13.09.09 11:10 Uhr
 150
 

Harald Rein wurde zum Bischof der Christkatholiken der Schweiz geweiht

Der eingebürgerte deutsche Staatsbürger Harald Rein (52), wurde bereits am 12. Juni 2009 zum Bischof vom Kirchenkonvent der Christkatholischen Kirche der Schweiz gewählt. Am gestrigen Samstag wurde er in Zürich vom Erzbischof von Utrecht (NL), Joris Vercammen, durch Handauflegung kirchlich geweiht.

Nach der Weihezeremonie wurden ihm die Insignien eines Bischofs überreicht. Zum Schluss des Gottesdienst legte der neue Bischof vor Regierungsvertretern des Bundes und der Kantone, sowie Mitgliedern der Christkatholischen Kirche das Treueversprechen auf die Kirchen- und Staatsverfassung ab.

Erst danach wurde er gesetzmäßiger Bischof der Christkatholischen Kirche für die Gesamtschweiz. Aus der Ablehnung der Lehren des Ersten Vatikanischen Konzils im 19. Jahrhundert, als die Unfehlbarkeit des Papstes zum Dogma erhoben wurde, entstand die Christkatholische Kirche.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schweiz, Christ, Bischof
Quelle: www.tagesanzeiger.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2009 10:35 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Kirche pflegt enge Beziehungen zur Anglikanischen und zu orthodoxen Kirchen. Sie kennt auch keine Unbefleckte Empfängnis und leibliche Aufnahme Marias in den Himmel. Auch eine Eheschließung der Geistlichen ist möglich, da diese Kirche kein Zölibat kennt. (Bild zeigt rechts den neuen Bischof)
Kommentar ansehen
13.09.2009 14:50 Uhr von funnymoon
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Lady Zodiac: Und was interessiert Dich? Eine beleidigte Vagina in England? Nippelallarm in Cannes? Sextips von Frau Siegel?

Dann sofort ab zu Pottschalk!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?