11.09.09 13:16 Uhr
 109
 

Deutsche achten bei ihren Wegen auf Klimaschutz

Eine große Mehrheit der Deutschen (75 Prozent) will zukünftig noch mehr auf den Klimaschutz achten, wenn Wege zurückgelegt werden.

Die favorisierte Methode dazu ist der Kauf eines spritsparenden Fahrzeuges, gefolgt von mehr Kilometern mit dem Fahrrad und der häufigeren Nutzung der Bahn.

Besonders das Radfahren erfreut sich in den letzten Jahren eines hohen Zuwachses. Verbesserungsbedarf besteht jedoch beim Komfort in öffentlichen Verkehrsmitteln.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsch, Klima, Klimaschutz
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2009 13:17 Uhr von heliopolis
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Gut, aber ich bleibe bei den restlichen 25%.
Kommentar ansehen
11.09.2009 13:19 Uhr von Casamana
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
dito: ich achte da auch net drauf .. ich fahre einfach ... ich hab ein 10 jahre altes auto .. und geld für n neues hab ich net .. worauf soll ich da denn noch achten ?!? löl
Kommentar ansehen
11.09.2009 13:50 Uhr von Pitbullowner545
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
das: ist eine falsche schlussfolgerung

man achtet nicht wegen des Klimas darauf sondern wegen der unverschämt hohen spritpreise
Kommentar ansehen
11.09.2009 14:08 Uhr von joggolade
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
haha: jaja, die bahn. wenn man mal bedenkt dass der einmalige weg nach kulmbach mich schon 3,60 euro kostet, zurück nochmal das gleiche, dann sollten die lieber mal nich nur auf den komfort schaun, sondern auch dass das bahnfahren einen nicht arm macht. die fahrt nach kulmbach dauert vll 10 minuten, es sind 2 stationen noch dazwischen. ich versteh deswegen nicht wieso der preis bei 3,60 euro liegt in eine richtung?
das is eines der größeren probleme, der komfort is da echt noch das kleinste übel.
Kommentar ansehen
11.09.2009 15:04 Uhr von wussie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich achte wenn dann nur darauf weil die Spritpreise wieder enorm hoch sind. Auch schalte ich Geräte im Haushalt selbst im Standby aus nicht um CO2 zu sparen sondern um bei Erhalt der Stromrechnung nicht ins Koma zu fallen.

Wenn ich mir aber mal was gönnen will und ein Wochenendausflug mache und da mal eben 2x 70 Liter verbrate, ist mir die Umwelt sowas von egal... Tut dann nur beim Tanken immer weh.
Kommentar ansehen
12.09.2009 00:03 Uhr von Benno1976
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wir Deutschen retten mal wieder die Welt! In keinem Land der Welt wird so ein Circus um den Umweltschutz wie in Deutschland gemacht. Ich frage mich übrigens, wer diese Umfragen in Auftrag gibt und wer und wo diese dann ausgeführt werden. Da werden bestimmt nur Bürger aus den Innenstädten von Großstädten befragt, wo es Strassen-oder U-Bahnen gibt, die im Minutentakt fahren. Und wer denkt das Bahnfahren die Umwelt schont, hat den Knall nicht gehört. Ich freu mich auch schon auf die langen Gesichter wenn die erste Stromrechnung, nach Abschaltung aller Atomkraftwerke ins Haus flattert.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?