13.09.09 11:39 Uhr
 2.908
 

Sprecher der Piratenpartei: Das Büro von Jörg Tauss (PP) ist kein Wahlkampfbüro

Die "Rheinische Post" hatte berichtet, dass die Piratenpartei ihre Pressestelle im Büro des ehemaligen Fraktionsmitgliedes der SPD und jetzigen Mitglieds der Piratenpartei, Jörg Tauss hätte (SN berichtete).

Der Sprecher der Piratenpartei hat diesen Vorwurf dementiert. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bundestagsbüro von Tauss und ehrenamtlich als Sprecher der Piratenpartei tätig. In dieser Funktion sei er auch mal im Büro angerufen worden.

Er sagte wörtlich: "Die Bundespressestelle der Piratenpartei befindet sich nicht im Büro von Herrn Tauss". Die anderslautende Mitteilung der "Rheinischen Post" sei "totaler Unfug".


WebReporter: W.Marvel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wahlkampf, Pirat, Piratenpartei, Büro, Sprecher
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2009 12:03 Uhr von Antispasti
 
+3 | -68
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.09.2009 12:06 Uhr von Truemmergesellschaft
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
@antispasti: er ist von der spd zur pp gewechselt und sitzt fraktionslos im bundestag.
im gefängnis ist er nicht, weil der prozess noch läuft oder noch garnicht angefangen hat (?)
Kommentar ansehen
13.09.2009 12:11 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+41 | -0
 
ANZEIGEN
Maximal 5 Std: dann werden wir wieder irgend einen Hirnschiss von Fredll hier lesen:D

V E R S P R O C H E N
Kommentar ansehen
13.09.2009 12:13 Uhr von FredII
 
+0 | -54
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.09.2009 12:15 Uhr von subsessor
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
@Antispasti: Um dich mal aufzuklären: nach eigener Aussage hatte MdB Tauss das Material zu Recherchezwecken auf seinem Rechner. Das Problem an der ganzen Sache ist nun, dass dieses Recherchematerial auch auf seinem heimischen Rechner gefunden wurde.
Ist er nun also ein KiPo-konsument oder hat er vielleicht einfach seine Arbeit mit nach Hause genommen? Über seine (Un)Schuld wird ein Gericht entscheiden und nicht du oder die Medien. Zum Glück.

Achja und war das nicht die Frau von der Leyen höchst selbst, die den Providern öffentlich und unverpixelt kinderpornografisches Material vorgelegt hatte?.. hmm bei ihr schien das ganze nicht so schlimm verlaufen zu sein...
Kommentar ansehen
13.09.2009 12:17 Uhr von Sparker
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
@FredII @Antispasti: lol troll
Kommentar ansehen
13.09.2009 12:19 Uhr von subsessor
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
@Wurstwasserpfeife: Oh man, keine 5h sondern nur 2 Minuten hats gedauert :D

@Fredll: Kanns sein, dass du zur Jungen Union gehörst? ^
Wusstest du übrigens, dass man als Angerufener für ein Telefonat nicht zahlen muss (außer bei R-Gesprächen oder bei Roaming Gebühren).
Kommentar ansehen
13.09.2009 12:20 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
Wow.Fredll: 2 Minuten nach mir.
Du toppst sogar noch hochgegriffene Prognosen.
Kommentar ansehen
13.09.2009 12:20 Uhr von br666
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
@Truemmergesellschaft: Es gibt halt Leute, deren Denkweise zu primitiv ist um sich mit der Realität zu beschäftigen.
Die bilden sich dann ihr eigenes (natürlich falsches) Urteil.
Und solche Leute wählen dann auch genau die selben Politiker, von denen sie jahrelang belogen wurden nur um sich dann wieder Jahrelang belügen zu lassen.
Traurig, traurig, aber das ist halt der deutsche Michel. Der kriegt dann auch die Politiker(innen) die er verdient...
Kommentar ansehen
13.09.2009 12:23 Uhr von Antispasti
 
+0 | -42
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.09.2009 12:52 Uhr von W.Marvel
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
@fredll: Der Anwalt, der Tauss im Kinderpornographie-Vorwurf beisteht, kann zu einer Frage nichts sagen (da er damit auch nichts zu tun hat - oder ist das für Dich auch Kinderpornographie), äußert sich nicht und Du schlußfolgerst sofort daraus, dass Tauss, bzw. der Sprecher der PP was zu verbergen hatben? Du bist ja fast schäubliger als Schäuble.

Die Aussage des Sprechers der Piraten ist übrigens ein offizielles Dementi - brauchst Du dazu einen Rechtsanwalt?
Kommentar ansehen
13.09.2009 12:59 Uhr von subsessor
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
@Antispasti: Ich hab dir klar, einfach und neutral die Situation erklärt. Schön, dass du dich in deiner Antwort darauf als Troll outest.

Wähl mal schön weiter die Volksverarscher, ich bleib beim Fasching.
Kommentar ansehen
13.09.2009 14:26 Uhr von Jay1103
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.09.2009 17:28 Uhr von Baerliner
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Her Fredll: >>Weshalb kein offizielles Dementi? Angst vor einer Untersuchung der Vorwürfe?<<

Was für ein schwachsinniger Kommentar! Tauss´ Anwalt hat mit dieser Angelegenheit absolut nichts zu tun.
Aber ist ja auch eine PP-News,da kam wohl der Reflex.Hauptsache ein Kommentar abgeben,egal wie hirnrissig er ist.
Kommentar ansehen
13.09.2009 18:41 Uhr von flokiel1991
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Jay1103: Mich nerven sie zwar nicht, aber nach den Wahlen wird es weniger News zu dem Thema geben.
Kommentar ansehen
13.09.2009 21:30 Uhr von mustermann07
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Also dieser Tauss hat seinen Job verfehlt: So einen emsigen Ermittler gibt es selten, nimmt sogar seine Arbeit mit nachhause:)

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?