12.09.09 18:07 Uhr
 11.740
 

Der meistgesuchte Top-Terrorist Bin Laden: Ist er schon längst tot?

Der politische Analyst David Ray Griffin veröffentlicht acht Jahren nach den Anschlägen vom 11. September 2001 ein Buch, in dem er behauptet, dass Bin Laden bereits am 13. Dezember 2001 verstorben sei. Er ist damit nicht der erste Akademiker, der die These vertritt, dass Bin Laden tot ist.

Angelo M. Codevilla, Ex-US-Diplomat und Universitätsprofessor, war der erste, der die Behauptung aufstellte, dass Bin Laden nur ein Phantom sei, dass der US-amerikanischen Regierung nützlich sei. Er schrieb: "Alle Beweise sprechen dafür, dass Elvis Presley lebendiger ist als Osama bin Laden."

Ob dies Verschwörungstheorien sind oder die Wahrheit ist, muss der Leser des Buches "Osama Bin Laden: Dead or Alive?" von David Ray Griffin für sich selbst bestimmen. Es bleibt unbestritten, dass die Bush-Administration ihre Vorteile aus Bin Laden und dem Terrorismus ziehen konnte.


WebReporter: W.Marvel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Tod, Terror, Laden, Top, Terrorist
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

38 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2009 18:15 Uhr von Aether
 
+30 | -68
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.09.2009 18:19 Uhr von fortimbras
 
+59 | -12
 
ANZEIGEN
nein so eine böse behauptung aber auch: wie kann bin laden tot sein?
der hat doch neulich noch ein video gemacht
zu diesem anschlag in new york...
und die usa siucht den doch immernoch...
welchen nutzten sollte amerika daraus ziehen den internationalen terrorismus zu fördern und hochzuspielen?
die würden doch niemals angst verbreiten und dann diese angst nutzen m ihre ziele zu erreichen
das wäre ja sonst die übliche vorgehensweise von terroristen...
Kommentar ansehen
12.09.2009 18:19 Uhr von Katzer
 
+64 | -11
 
ANZEIGEN
Ohne Lobby für diesen Mann zu ergreifen aber er hat wahrscheinlich nur ein Bruchteil der Menschen auf dem Gewissen, wie ein gewisser Bush jr.
Kommentar ansehen
12.09.2009 18:22 Uhr von usambara
 
+5 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.09.2009 18:23 Uhr von TheBoondockSaints
 
+40 | -8
 
ANZEIGEN
Der lebt noch hab ihn erst kürzlich am Bahnhof gesehen.
Kommentar ansehen
12.09.2009 18:33 Uhr von Hoschman
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
quark: der lebt in den staaten zusammen mit bush jr. auf ner farm in texas.
waren doch vorher auch dicke freunde.
Kommentar ansehen
12.09.2009 18:38 Uhr von Darth Stassen
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
Die sollen einfach nochmal genau in Afghanistan nachschauen. Der sitzt bestimmt noch in seiner Ferienhöhle in Kabul und lacht sich einen Ast ab.
Kommentar ansehen
12.09.2009 18:43 Uhr von Nightfire79
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Der Mann hat eine kaputte Niere wenn er nicht in irgendeinem geheimen US-Gefängnis sitzt ist der lange tot.
Kommentar ansehen
12.09.2009 18:52 Uhr von Firehedgehog
 
+5 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.09.2009 18:56 Uhr von rolf.w
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Nun: Das ist doch wie Kaffeesatz lesen. Von offizieller Seite wird behauptet, er lebt noch. Das kann man weder glaubhaft bestätigen, noch dementieren. Die einen glauben den offiziellen Stellen, die anderen gelten als Verschwörer.
Oder anders gesagt, "Beweise" gibt es für beide Thesen. Zum einen tauchen Videos auf, die als echt bezeichnet werden, zum anderen gibt es wohl auch jede Menge Leichen unter denen er sich befinden könnte. Zumal nach einem Bombentreffer eine visuelle Identifizierung wohl fraglich ist.
Ich meine, Geld dürfte er auch genug haben, um irgendwo auf der Welt ein komfortables Leben zu führen. Das Problem dürfte da eher sein, wenn er es wollte, müsste er seine eigenen "Anhänger" abschütteln, denn freiwillig wird ihn niemand aus seiner Riege gehen lassen.
Kommentar ansehen
12.09.2009 19:05 Uhr von W.Marvel
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
@Firehedgehog: nein, dass ist ein unbestrittener Fakt. Ohne den Terror wäre Bush wohl nicht wiedergewählt worden, den Irak-krieg hätte er wohl auch nicht mit so starker Begeisterung im eigenen Land beginnen können.
Kommentar ansehen
12.09.2009 19:23 Uhr von W3sT
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
Osama Bin Laden , gab es noch nie und wirds auch nicht geben...nur eine opferrolle für die usa gewesen..mehr nicht..
Kommentar ansehen
12.09.2009 20:46 Uhr von PhenomTaker
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@fortimbras: Ich denke mal das es möglich ist viele solcher Videos vorher gemacht zu haben und sie dann jetzt immer mal wieder ein paar davon nach draußen zu geben.

Muss nicht stimmen aber wäre zmd. ne möglichkeit ^^

Ob der Typ Tod ist oder nicht wird man ja leider nicht so schnell klären können.

