10.09.09 09:01 Uhr
 957
 

Gestohlene Stradivari dank Scheingeschäft wieder gefunden

Das wertvolle Stück, das vor zehn Monaten zusammen mit Ölgemälden aus dem Rittergut Bennigsen bei Hannover gestohlen wurde, ist dank eines Scheingeschäfts der ermittelnden Beamten wieder gefunden.

Die 1,5 Millionen teure Geige aus dem Jahr 1721 wurde für 500.000 Euro im Internet angeboten.

Die Polizei wurde daraufhin alarmiert und ging auf den Deal ein.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schein, Stradivari
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet
Dortmund: Tödlicher Streit - 16-Jährige attackiert Mädchen mit dem Messer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2009 10:30 Uhr von DrOtt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha wie dumm! :D
Kommentar ansehen
10.09.2009 10:45 Uhr von xj12
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
in der Quelle steht die Ermittler haetten sich als Kaeufer angeboten und die Diebe haetten sich darauf gemeldet.
Scheint mir eher so als ob die Ermittler wohl eher ein Kaufgesuch aufgegeben haetten. Nun meine Frage: gibt es ne Webseite "hehlerware.de" - oder "suchegestohlenegeigen.net´" ;-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?