13.09.09 22:04 Uhr
 3.740
 

Angela Merkel und Frank-Walter Steinmeier stellten sich im TV-Duell den Journalisten

Im großen TV-Duell mussten sich Amtsinhaberin Angela Merkel und Herausforderer Frank-Walter Steinmeier den Fragen von Peter Kloeppel, Maybrit Illner, Frank Plasberg und Peter Limbourg stellen.

Die Themen, die angesprochen wurden, kamen aus ganz unterschiedlichen Bereichen. Manager-Gehälter, Atomausstieg und Mindestlohn wurden ausführlich diskutiert. Die fragenden Journalisten befürchteten jedoch, dass aus dem geplanten Duell mehr ein harmonisches Duett werden könnte.

Das lösten die Journalisten allerdings, indem sie strittige Themen ansprachen, die von den beiden Spitzenkandidaten unterschiedlich bewertet wurden. Der Atomausstieg stellte ein zentrales Thema dar und lieferte genügend Diskussionsstoff.


WebReporter: gerni.m
Rubrik:   Politik
Schlagworte: TV, Angela Merkel, Angel, Stein, Journalist, Duell, Frank-Walter Steinmeier
Quelle: www.meinungsbildung.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel soll sich in Brexit-Gespräch über Theresa May lustig gemacht haben
"Zügig verhandeln": Angela Merkel macht in Sachen GroKo Druck
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

41 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2009 22:01 Uhr von gerni.m
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie finde ich, dass der Diskussion die Schärfe fehlte. Merkel und Steinmeier schienen schon fast freundschaftlich miteinander umzugehen. Wie soll man denn da den besten Kandidaten ausmachen? Klar, einige strittige Themen gab es. Aber gravierende Unterschiede waren nicht festzumachen.
Kommentar ansehen
13.09.2009 22:05 Uhr von maki
 
+11 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.09.2009 22:14 Uhr von TaO92
 
+24 | -15
 
ANZEIGEN
ich hab mir den schrott garnich erst angetan
Kommentar ansehen
13.09.2009 22:15 Uhr von Extron
 
+55 | -11
 
ANZEIGEN
Simpsons der Kinofilm war geil kam sonst noch was im TV ????
Kommentar ansehen
13.09.2009 22:19 Uhr von EyeOfTheDark
 
+18 | -9
 
ANZEIGEN
@ Extron: Jetzt nach Simpsons läuft Team America^^ Is auch geil xD
Kommentar ansehen
13.09.2009 22:22 Uhr von Draed
 
+19 | -8
 
ANZEIGEN
Schärfe: Ich fand es eben genau gut, dass die Diskussion nicht zu scharf war. Ich habe es lieber wenn auf einer sachlichen Ebene ohne viel Polemik diskutiert wird, da sich so meiner Meinung nach jeder Wähler selbst sachlich seine Meinung bilden kann. Die Parteien/Politiker sollte selber überzeugen und sich nicht darauf beschränken, ihre Konkurrenten schlecht dastehen zu lassen.

Die Versuche der Moderatoren, Frau Merkel und Herr Steinmeier gegeneinander aufzubringen empfand ich selbst als sehr lächerlich, und das ständige Reingerede (vor allem von Herrn Plasberg gegenüber Herrn Steinmeier) als unverschämt.
Kommentar ansehen
13.09.2009 22:32 Uhr von WCTFT
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@Draed: gut zusammen gefasst.

Allerdings hatte ich auch das Gefühl, dass die beiden gut zusammen passen. Ein eingespieltes Team. Ich hätte nicht.

Die Moderatoren waren ziemlich unverschämt und die einzigen die da irgendwelche Spitzfindigkeiten versucht haben.
Kommentar ansehen
13.09.2009 22:41 Uhr von Firehedgehog
 
+22 | -5
 
ANZEIGEN
@herohenri: Diese SN-Umfrage ist ja auch sooo repräsentativ..
Kommentar ansehen
13.09.2009 22:45 Uhr von fortimbras
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
ich wurde nicht entäuscht: weil ihc von vorneherein keine erwartungen hatte

die sind gewohnt den fragen ausgewichen und ghaben meist irgendeinen mist gelabert den sie langezogen haben statt zu irgendetwas klar stellung zu beziehen
gab da auch nur wenigge ausnahmen wo die mal wirklich eine aussage gemacht haben aus der man sich eine antwort auf die gestellte frage ziehen konnte
die journalisten waren allerdings wesentlich schlechter als ich erwartet hätte
die kandidaten zum thema zurückzuholen ist eine sache aber denen ständig so ins wort zu fahren und zu versuchen die in ne ecke zu drängen um die kandidaten dann dafür angreifen zu können war doch eher bild niveau

die fragen waren natürlich auch eher lasch gehalten
wesentliche punkte die zurzeit die menschen wirklich interessieren würden, wurden höchstens angeschnitten oder gar nicht erwähnt
fehl am platze fand ich auch die angriffe auf fdp und linke
in diesem demokratiefeindlichem duell hatten diese parteien schliesslich keine möglichkeit sich zu verteidigen oder die aussagen richtigzustellen
Kommentar ansehen
13.09.2009 22:59 Uhr von flokiel1991
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Gibt eh wieder eine "Große Koalition": Sie können sich jetzt doch nicht zerstreiten. Sie müssen doch noch 8 Jahre zusammen regieren.

