10.09.09 20:06 Uhr
 1.324
 

Fußball/Damen: 6:2 - Deutschland ist Europameister

Die Deutsche Frauen Nationalmannschaft gewinnt in einem torreichem Spiel den Europameistertitel. 6:2 lautete der Endstand.

Birgit Prinz und Inka Grings trafen jeweils doppelt. Inka Grings ist damit beste Torschützin des Turniers. Außerdem trafen für Deutschland Melanie Behringer und Kim Kulig. Für England trafen Karen Carney und Kelly Smith.

Deutschland ist damit zum siebten Mal Frauen-Europameister.


WebReporter: yanhad
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Deutschland, Deutsch, Europa, Dame, Europameister
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G
Olympia 2018: Savchenko und Massot holen Gold im Paarlauf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2009 20:10 Uhr von Moouu
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Und: das verdient in einem großartigem spiel
Kommentar ansehen
10.09.2009 20:13 Uhr von kmykz
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Was sind schon 3 Löwen gegen Schwarz-Rot-Gold? Gegen England gewinnen ist immer wieder eine ganz besondere Freude :)
Kommentar ansehen
10.09.2009 20:17 Uhr von Mixuga
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Im Frauenfußball heißt es immer noch "der Ball ist rund und Deutschland gewinnt"
Kommentar ansehen
10.09.2009 20:17 Uhr von Bernd_Berndsen
 
+4 | -43
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.09.2009 20:32 Uhr von fuxxa
 
+4 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.09.2009 20:44 Uhr von Selina90
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@Bernd: Warum um alles in der Welt klickst du auf diese Neuigkeit, wenn du keinerlei Interesse an Fußball hast?
Zum Spiel: Echt geil, Mädels! Hochverdient EUROPAMEISTER! Wäre schön, wenn die Männer auch mal wieder so spielen würden: unbekümmert, ansehnlich, offensiv und einfach gut.
Kommentar ansehen
10.09.2009 21:02 Uhr von S.I.C
 
+3 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.09.2009 21:20 Uhr von JG-1
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Irre was manche: hier für Minderwertigkeitskomplexe und Ansichten manche hier haben. Was ist an Frauenfussball den bitteschön schlecht oder gar widerlich. Ich glaube ihr habt euch noch kein Spiel angeschaut. Und wenn ich ehrlich sein soll war das Spiel der Damen heute um einiges unterhaltsamer und anschaulicher als das was unsere Herrennationalmannschaft gestern gezeigt hat.

Ich gratuliere unseren Fußballerinnen herzlich zu ihrem 7. Europameistertitel.
Kommentar ansehen
10.09.2009 21:20 Uhr von JG-1
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Irre was manche: hier für Minderwertigkeitskomplexe und Ansichten manche hier haben. Was ist an Frauenfussball den bitteschön schlecht oder gar widerlich. Ich glaube ihr habt euch noch kein Spiel angeschaut. Und wenn ich ehrlich sein soll war das Spiel der Damen heute um einiges unterhaltsamer und anschaulicher als das was unsere Herrennationalmannschaft gestern gezeigt hat.

Ich gratuliere unseren Fußballerinnen herzlich zu ihrem 7. Europameistertitel.
Kommentar ansehen
10.09.2009 21:35 Uhr von VanZan
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Einerseits schön das die Damen Europameister geworden sind. Andererseits finde ich es peinlich wenn die DFB und FIFA und Gott weiß was noch für Funktionäre einem erzählen wollen das Frauenfußball einen hohen Stellenwert bei ihnen hat. Das erkennt man dann anscheinend daran das ein Finale der EM auf einem Donnerstag um 18:00 Uhr stattfindet.
Kommentar ansehen
10.09.2009 22:18 Uhr von Bellator
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ist voll In: War echt geiles Spiel. Konnte es Gottseidank auf Arbeit angucken. Die Bild Schlagzeile von Morgen "Engländerin Weggebügelt" finde ich echt witzig. Gibt ja auch Männer die bügeln hehe
Super Deutschland ole....
Kommentar ansehen
10.09.2009 22:59 Uhr von Sonny61
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Das nenn ich Nationalstolz: Wenn man die Spiele der Damen- und Herrennationalmannschaft vergleicht... da können sich die Herren mal ein "paar Scheiben" abschneiden!!!
Kommentar ansehen
10.09.2009 23:17 Uhr von chitah
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
OMG: Und schon gehts wieder los. Jetzt können wir uns wieder tagelang anhören das die Frauen doch besser Fussball spielen als die Männer, schließlich sind die ja Europameister.
*grusel*

