12.09.09 16:15 Uhr
 605
 

Formel 1: Sutil im Qualifying knapp geschlagen

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton wird am morgigen Sonntag in Monza von der Pole Position starten. Er landete knapp vor dem Deutschen Adrian Sutil im Force India. Von Startplatz drei wird Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen ins Rennen gehen.

Sebastian Vettel (Red Bull) startet von Platz neun und damit hinter seinen Konkurrenten im Kampf um die WM, Jenson Button und Rubens Barrichello (Brawn), die von Rang sechs bzw. fünf ins Rennen gehen.

Für die anderen deutschen Fahrer verlief das Qualifying enttäuschend. Nick Heidfeld schaffte es aufgrund eines Motorschadens nur auf Rang 15, Timo Glock und Nico Rosberg blieben noch hinter ihm und kamen nicht über Rang 16 bzw. 18 hinaus.


WebReporter: JG-1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Qualifikation, Qualifying, Sutil
Quelle: www.motorsport-magazin.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2009 15:30 Uhr von JG-1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, ich hätte es Sutil gegönnt. Hoffentlich kann er die gute Position nutzen um ein paar Punkte zu holen. Er war ja schon zweimal dicht dran, einmal hat ihn Räikkönen abgeschossen, einmal ist der von der Strecke gerutscht.
Kommentar ansehen
12.09.2009 19:15 Uhr von Erikdwi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In einem mittelmäßigen Auto ein tolles Ergebnis: Da sieht man mal wieder, wie gut Strecke und Auto zusammen passen müssen. Auf schnellen Kursen wie Spa und Monza, ist der Force India konkurenzfähig. Und für Red Bull wird es beim Rennen schwer. Der Einstand von Fisichella bei Ferrari war in Ordnung. Nur 0,5s fehlten auf Raikönnen. 3 Autos mit KERS auf den ersten 4 Plätzen. Da werden die Anderen es schwer haben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?