11.09.09 15:44 Uhr
 73
 

Google: Online-Kiosk für Zeitungen geplant

Suchmaschinenbetreiber Google hat dem US-Zeitungsverband NAA ein Konzept für ein Bezahlmodell für Webcontent vorgelegt.

Online-Werbung bleibe zwar die zentrale Einnahmequelle, ergänzend könnten Bezahlmodelle für Inhalte jedoch "als wichtige Quellen zusätzlicher Einnahmen dienen", so Google.

Googles vergleicht das Vorhaben mit dem iTunes-Modell, wobei die Einnahmen zwischen Verlegern und Google aufgeteilt werden sollen.


WebReporter: mediareporter
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Google, Zeitung, Kiosk
Quelle: www.rooster24.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2009 15:41 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm damit würden die Verleger genauso an Google hängen die die Musikindustrie an Apple - in der Quelle kann man etwa entsprechende Reaktionen vom Budesverband Deutscher Zeitungsverleger nachlesen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?