13.09.09 15:31 Uhr
 8.241
 

Norwegen: Film-Freak lässt seinen Namen ändern

Der norwegische Busfahrer Andreas Jankov hat seinen Namen ganz offiziell in Julius Andreas Gimli Arn MacGyver Chewbacka Highlander Elessar-Jankov ändern lassen.

Die Namen sind alles Figuren aus Filmen und TV-Serien, wie "Herr der Ringe" oder "Star Wars".

Damit hat er jetzt den wohl längsten Namen ganz Norwegens.


WebReporter: md-bln
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Film, Name, Norwegen, Freak
Quelle: www.elchburger.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2009 15:38 Uhr von Nethyae
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Wem´s gefällt Da gibt´s doch so´nen Typen, der sich alle James-Bond-Titel als Zweitnamen hat geben lassen.

Also mir persönlich wär das zu blöd.
Kommentar ansehen
13.09.2009 15:45 Uhr von meep
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Gibt bestimmt Probleme: mit der Zustellung von Post und Briefen, denn wie soll man die ganzen Nachnamen in das Brieffenster bekommen?
Im Telefonbuch wird er jedenfalls sehr auffallen :D
Kommentar ansehen
13.09.2009 16:33 Uhr von syndikatM
 
+6 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.09.2009 18:32 Uhr von lauDo
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Soll ich eine Nachricht hinterlassen?

Ja, sagen Sie einfach, Julius Andreas Gimli Arn MacGyver Chewbacka Highlander Elessar-Jankov hat angerufen, sie weiß dann schon wer.
Kommentar ansehen
13.09.2009 18:39 Uhr von Gurke2000
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
etwas blöde ist das ja schon, aber irgendwie auch cool. :)))

Er tut niemandem damit weh, also: So what?
Kommentar ansehen
13.09.2009 18:52 Uhr von Der_Norweger123
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Nomen est omen: Also, Norwegen hatt vor ein paar Jahren
das Namensgesetz geendert.

Sprich aufgelockert.


Leute haben sich wirklich Keikoburger, Cola-automat und Tottenham Hotspur genannt.


Naja, vor allem, man kriegt ja seine 15 minuten mit berühmtheit.


Promis "heissen" ja sowieso nie dass was sie gesetlich/juridisch heissen.
Kommentar ansehen
13.09.2009 19:40 Uhr von Gezeichneter
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ich wäre auch dafür, dass das hier in Deutschland mal durchgesetzt wird.

Freue mich schon mit meinen Kinder Euremajestät und Steuerberater einen Familienausflug zu machen.
Kommentar ansehen
18.09.2009 12:34 Uhr von Dennis112
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann: Viel Spaß mit Anmeldeformularen. So groß sind die Spalten meistens nicht. ;)
Oder wenn er jemand auf den Anrufbeantworter spricht ist der ist der nach dem Namen schon voll.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?