11.09.09 19:37 Uhr
 799
 

VW entwickelt einen "Alters-Simulations-Anzug"

Um besser die Bedürfnisse älterer Menschen im Bereich des Fahrens zu verstehen, hat VW nun in Zusammenarbeit mit der TU Chemnitz einen Anzug entwickelt, mit dem sich ein höheres Alter simulieren lässt.

Der Anzug erlaubt eine flexible Simulation altersbedingter Einschränkung wie Hören, Sehen, oder Bewegung.

Insgesamt acht der neuen Anzüge sind nun im Einsatz und werden bei Tests, in der Forschung und für Schulungen genutzt.


WebReporter: maf86
Rubrik:   Auto
Schlagworte: VW, Alter, Simulation, Anzug
Quelle: auto-presse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil
Geblitzt: Andere Person angeben
Formel 1: Das sind die Autos der Teams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2009 19:56 Uhr von 1001_Schlacht
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Ähm lol?!?! In Deutschland leben zick Millionen Rentner. Sind das nicht genug Testpersonen?? Wieso etwas simuliern was ich schon habe?? Meiner Meinung nach verschwendete Forschungsgelder...
Kommentar ansehen
11.09.2009 20:25 Uhr von kingoftf
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Außerdem: gibt es einen solchen Anzug schon seit Jahren bei den Japanern und auch in amerikanischen Instituten.
Kommentar ansehen
11.09.2009 21:33 Uhr von gsgrobi
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
wow: Ich glaub so einen Anzug hab ich bei Löwenzahn mal gesehen vor gut 20 Jahren... Nich schlecht...
Kommentar ansehen
11.09.2009 23:51 Uhr von Wennichkoennte
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Rentner Dummie? Wieder ein Versuch bei einer Entwicklung "für" Menschen, den Menschen selbst außen vor zu lassen.
Vielleicht schaffen wir es ja noch uns selbst überflüssig zu machen.
Kommentar ansehen
12.09.2009 01:39 Uhr von Mr.Gato
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich galube je mehr für alte Leute gemacht wird (hilfen hier hilfen da), desto eher werden sie zu krüppeln.

Könnte auch daran liegen, dass dann nicht ganz so alte Leute diese Hilfen nutzen und sich dran gewöhnen.

Habs mal schon woanders geschrieben, aber wenoger entwickelten Ausland läuft die Omi mit 80 noch die Steintreppe hoch, während Opi draussen das Feld pflügt. Und in D. will der Beamte oder Büromensch in Frührente, weil sein Rücken ja so dolle wehtut.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?