10.09.09 09:02 Uhr
 1.019
 

Kinderkrankheiten werden nachts schlimmer

Wenn Kinder krank sind, verschlimmern sich die Symptome häufig in der Nacht. Bei allergischen Reaktionen wird nachts das schützende körpereigene Kortisol weniger, sodass die Kinder sensibler werden.

Bei Ohrenschmerzen wird der Druck durch die angehäufte Flüssigkeit verstärkt, was wiederum zu starken Schmerzen führt. Dagegen helfen Schmerzmittel oder ein warmer Waschlappen am Ohr. Gegen Schnupfen hilft Nasenspray, was das Nasensekret löst.

Die Körpertemperatur steigt in der Nacht an, sodass Fieber entstehen kann, das durch Wadenwickel und genügen trinken gesenkt wird.


WebReporter: promises
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Nacht, Kinderkrankheit
Quelle: www.an-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2009 09:46 Uhr von SaxenPaule
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch: andere Krankheiten bei Erwachsenen werden Nachts schlimmer.
Fieber steigt meist zum Abend hin, Erkältungen werden stärker, Kopfschmerzen steigen auch zum Abend hin.

Und über Nacht werden sie meist wieder besser. Ist das also nicht generell so?
Kommentar ansehen
10.09.2009 09:53 Uhr von Canay77
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Boah: das ist mir genauso neu wie die news mit dem abfallenden Geckoschwanz. Dieses Jahrhundert decktz echt voll viel auf...
Kommentar ansehen
10.09.2009 18:35 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
man sollte: es tunlichst vermeiden, sein kind mit schmerzmitteln vollzupumpen. nasenspray löst nicht das sekret in der nase sondern lässt die schleimhäute abschwellen. die körptertemperatur fällt nachts, weil viele organe ihe tätigkeit runterfahren. die temperatur ist am abend am höchsten, weshalb fibrile temperaturen am abend keine aussagekraft haben.mit wadenwickeln sollte man aufpassen, das geht auf den kreislauf ohne ende. viel trinken ist dagegen ein guter tipp.
Kommentar ansehen
10.09.2009 23:00 Uhr von Krebstante
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Eigentlich" ist die Temperatur abends am höchsten und fällt nachts ab. Kranke Kinder haben entgegen dieser normalen Reaktion oft nachts Fieber. Die Kinder einer Kollegin werden/wurden generell immer über Nacht krank. War eine echt stressige Zeit für die Eltern, viele schlaflose Nächte.

Nasentropfen:sollte man die Kindern überhaupt geben? Zum Lösen des Nasenschleims sind Dampfbäder, unter elterlicher Aufsicht natürlich, viel besser geeignet.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?