Aber sagen wir wenn er tot sein sollte wärs auch nicht die super dupa Nachricht denn "sein Werk" werden andere weitermachen ist ja nicht so als würde das dann sofort aufhören nur weil der Typ nicht mehr lebt.

mfg
Kommentar ansehen
12.09.2009 21:16 Uhr von darkdaddy09
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Der hockt im Bundestag, hat sich aber rasiert: Soll ich ein Buch darüber schreiben? Vielleicht kauft die Bild mir das ab ;-)
Kommentar ansehen
12.09.2009 21:18 Uhr von hofn4rr
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
sucht: das fbi mittlerweile osama wegen den anschlägen in neu york oder habe ich etwas verpasst?

auf der offiziellen webseite des fbi hat sich diesbezüglich meines wissens nach noch nichts geändert, seit den vermeintlichen anschlägen.

p. s.
http://2.bp.blogspot.com/...

freeman:
>>Links sehen wir den echten Bin Laden und rechts den falschen, der in den Videos seit 2002 gezeigt wird. Der Unterschied ist so eindeutig, es braucht keinen weiteren Kommentar dazu.<<

dem kann ich mich nur uneingeschränkt anschließen.
Kommentar ansehen
12.09.2009 21:25 Uhr von aczidburn
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@fortimbras: "wie kann bin laden tot sein?
der hat doch neulich noch ein video gemacht"

2Pac bringt doch auch noch regelmäßig alben raus *gg*
Kommentar ansehen
12.09.2009 21:57 Uhr von Marvin_Berlin
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Der Nutzen der US-Regierung ist doch eindeutig es ist wieder ein ´übermächgtiger´ Feind (die Bedrohung durch den bösen, bösen Ostblock ist ja Geschichte) vorhanden, der die Bewilligung riesiger Mittel für dessen Bekämpfung rechtfertigt. Wer würde dieses riesige Militär- / Geheimdienste-Maschinerie finanzieren, wenn es nix gäbe, das man bekämpfen müsste. Gemessen daran war ein ´Bauernopfer´ von ´nur´ etwa 3000 Toten vom 9. September ein akzeptabler Kollateralschaden.
Kommentar ansehen
12.09.2009 22:06 Uhr von Michel75
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Hmm: Hab mal in der Glotze gesehen das die Videobotschaften die ja von Osama sein sollen immer eine andere Person ist ... Also z.B das mal jemand ne dicke Nase , einer ein schmaleres Gesicht u.s.w hat so das man garnicht sagen kann wer der echte ist. Also ich glaub das dieser Osama wenns Ihn überhaupt gibt nur eine Fabel ist den wie kann das sein das man so einen wie Saddam in einem Loch von ein mal ein Meter findet obwohl er sich doch im Irak hätte überall Verstecken können. Eigenartig ...... Ich glaub den scheiß nicht Wirklich .......
Ach scheiß drauf soll der wenns Ihn gibt ruhig die Amis wegmachen dann ist mal schluß mit der möchtegern Weltpolizei
Kommentar ansehen
12.09.2009 23:38 Uhr von Gorli
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Bin Laden ist nicht tot. Ob er noch körperlich auf der Welt wandelt sei dahingestellt, aber seine Ideologie und seine Hetze auf Amerika brennt momentan in der halben arabischen Welt und ist mit dem galloppierenden Antiamerikanismus auch schon in Deutschland angekommen. Bin Laden hat es tatsächlich geschafft, der größten Supermacht der Welt mit einer Hand voll Spinnern die wohl größte Imageniederlage überhaupt zuzufügen.
Kommentar ansehen
13.09.2009 01:40 Uhr von Katzee
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es bleibt unbestritten, dass die Bush-Administration ihre Vorteile aus Bin Laden und dem Terrorismus ziehen konnte. ...

Es bleibt ebenso unbestriten, dass Bin Ladens Bruder "rein zufällig" der Geschäftspartner von G. W. Bush in seiner Pleite-Firma Arbusto war. Oder dass auf Anweisung von G. W. Bush die gesamte Familie Bush am 11. September (und nach den Anschlägen) unbeschadet (d.h. ohne Durchsuchung durch das FBI, die CIA, die NSA oder sonst eine US-Behörde) die USA verlassen konnte.

Alles weitere darf sich jeder selbst zusammen reimen.
Kommentar ansehen
13.09.2009 01:51 Uhr von Rounder
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Marvin_Berlin Bitte sag mir doch mal, über was für 3000 Tote Du am 9. September redest. Leute mit Asthma oder Krebs oder Grippe? In welchem Jahr starben Menschen ( kollateralschadenmäßig ) so zahlreich?
Kommentar ansehen
13.09.2009 02:26 Uhr von Kavula
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Zur Frage im Titel:
Ja.

Oder die noch bessere Frage: Wird überhaupt noch nach ihm gesucht?

Nein(??????)


Auf die Frage ans FBI, warum Osama nicht wegen des 11. September gesucht wird. Lautete die Antwort:
Die Beweise reichen nicht...!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Da bleibt die Frage: Wer war es dann??????

Und mit was rechtfertigen die Politiker (ich sage bewusst nichts gegen Amerikaner), die nachfolgenden Aktionen wie Krieg und Überwachungsstaat?????????

Ich würde es begrüssen, dass hier mal Klarheit geschaffen wird!!!!!!!

Aber es kann nur Lüge dabei herauskommen, wenn die Verdächtigen ihre Verbrechen selbst untersuchen...
Kommentar ansehen
13.09.2009 03:26 Uhr von hardyone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@katze: "anmerkung"

und das nachdem in den gesammten usa flüge verbohten waren nur die durften es und das militär
Kommentar ansehen
13.09.2009 03:54 Uhr von Marvin_Berlin
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sind nicht beim Zusammensturz des WTC ca. 3000 Menschen getötet worden, Rounder?
Kommentar ansehen
13.09.2009 05:08 Uhr von politikerhasser
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ich vermute Osama hat schon einen Plan, das Deutsche Volk nach den Wahlen von seinen terroristischen Politikern zu befreien und jagt das Regierungsviertel in die Luft ...

Refresh |<-- <-   1-25/38   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?