13.09.09 12:06 Uhr
 517
 

Schweiz: Wegen Schweinegrippe wurden öffentliche Orte auf Viren geprüft

Wo und in welchen Räumen sich in Zürich Bakterien und Viren wegen der Schweinegrippe befinden, hat die Zeitung "Sonntag" durch das Labor Veritas stichprobenartig an zehn Örtlichkeiten untersuchen lassen. Sie stellte das durch die Maßeinheit je Quadratzentimeter (KBE/cm²) fest.

So wurden an vier Orten, zum Beispiel am Türgriff eines Herren-WC in der Uniklinik, ein Wert von mehr als 4 KBE/cm² festgestellt - das sind mehr als erfasst werden konnten. Petra Seeburger von der Uniklinik Zürich tadelte "kritische" bis "sehr schlechte Hygiene".

Sie sagte noch, dass überall dort Keime gefunden werden, wo menschliche Hände hin fassen würden. Da sie damit gerechnet hatte, würde das auch nichts über die Klinikhygiene aussagen. Zum "Sonntag" sagte der Mikrobiologe Raschle noch, wenn man keine Bakterien wünsche, muss ständig desinfiziert werden.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schweiz, Schweinegrippe, Schwein, Viren
Quelle: www.tagesanzeiger.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haartransplantation in der Türkei günstiger als in Deutschland
Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2009 12:02 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Durch Untersuchungen wurde bereits festgestellt, dass viele Infektionskrankheiten erst nach Krankenhaus-Aufenthalten entstehen können.
Kommentar ansehen
13.09.2009 12:17 Uhr von Krebstante
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ist Frau Seeberger da nicht ein bisschen widersprüchlich?
Sie tatdelt "kritische" bis "sehr schlechte Hygiene" und sagt gleichzeitig "Da sie damit gerechnet hatte, würde das auch nichts über die Klinikhygiene aussagen". Passt nicht so recht.

"Keine Bakterien" wird man auch durch Desinfektion nie erreichen können. Nützt außerdem nichts gegen die Schweinegrippe, da sie durch Viren verursacht wird.
Kommentar ansehen
13.09.2009 12:34 Uhr von earlhickey
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die Menschen konnten Jahrtausendelang auch ohne Desinfektionsmittel im Alltag klarkommen. Da frag ich mich was das bringen soll, außer nem Abbau des körpereigenen Immunsystems...
Kommentar ansehen
13.09.2009 12:56 Uhr von Thork'il Nar
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
warum nicht mit Silber beschichten ich frag mich warum in Kliniken die Türgriffe nicht einfach mit einer Silberschicht überzogen werden, kosten mässig müsste das bei einer hauchdünnen Schicht nicht ins Gewicht fallen und wirkt absolut keimabtötend soviel ich weiß
Kommentar ansehen
13.09.2009 18:30 Uhr von jsbach
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Hans_Kloss Um bei Loriot oder Otto zu bleiben

Ferkel :))

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?