@selina, Jg-1 und Sonny61

Ist ja schön und gut das sie gewonnen haben, sie waren die besten der Frauen und haben sich den Titel verdient. Allerdings kann man es mit der PC auch deutlich übertreiben. Das jetzt mit Fussball der Herren zu vergleichen ist doch einfach lächerlich. Es ist auch kein Minderwertigkeitskomplex wenn man deutlich sagt was Sache ist, das dieser Fussball einfach auf niedrigstem Niveau stattfindet und allgemein schrecklich anzusehen ist. Bis auf wenige Momente erinnert mich das immer an Spiele in der Kreisklasse. Da können die Medien das noch so hochjubeln. Ist ja nunmal üblich bei allem was Frauen machen., besser wirds dadurch aber nicht.

"Wenn man die Spiele der Damen- und Herrennationalmannschaft vergleicht... da können sich die Herren mal ein "paar Scheiben" abschneiden!!!"

Nur zur Erinnerung, die Herren haben auch andere Gegner.
Wie es ausgeht wenn die beiden sich kreuzen zeigte das Duell der Damen gegen die A-Jugend vom VFB Stuttgart, die in 3x15 min mit 3:0 von den Jungs gewonnen wurde.
Also mal schön auf dem Teppich bleiben....schön das sie gewonnen haben, man kann sich ruhig mitfreuen und das anerkennen, aber sollten doch diese dämlichen Kommentare Richtung Herrenfussball ausbleiben.
Kommentar ansehen
10.09.2009 23:35 Uhr von Lin-HaBu
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ist doch egal ob Frauen- oder Herrenfussball, die Engländer(innen) haben verloren und bekommen keinen Titel, darauf kommt es an.
Kommentar ansehen
10.09.2009 23:40 Uhr von chitah
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Lin-HaBu: Das is allerdings wahr :D

Obwohl sie mir beim Singen der Nationalhymne schon Respekt einflössen, da müssen wir noch üben.
Kommentar ansehen
10.09.2009 23:53 Uhr von CyG_Warrior
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
JAWOLL! Geht doch! :-): Aber so schön es auch ist, das "Wir" nun Europa-Meister sind,,,das Ergbnis spiegelt (mal wieder) das Spiel nicht so richtig wieder...
SO schlecht -wie es das Ergebnis darstellt- war die Englische Manschaft nun wirklich nicht.
Auch deren Spiel war (zumindestens die ersten 50-60 Min. lang) nahezu ebenbürtig.
Nur die Verwertung der Möglichkeiten...da hat es halt gehapert.

Ich gratuliere jedenfalls unserer Manschft recht herzlich zu dem Gewinn der Meisterschaft (SUPER gemacht Mädels! :-) ) und der Englischen Manschft sei folgendes gesagt:
Toll gespielt, aber leider.....naja, man ist auf die nächste Runde gespannt. ;-)
Kommentar ansehen
11.09.2009 05:33 Uhr von Hrvat1977
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
also ich wette: dass wenn Deutschland nicht so erfolgreich wäre,sich kein Schwein in Deutschland für Frauenfussball interessieren würde.
Kommentar ansehen
11.09.2009 09:17 Uhr von Sn1pes
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
`schland! Haben die DFB-Frauen die Engländerinnen quasi "weggeputzt", mein Glückwunsch.
Kommentar ansehen
11.09.2009 11:04 Uhr von C.Suey
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab mir das Spiel angeschaut, und vorige Spiele natürlich auch.
Aber als richtiger Fußball Fan ist man sehr schockiert wie viele Bälle die im Mittelfeld einfach ohne Bedrängniss zum Gegner spielen, diese dann wieder den Ball verlieren.

Aber, dass sie schöne Tore machen können haben ja Grinks mit dem Kopfballtor und Behringer mit ihrem Distanzschuss gezeigt.

Trotzdem ist das nicht vergleichbar mit Herrenfußball.

minusminusminusminusminusminusminusminus
Kommentar ansehen
11.09.2009 12:40 Uhr von Slaydom
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Suey: Die Frauen spielen etwa den Fußball, denn die Herren um 1960-70 gespielt haben. Damals hatte man auch viel platz im Mittelfeld...
Kommentar ansehen
11.09.2009 21:10 Uhr von Thomas66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kharzler: Du scheinst keine Ahnung zu haben, aber davon jede Menge. Warum sollte das deutsche Team mal wieder frühzeitig bei der WM ausscheiden. Sie haben die letzten beiden Titel gewonnen.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?