11.09.09 14:56 Uhr
 216
 

NRW: Zeuge vereitelt Raubüberfall auf Juweliergeschäft

In Hilden hat ein Zeuge zwei Männer, die ein Juweliergeschäft überfielen, in die Flucht geschlagen. Die zwei maskierten Männer hatten gegen 18:25 Uhr den Verkäufer eines Juweliergeschäftes mit einem Elektroschocker überwältigt. Der zeuge betrat das Geschäft, als die Männer Schmuck und Bargeld stahlen.

Die Täter flüchteten aufgrund des Zeugen, der sie danach auf der Straße weiterverfolgte und Passanten zu Hilfe rief. Er musste die Verfolgung zwar aufgeben, aber durch die zu Hilfe gerufenen Passanten, war die Polizei schnell vor Ort.

Die Polizei konnte die Täter zügig festnehmen und auch die auf der Flucht fallen gelassenen Masken sowie die Beute konnte sichergestellt werden.


WebReporter: W.Marvel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Raub, Zeuge, Raubüberfall, Juwelier
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?