforderungen bzw. -verpflichtungen an das Ausland.""

sind wir uns darüber halbwegs einig? -

desweiteren war der unterschied in der handelsbilanz auch damals schon drastisch.

124 milliarden dollar, alleine was china in die usa MEHR exportierte als importierte.

2007 waren es bereits über 260 milliarden dollar.
http://www.welt.de/...

>>Es stimmt nicht, was Du über die US-Exporte nach China schreibst.<<

was du damit nun meinst solltest du schon etwas genauer erklären...

denn das:
>>Die USA haben die Exporte nach China ausgeweitet.<<

ist defenitiv falsch.
Kommentar ansehen
14.09.2009 14:56 Uhr von hofn4rr
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
eu - handelsbilanz: interessant wirds wenn man die handelsbilanz deutschlands gegenüberstellt.
2007 waren es etwa 185 milliarden euro überschuss,
also das plus, der gewinn.
http://de.wikipedia.org/...

vergleicht man das ganze nun mit der gesamten eu, müsste einigen ein licht aufgehen, wer den laden eigentlich noch am laufen hält, finanziert.

p. s.
man achte auf das minus (-) bei einigen mitgliedsländern der eu (grafik links).
Kommentar ansehen
14.09.2009 15:07 Uhr von Ultrasick
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Laut chinesischem Handelsministerium handelt es sich bei dieser Erwägung nicht um eine Vergeltungsmaßnahme."

sehr glaubwürdig

"sprich = import/export zwischen china und den usa."

Öhm, du weist schon dass es scheiß egal ist wieviel aus china importiert wurde, wenn darüber diskutiert wird, wieviel nach exportiert wird?
Kommentar ansehen
14.09.2009 15:08 Uhr von Ultrasick
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
edit: *wieviel nach china exportiert wird
Kommentar ansehen
14.09.2009 15:22 Uhr von hofn4rr
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ultrasick: >>Öhm, du weist schon dass es scheiß egal ist wieviel aus china importiert wurde, wenn darüber diskutiert wird, wieviel nach exportiert wird?<<

und du weisst hoffentlich, dass das eine mit dem anderen untrennbar zusammenhängt?

ich meine, ich freue mich ja auch darüber, dass wir 2007
185 mrd. überschuss hatten.

aber was hilft es ländern wenn sie auf dauer mehr importieren als exportieren?
richtig, nichts, sie gehen zwangsläufig pleite.

und dann meinst du das wäre egal...

gehts noch?
Kommentar ansehen
14.09.2009 21:13 Uhr von Ultrasick
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
warum so wenig einsichtigkeit und warum verdrehst du was ich geschrieben habe?

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?