11.09.09 10:56 Uhr
 525
 

Umstrittene 800-Meter-Weltmeisterin soll ein Zwitter sein

Die Weltmeisterin über 800 Meter, Caster Semenya, ist offenbar ein Zwitter.

Der Australische "Daily Telegraph" berichtet, die Läuferin habe ein Testosteronwert, der dreimal so hoch wäre, wie bei anderen Frauen. Demnach habe sie keine Gebärmutter und innenliegende Hoden.

Der Sportminister ihres Heimatlandes Südafrika hat eine Pressekonferenz einberufen.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Meter, Weltmeister
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2009 11:16 Uhr von Major_Sepp
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Könnte: das nicht die Folge von exzessivem Doping sein?

Doping mit Testosteron (in Fachkreisen auch gerne "Deppen-Doping" genannt) ist im Sport allgegenwärtig und es ist kein Geheimnis, dass Frauen dadurch "vermännlichen".
Kommentar ansehen
11.09.2009 11:40 Uhr von rolf.w
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Major_Sepp: "Doping mit Testosteron (in Fachkreisen auch gerne "Deppen-Doping" genannt) ist im Sport allgegenwärtig und es ist kein Geheimnis, dass Frauen dadurch "vermännlichen"."

Ja, aber weder wachsen den Frauen Hoden noch fällt ihre Gebärmutter plötzlich heraus.
Kommentar ansehen
11.09.2009 11:51 Uhr von Bellator
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Verboten: Eine Laune der Natur.
Wenn die gute Frau oder Mann das nicht wusste dann hat Sie/Er echt einen an der Birne. Sowas muss doch auffallen. Vorallem lassen sich die Weiber doch regelmässig beim Frauenarzt untersuchen. Das wusste DIE/DER 100%ig!!
Und dann hätte Sie/Er auch nicht bei der WM mitmachen dürfen. Das ist beschiss hoch drei und gehört gesperrt lebenslang.
Kommentar ansehen
11.09.2009 12:14 Uhr von heliopolis
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Zwitter? Beleben wir die Vergangenheit wieder? Das heißt heute "Hermaphrodit". Zudem ist es egal was sie ist. Selbst, wenn sie einen Höcker auf dem Rücken hätte. Es zählt nur der Erfolg.
Kommentar ansehen
11.09.2009 12:22 Uhr von mardnx
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@heliopolis: es ist halt nicht egal, weil sie durch den weitaus höheren testosteron-wert den richtigen frauen leistungs-technisch überlegen ist.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?