Ich frag mich wieso nicht, na gut, sie bauen zwar Scheiße, aber mit der FDP wäre es auch nicht besser.
Am besten wäre es für die SPD wenn sie in die Opposition geht. Derzeit ist es so, wer an der Macht ist verliert eher Stimmen als welche zu gewinnen und die Opposition gewinnt welche. Nach 4 Jahren Opposition wären sie die ganzen alten Säcke los und würden mit einem dynamischen Programm durchstarten, welches wieder ihre alten Überzeugungen von sozialer Gerechtigkeit darlegt. Dann hätte die SPD wieder eine Chance 30% zu erreichen. Bis dahin... Klar machen zum Ändern und Piratenpartei wählen ;-)
Kommentar ansehen
13.09.2009 23:01 Uhr von frederichards
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
Gleichschaltung der Medien? - Nicht doch: Doch nicht in Deutschland!

Dieser Wahlkampfveranstaltung der ganz großen Meinungsmacher bin ich dann doch fern geblieben.

Wie lief es mir kalt den Nacken herunter als ich der Fernsehzeitung sah, das alle 4 "großen" Sender zeitlgleich ein Duell von zwei Politikern zeigen würden, die beide grundgesetzwidrige Gesetze erlassen und verteidigt haben.
Kommentar ansehen
13.09.2009 23:04 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Das was ich in den Simpsonspausen gesehen habe war so ziemlich die heftigste Nahtoderfahrung die ich bis jetzt hatte. So total langweilig!
Kommentar ansehen
13.09.2009 23:15 Uhr von DOMM
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Mir hat leider etwas gefehlt: Zwei wichtige Themen wurden nicht angesprochen Bildung und Familie.

Es war auf eher harmlosen Ebene, die Auseinandersetzung.
Aber was will man erwartenn bei zwei Teilnehmern aus der größeren Koalition.

Ich persöhnlich fand Steinmeier besser...

Die Merkel hat in Ihren Aussagen viel die Lobbyisten vertreten , die ihre Partei unterstützen.
Und dann dieser Depristil in dem sie geredet hat.

Ich hätte mir eine deftigere Debatte gewünscht, richtiger Fight, mit harten Bandagen, es gab nur wenige Angriffe (wie 9 Prozent Wachstum für Steuererleichterungen).
Kommentar ansehen
13.09.2009 23:25 Uhr von Kour
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bin jedenfalls gespannt wie sich dieses "Duell" auf die Sonntagsfrage auswirkt.
Kommentar ansehen
13.09.2009 23:51 Uhr von dose89
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
"Frank Plasberg - Journalistengott": fiel mir dazu lediglich spontan ein ^^

Solange ein Duell potentieller Kanzler lediglich aus Widersachern zweier Parteien besteht, kann man diesen Staat nicht ernst nehmen.

Wieso sind nicht wenigstens die 5 größten Parteien zu einem Duell aufgetreten, das zeugt doch nur davon, wie rückständig und verkalkt die deutsche Politik ist, wenn nach wie vor nur die Union und die SPD auftreten...

Ich bin im größten Maße enttäuscht von ´schland und hoffe, dass die beiden großen Parteien zur BTW ihre gerechte Quittung erhalten...
Kommentar ansehen
14.09.2009 01:02 Uhr von meisterthomas
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Kasperle-Theater: Was SPD und CDU noch unterscheiden ist linkes Kasperle-Theater. Dasselbe gilt damit auch für unsere Demokratie.
Kommentar ansehen
14.09.2009 01:14 Uhr von Freizeit-Demagoge
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
was wirklich arm war, war das Schlussplädoyer von Steinmeier nur kontra Schwarz/Gelb.
Kommentar ansehen
14.09.2009 01:48 Uhr von -darkwing-
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
War, wie erwartet, langweilig: 1. Sollte man nicht eine Partei wählen, weil der Kanzlerkandidat sich besser verkaufen kann. Hier zählt wohl eher die Kompetenz der Partei und deren Programm.

2. Hat man gesehen, dass beide sich ein Hintertürchen offen halten wollten für die große Koalition. Wenn Schwarz+Gelb(+grün) nicht reicht wirds wohl mal wieder eine große Koalition werden.

3. Wie erwartet: Schwafel, Schwafel, Schwafel.
Ich weiß, dass die meisten Bauern darauf stehen, aber wäre ja mal toll gewesen, wenn die beiden etwas konkretere Ziele und Lösungswege vorgestellt hätten.

