13.09.09 10:50 Uhr
 812
 

US Open: Clijsters im Finale, Williams sorgt für Eklat

Noch ein Schritt fehlt Kim Clijsters zur Krönung ihres Comebacks. Nach ihrem Sieg gegen Serena Williams steht die Belgierin im Finale. Dort trifft sie auf die Dänin Caroline Wozniacki, die Yanina Wickmayer besiegte.

Für einen Eklat sorgte im Halbfinale Venus Williams. Bei 5:6 im zweiten Satz wurde ein Fußfehler gegen sie zum 15:40 gegeben. Daraufhin beleidigte Williams die Linienrichterin.

Vom Schiedsrichter wurde gegen sie ein Strafpunkt ausgesprochen, in diesem Fall der Matchball. Auch nach dem Spiel blieb Serena Williams uneinsichtig und zeigte kein Verständnis für die Entscheidung.


WebReporter: JG-1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: USA, Finale, Williams, Eklat, US Open
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis: Fabio Fognini beschimpft Schiedsrichterin bei US Open als "Schlampe"
US Open: Deutsche Tennishoffnung Alexander Zverev in runde Zwei ausgeschieden
Tennis: Manipulationsverdacht bei den US Open

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2009 10:06 Uhr von JG-1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glückwunsch, tolles "Kimback". Was Williams aber abgezogen hat war nicht so toll. Ich kann ja verstehen, dass sie sich ärgert, aber Regel ist nun mal Regel. Beim Fußball könnte man jetzt von Fingerspitzengefühl des Schiedsrichters reden, aber beim Tennis gibt es das nicht. Ein Fußfehler ist eben ein Aufschlagfehler, egal wann und wem er passiert.
Kommentar ansehen
13.09.2009 12:16 Uhr von Labby17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was denn jetzt? War es jetzt Venus oder Serena Williams? Zuerst heißt es, dass es im Spiel von Venus war, aber später "zeigte sich Serena uneinsichtig". Bitte vorm Abschicken noch mal durchlesen.
Kommentar ansehen
13.09.2009 13:29 Uhr von anderschd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich bekommt die mal, was sie verdient. Richtig so.

Glückwunsch Kim.
Kommentar ansehen
13.09.2009 14:18 Uhr von JG-1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist: Serena, sorry. Die zwei verwechsle ich leider häufiger. Hätte mir aber beim Durchlesen auffallen müssen.
Kommentar ansehen
13.09.2009 15:47 Uhr von meep
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Dann gibt es endlich mal: wieder ein "ruhiges" Finale ohne Gekreische und Gebrülle. Da freuen sich die Zuschauer bestimmt drauf und können die Europax zu Hause lassen..

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis: Fabio Fognini beschimpft Schiedsrichterin bei US Open als "Schlampe"
US Open: Deutsche Tennishoffnung Alexander Zverev in runde Zwei ausgeschieden
Tennis: Manipulationsverdacht bei den US Open


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?