10.09.09 14:42 Uhr
 246
 

EU und UN: Proteststurm gegen Israels Siedlungspolitik

Nachdem Israel weitere Siedlungen im Westjordanland bauen will, haben Europäische Union und Vereinte Nationen protestiert.

Laut der schwedischen EU-Ratspräsidentschaft sind die neuen Siedlungsbauten illegal und verstoßen gegen internationales Recht.

Zudem seien sie dem Friedensprozess in Nahost abträglich. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon forderte Israel zu einem sofortigen Baustopp auf.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Israel, Protest, UN, Siedlung
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2009 14:54 Uhr von Darth Stassen
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Mal abwarten wann Israel und der ZdJ als Gegenmaßnahme zu den Protesten die Nazikeule schwingen.
Kommentar ansehen
10.09.2009 15:04 Uhr von fortimbras
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
nicht nur meckern auch handeln: wenn sie gegen den siedlungsbau sind und auch dazu steht müssen sie auch mal handeln
zum beispiel handelsbeziehungen mit israel einschränken oder fördergelder streichen
nur in der öffentlichkeit den entrüsteten zu spielen bringt nichts
Kommentar ansehen
10.09.2009 15:13 Uhr von Canay77
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Als ob: das Israel stören würde...
Dann geht halt maln moslem in einem voll besetzten Bus in die Luft bei dem es zufällig nur ein paar verletzt gibt und schon ändert sich wieder sie Internationale Stimmung.
Kommentar ansehen
10.09.2009 15:13 Uhr von LoneZealot
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
.
Kommentar ansehen
10.09.2009 15:14 Uhr von Canay77
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@Lone: Willste mal schaun wie viel Minuse du mit deiner bloßen Anwesenheit kassierst :)
Kommentar ansehen
10.09.2009 15:15 Uhr von Andreas-Kiel
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Den ZDJ geht das nichts an. Der ZDJ meckert ja immer nur, wenn es um Deutsche "Verfehlungen" geht. Mit der UN und EU hat er ja eigentlich gar nichts zu tun -- allerdings, es kamen von ihm ja auch Kritik an einigen zugegebenermaßen planlosen Äußerungen unseres Papstes.

Das wird Israel aber überhaupt nicht scheren, was UN oder EU bemängeln, solange es keine konkreten Maßnahmen / Boykotts gibt - und das wird sicherlich wie immer nicht passieren, vermute ich Mal.
Kommentar ansehen
10.09.2009 15:23 Uhr von selphiron
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
asd: "internationales Recht" dürfte den Israelis egal sein...vorallem nach dem Müll was seit dem letzten Angriff auf Gaza passiert ist.....nämlich nichts.Die Welt hat den Israelis gezeigt, dass sie alles machen dürfen und den Rest der Welt nicht beachten zu müssen.tjoa
Kommentar ansehen
10.09.2009 15:40 Uhr von fuxxa
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Jaja und dann aufragen wenn da ne Rakete einschlägt.
Wäre übrigens genauso, als wenn wir uns aufregen würden, dass die Russen ´42 in Stalingrad unsere Menschenrechte verletzt hätten^^
Kommentar ansehen
10.09.2009 17:27 Uhr von peppie2k
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Sollen UN und EU doch Saktionieren. Deutschland könnte z.B. die Zahlungen an Israel einstellen...
Kommentar ansehen
11.09.2009 14:43 Uhr von realdexter
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Keiner tut etwas: dagegen. Immer das gleiche Spiel, die dürfen sich alles erlauben.
Kommentar ansehen
13.09.2009 14:06 Uhr von RickJames
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
LoneZealot lügt, Wind weht. Als ob die Israelis nicht Schiessen würden...
Was war den mit den Demos in den 80ern, als die Israelischen Sicherheitskräfte mit scharfer Munition in friedlich demonstrierende Menschenmengen schossen?
Und dann noch die immer fortwährende Lüge "Wir wollen Frieden, die Palästinenser nicht" und dann kommt im selben Satz "und ich unterstützte den Bau von Siedlungen mit meinen eigenen Händen".
LoneZealot,
Du bist einfach nur ein verblendeter Fanatiker.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Telefonat - Männer verurteilt
Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?