10.09.09 08:59 Uhr
 489
 

Drogenabhängiger Pfarrer: Nach "göttlicher Eingebung" entführte er ein Flugzeug

Nach Angaben mexikanischer Behörden ist der gestrige Flugzeugentführer einer Passagiermaschine mit 104 Fluggästen an Bord (SN berichtete), ein drogenabhängiger und alkoholkranker Pfarrer. Eine "göttliche Eingebung" habe ihn zu dem drastischen Schritt veranlasst.

Demnach habe eine heilige Eingebung ihn davon unterrichtet, dass Mexiko von einem schweren Erdbeben heimgesucht werde. Davon wollte er der mexikanischen Präsidenten unterrichten, deshalb habe mit einer Bombe gedroht und das Flugzeug entführt.

Spezialeinheiten der Polizei stürmten gestern das Flugzeug auf dem Flughafen von Mexiko-Stadt. Alle Geiseln konnten unverletzt befreit werden, darunter war auch ein Deutscher.


WebReporter: pirata
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flugzeug, Droge, Pfarrer, Abhängigkeit
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2009 09:15 Uhr von Silber_Fuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jesus Christus!!! "göttliche Eingebung", besser man nennt es "(göttliche) Halluzination".
Aber im eigentlichen >Sinn wollte er ja nur helfen, klar aber ist: Unter solchen Umständen NICHT!

Zum Glück ist alles gut gegangen...
Kommentar ansehen
10.09.2009 09:16 Uhr von Silber_Fuchs
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
>>>und noch was wieso hat er nicht ein Telefon benutzt?! ^^
Kommentar ansehen
10.09.2009 09:54 Uhr von Canay77
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Das war bestimmt: ein Mullah der sich als Pfarrer verkleidet hat Ihr Ahnungslosen. Der wollte die Freiheitsstatue rammen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?