13.09.09 16:09 Uhr
 929
 

Fußball/2. Bundesliga: Torflut im Spiel Union Berlin gegen Paderborn

In einem Sonntagsspiel der zweiten Fußball-Bundesliga besiegte der FC Union Berlin das Team vom SC Paderborn mit 5:4 (3:2). 13.162 Besucher waren in der "Alten Försterei" zu Gast.

Schon früh (9.) gingen die Platzherren durch Jairo Mosquera in Führung. Vier Minuten später erhöhte Karim Benyamina auf 2:0. Mosquera sorgte dann in der 23. Minute für das 3:0. Danach kamen die Gäste durch die Tore von Gaetano Manno (34.) und Mahir Saglik (44.) heran.

Zwei Minuten nach Anpfiff der zweiten Halbzeit traf erneut Benyamina zum 4:2. In der 85. Minute traf Sören Brandy für den SC. Eine Minute vor dem Ende der Partie erzielte Kenan Sahin das 5:3 im Gegenzug sorgte Saglik (90.) für den 5:4-Endstand.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Berlin, Spiel, Bundesliga, Union, 2. Bundesliga, Paderborn, Union Berlin
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2009 18:46 Uhr von flokiel1991
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Hmmmmm: für wen traf Sören Brandy in der 85. Minute? Ok für den SC aber für welchen?
Kommentar ansehen
13.09.2009 18:57 Uhr von tutnix
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
in dem spiel: gab es nur einen sc und zwar paderborn.
Kommentar ansehen
14.09.2009 01:35 Uhr von Freizeit-Demagoge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon irgendwie ne geile Sache dat sich die "Eisernen" gleich so in der 2. Liga etablieren können. Dat ist noch ein "echter" Fußballverein ohne riesige VIP Lounges und Hummer oder Kaviar Catering.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?