4. Ich habe auf ZDF danach noch eine Art Zusammenfassung gesehen und anscheinend trauen die Zuschauer (bzw. die Leute am Internet-Poll) den Kandidaten in den Bereichen mehr Kompetenz zu, zu denen sie gewisse Wörter am meisten wiederholen:

Merkel: Arbeitsplätze, Wachstum, Arbeitsplätze, Wachstum
Steinmeier: Soziale Gerechtigkeit, Atomausstieg, Soziale Gerechtigkeit, Grüne Energie

Und was war? Die Zuschauer hielten Merkel für wesentlich kompetenter im Bereich der Wirtschaft.

Beim nächsten mal stellen sich die beiden Kandidaten am besten hin und wiederholen einfach nur noch diese paar Wörter:
Arbeitsplätze, Wachstum, Forschungs- und Bildungssubventionen, grüne Energie, Sicherheit, Sozial, Demokratie.


Naja sollen die Bauern doch jetzt ihr Kreutzchen machen auf grundlage dieser Sendung. Ich kanns eh nicht aufhalten.
Kommentar ansehen
14.09.2009 01:57 Uhr von 08_15
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
eine traurige Liga: sie ziehlen auf ein neue große Koalition ab.

Das wird dann noch schlimmer als bereits.

Dieses Gesindel hat schon mehr Verfassubgen gebrochen als irgendeine Regierung vorher.

Schämt >Euch CDU/SPD/FDP zu wählen! ahso ...Grün ist auch nur Mitläufer
Kommentar ansehen
14.09.2009 02:35 Uhr von dose89
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
wobei ich sagen muss: eine große Koalition ist mir immer noch lieber als Union/FDP
Kommentar ansehen
14.09.2009 02:57 Uhr von hofn4rr
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
habs zwar nicht gesehen: aber etwas anderes wie eine show kann es ja nicht gewesen sein, zwischen den vermeintlichen kontrahenten.
Kommentar ansehen
14.09.2009 03:02 Uhr von hofn4rr
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
noch was dazu: keiner von denen sagt die wahrheit, weder linke, grüne oder sonstige anhängsel der scheindemokratie.

wäre dem nicht so, würden sie ja mit der wahrheit rausrücken, was uns bald alle treffen wird.

wobei man nicht ausschließen kann, dass diese marionetten tatsächlich keine ahnung haben...
Kommentar ansehen
14.09.2009 04:47 Uhr von Jerryberlin
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Sweety19 Entjungere Dich selbst.
Kommentar ansehen
14.09.2009 06:44 Uhr von maretz
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ich fand die Diskussion gar nicht mal so schlecht. Und wenn ich die Wahl hätte muss ich sagen ich wüsse wen ich auf keinen Fall nehmen würde: Die Moderatoren! Mir sind bis heute selten Moderatoren begegnet die einen so mieserablen Job gemacht haben wie diese 4 Vollpfosten! Man stellt eine Frage - und bei der Antwort wird einfach reingeredet. Hier fand ich persönlich die Antworten von Merkel immer gut -> die sich nicht aus der ruhe hat bringen lassen und den Mod´s auch mal gesagt hat das sie jawohl selbst ihre Antwort bestimmen darf...

Ggf. könnte ja Sat1 hier nochmal 50 Euro in die Hand nehmen und die Moderatoren ein paar Tage zur Schule schicken. Denn wenn ich eine Frage stelle dann sollte mich die Antwort auch intressieren - diesen Eindruck haben die 4 ingesamt kein Stück vermittelt... Dazu versucht man noch Merkel/Steinmeier gegeneinander aufzuhetzen - und das mit dem einzigen Erfolg das die Mod´s noch lächerlicher rüberkamen! (Ok, Peter Klöppel is Nachrichtensprecher - ggf. is er es ja auch einfach nich gewohnt das er ne Antwort bekommt...)
Kommentar ansehen
14.09.2009 08:04 Uhr von rubberduck09
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Mir kommt die Galle hoch! auf 4 (!!!) Sendern der gleiche Scheiß!

Aufgrund des Rundfunkstaatsvertrags muß ARD und ZDF eh überall empfangbar sein, somit hätte auch nur einer der beiden gereicht (locker) und auf den anderen hätte was sinnvolles laufen können. Aber nein...
Sogar RTL und Sat.1 müssen den Mist ausstrahlen.

Gut, daß eine wesentlich anspruchsvollere Sendung (Simpsons) auf einem anderen Sender lief.

(Wer Ironie findet, der darf sie behalten)

Refresh |<-- <-   1-25/41   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel soll sich in Brexit-Gespräch über Theresa May lustig gemacht haben
"Zügig verhandeln": Angela Merkel macht in Sachen GroKo Druck
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?