11.09.09 11:49 Uhr
 1.077
 

"Wet"-Trailer wirbt mit Gewaltinhalten

Am 17. September 2009 erscheint das ab 18 Jahren freigegebene Spiel "Wet" für die Xbox 360. Die Version für Playstation 3-Spieler wird am 21. September veröffentlicht. Nun tauchte ein neuer Trailer zu "Wet" auf.

In dem Video erklärt Creative Director Patrick Fortier, dass sich Protagonistin Rubi ab und zu wie bei einem Amoklauf fühlt und Gegner auf schlimme Weise tötet. Dabei soll Blut in Massen fließen. Zudem kommt die Synchronsprecherin von Rubi zu Wort. Sie sagt, dass ihr die Arbeit sehr viel Spaß machte.

Der Trailer hat eine Länge von 3:04 Minuten. Im Spiel übernimmt der Spieler die Rolle der Auftragskillerin Rubi.


WebReporter: CommanderGna
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Gewalt, Trailer
Quelle: www.pcaction.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2009 11:43 Uhr von CommanderGna
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wirklich ein sehr brutales Spiel, welches die Gewalt erneut gegen menschenähnliche Figuren lenkt. Muss das sein? Wieso nicht wie bei "Left 4 Dead 2", wo Zombies als Gegner herhalten müssen? Das Video gibt es auf http://www.pcaction.de
Kommentar ansehen
11.09.2009 12:12 Uhr von Johnny Cache
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Realitätsnah: Wenn ich Agressionen hege die ich durch Spiele abzubauen versuche so sind diese doch meistens gegen Menschen gereichtet, weswegen solche NPCs wohl eher geeignet sind als sonstige Monster.
Gut, ich kenne auch Leute die eher Zombies ähneln, aber die sind eher die Ausnahme.

Und wieder scheinen einige Pixel mit der Realität zu verwechseln...
Kommentar ansehen
11.09.2009 12:22 Uhr von Slingshot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: In L4D sind es keine ZOMBIES, sondern infizierte MENSCHEN. Das ist ein Unterschied zu bisherigen Spielen.
Kommentar ansehen
11.09.2009 12:28 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt es nicht schon ein Wet wo man Pornos etc Produziert hat. Alles sehr softcore und in Cartoon gehalten?

@Slingshot
Wo ist der Unterschied zwischen Zombies und infizierten Menschen. Mensch + Infektion = Zombie

Oder seh ich das Falsch?
Kommentar ansehen
11.09.2009 12:30 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unbrutal: Das ganze Spiel läuft durch einen Filter ab, der es wie einen alten Hong-Kong Film aussehen lässt. Sehr farblos und flackernd. Mann kann eigentlich kaum etwas erkennen. Fand die Demo nicht gerade Brutal. Da ist jeder HongKong Action Streifen krasser als das.
Kommentar ansehen
11.09.2009 12:47 Uhr von GodChi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
PS3-Demo: Hab mir die PS3-Demo gezogen und war zuerst gar nicht begeistert vom Spiel. Beim zweiten Anlauf hat´s dann aber doch Spaß gemacht - spätestens beim Autobahnlevel. :)
Kommentar ansehen
11.09.2009 12:50 Uhr von Pitbullowner545
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
jaja: nen PCAction redakteur (COmmanderGna) entrüstet sich über gewalt, sehr glaubwürdig

das spiel ist USK 18, kann also nicht so übertrieben sein, pure werbung mit Klischees

und was haben konsolenspiele auf PCaction verloren.. PC betont..
Kommentar ansehen
11.09.2009 12:59 Uhr von kingalca
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Left4Dead V2: Nur mit echten menschen.

Nicht gut.
Kommentar ansehen
11.09.2009 13:49 Uhr von D-Jam1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Dracultepes: Zombies sind lebende Tote..

Infizierte Menschen sind Menschen die einen Virus in sich tragen und darauf verrückt spielen..

Wenn ich mich nicht irre.. ^^
Kommentar ansehen
11.09.2009 13:51 Uhr von blade31
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach: Zombies oder infizierte Menschen sind nicht Menschen ähnlich?
ist doch scheiss egal da es ein SPIEL ist!
Kommentar ansehen
11.09.2009 14:22 Uhr von kian_os
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Spiel ist absolut harmlos, es gibt schlimmeres.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?